Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Bosch

Donnerstag, 26. Januar 2006 Produktionsrekord bei Bosch: Sensoren machen Autos sicher, sauber, sparsam

printBericht drucken

Mit 100 Millionen mikromechanischen Sensoren pro Jahr auf SpitzenniveauMit 100 Millionen mikromechanischen Sensoren pro Jahr auf Spitzenniveau

Bosch produzierte im Jahr 2005 so viele mikromechanische Sensoren wie nie zuvor: 100 Millionen Stück. Zum Verkaufsstart der Miniatursensoren im Jahr 1995 waren es noch bescheidene 1,35 Millionen, fünf Jahre später zur Jahrtausendwende bereits 49 Millionen. Insgesamt haben in den vergangenen zehn Jahren gut 500 Millionen mikromechanische Sensoren die Fertigung im baden-württembergischen Reutlingen verlassen.

 

Mikromechanische Sensoren, international auch unter dem Kürzel MEMS bekannt (Micro-Electro-Mechanical-Systems), sind ein Ergebnis der Miniaturisierung in der Mechanik. Dieser in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommene Miniaturisierungsprozess setzte einige Jahre später ein als der Trend zur Mikroelektronik. Hier wie dort ist die Siliziumtechnologie wichtigstes Herstellungsverfahren: MEMS-Sensoren sind nur wenige Quadratmillimeter gross, ihre mechanischen Strukturen haben Federn, Balken, Gewichte und Membranen mit Abmessungen in der Grössenordnung von tausendstel Millimetern. Die winzige Sensorik erfasst mechanische Messgrössen wie Druck, Beschleunigung, Drehrate, Pegelstand oder Massendurchfluss. Mit auf dem Chip untergebracht ist die Analog- oder Digitaltechnik zum Auswerten und Aufbereiten des gemessenen Signals.
Sensoren sind die Wahrnehmungsorgane elektronischer Steuergeräte in modernen Fahrzeugen. Unter anderem messen sie den Druck bei der Kraftstoff-Direkteinspritzung, erkennen den Füllstand von Kraftstofftanks, sondieren die Beschaffenheit des Motoröls, lösen zum richtigen Zeitpunkt Airbags aus und lassen beim Umkippen eines Cabrios automatisch den Überrollbügel ausfahren. MEMS-Sensoren erledigen diese Aufgaben besser als konventionelle Sensoren denn sie sind präziser, kleiner, leichter, wirtschaftlicher und zuverlässiger. Ohne MEMS-Sensoren hätten wichtige fahrzeugtechnische Innovationen wie das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP nicht den grossen Funktionsumfang, die hohe Zuverlässigkeit und den günstigen Preis wie heute. Ziel dieser allgegenwärtigen Sensorik: Autofahren soll – im Sinne des 3-S-Programms von Bosch – so sicher, sauber und sparsam sein, wie es nach dem Stand der Technik möglich ist.
In der Entwicklung und Fertigung von Sensoren zählt Bosch zu den Unternehmen mit der grössten Erfahrung. Bosch forschte bereits Mitte der 80er Jahre auf dem Gebiet und produziert seit 1995 MEMS-Sensoren in Serie. Diese langjährige Erfahrung ist Basis für den wirtschaftlichen Erfolg – der Automobilzulieferer ist im Teilmarkt der MEMS-Sensoren Weltmarktführer.

Artikel "Produktionsrekord bei Bosch: Sensoren machen Autos sicher, sauber, sparsam" versenden
« Zurück

Neuerungen bei Ibiza und Tarraco
Zum Modelljahr 2021 bringt Seat neue Modellvarianten ins Pro...
Audi beim GREENTECH FESTIVAL
Audi ist Founding Partner des GREENTECH FESTIVALS von Nico R...
Kia will führende Position bei Elektroautos
Ho-sung Song, CEO und Präsident der Kia Motors Corporation, ...
Wittmann wird neuer Managing Director bei AMAG Import
Am 1. Oktober wird Olivier Wittmann (52) bei der AMAG Import...
Corona – Bremsklotz bei Oldtimer-Auktionen?
Hat das Virus auch hier seine Finger im Spiel? Sind die wohl...
Interner Verdacht bei Porsche
Porsche hat das Kraftfahrt-Bundesamt, die Staatsanwaltschaft...
243 Jugendliche starten digital in die Lehre bei der AMAG
243 junge Erwachsene haben sich dieses Jahr für eine Lehre b...
Neuer Vorstandsvorsitzender bei Skoda
Thomas Schäfer übernimmt ab sofort den Vorstandsvorsitz bei ...
300‘000 Renault Elektroautos in Europa seit Marktstart
Renault hat in Europa 300‘000 Elektroautos seit dem Start se...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Bosch)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Bosch diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch