Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Bosch

Freitag, 1. Dezember 2006 Immer mehr Autofahrer kennen ESP

printBericht drucken

Durch die Vernetzung von ESP-Informationen mit der Airbag-Steuerung können die Rückhaltesysteme bei Fahrzeug-Überschlägen früher und zuverlässiger ausgelöst werden. Durch die Vernetzung von ESP-Informationen mit der Airbag-Steuerung können die Rückhaltesysteme bei Fahrzeug-Überschlägen früher und zuverlässiger ausgelöst werden.

Die Sicherheit ist den Autofahrern beim Fahrzeugkauf noch wichtiger als der Kraftstoffverbrauch und der Preis. Das belegt eine aktuelle Umfrage, die Bosch in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Grossbritannien, Belgien und in den Niederlanden in Auftrag gegeben hat. Vor allem der Bekanntheitsgrad "aktiver Sicherheitssysteme", die Unfälle vermeiden helfen, nimmt stark zu. Bereits jedem zweiten Autofahrer in Europa ist beispielsweise nun das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP ein Begriff. Dies ist deutlich mehr also noch im Jahr 2004. Da kannten ESP nur 39 Prozent. Nach wie vor verbinden die rund 3000 Befragten das Thema Sicherheit im Kraftfahrzeug aber überwiegend mit Systemen der "passiven Fahrzeugsicherheit". Diese sollen dazu beitragen, die Unfallschwere zu mindern.

 

Spontan nach Sicherheitssystemen im Auto gefragt, stehen in den meisten Ländern der Airbag und der Sicherheitsgurt ganz oben auf der Bekanntheitsskala. Aktive Sicherheitssysteme wie das Antiblockiersystem ABS und das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP werden immer noch wesentlich seltener genannt. Konkrete Fragen nach diesen Systemen zeigen dann aber, dass 92 Prozent der Befragten ABS kennen – und 54 Prozent ESP. Knapp ein Drittel aller Personen, die ESP kannten, konnten zudem seine Funktion und Wirkung korrekt erklären. Zur Höhe dieser Werte trägt massgeblich das weit verbreitete Wissen unter den deutschen Fahrern bei, während in den anderen europäischen Ländern die Bekanntheit noch weitaus geringer ist.
ESP wird vor allem bei vielen Kleinwagen auch heute noch lediglich optional oder überhaupt nicht angeboten. Um die Zahl der Verkehrstoten in Europa weiter zu senken, will auch die Europäische Kommission das Wissen über den Nutzen des ESP erhöhen. Sie verfolgt mit der im September 2006 gestarteten Kommunikationsplattform "eSafety Aware!" das Ziel, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit noch stärker auf den Nutzen neuer Sicherheitstechnologien im Auto zu lenken. Thema der ersten Kommunikationskampagne im ersten Halbjahr 2007 ist ESP. Neben dem Wissen ist die Verfügbarkeit des Sicherheitssystems die zweite wichtige Voraussetzung für eine möglichst hohe Verbreitung. Deshalb fordern unter anderem der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), das Forschungszentrum für Fahrzeugreparaturen der britischen Versicherungen Thatcham und die schwedische Versicherung Folksam die serienmässige Ausstattung aller Neufahrzeuge mit ESP. In den USA ist man bereits einen Schritt weiter. Dort plant die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA eine Regelung, nach der alle Pkw von 2008 an sukzessive mit ESP ausgerüstet werden müssen.

Artikel "Immer mehr Autofahrer kennen ESP" versenden
« Zurück

Porsche Cayenne und 911 immer beliebter
In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 hat Porsche wel...
Audi SQ7 und SQ8: Mehr von allem
Man darf schon einmal nostalgisch werden, wenn eine tolle Är...
Land Cruiser Update mit mehr Leistung
Mit einer Offroad-Tradition von fast 70 Jahren bleibt der le...
Mehr Hybrid und Infotainment im Evoque
Bei Land Rover geht der Range Rover Evoque mit neuen Funktio...
Mehr Fahrspass: Audi S3 Sportback und S3 Limousine
Vor gut 20 Jahren hat Audi mit dem ersten S3 das Marktsegmen...
Es geht um mehr als die sechs Kilogramm
Der niederländische Sportwagenhersteller Donkervoort Automob...
Porsche Cayenne GTS: Mehr Schwärze
Das Flehen wurde erhört: Ab sofort ist der beliebte Porsche ...
Kein deponierbarer Abfall mehr bei Skoda
ŠKODA AUTO optimiert konsequent den ökologischen Fussabdruck...
Über zehn Prozent mehr Gewinn bei Toyota
Der japanische Automobilkonzern Toyota hat heute die Finanze...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Bosch)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Bosch diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch