Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Bosch

Donnerstag, 16. Dezember 2021 Porsche Taycan Sport Turismo GTS: Die sportliche Mitte

printBericht drucken

Porsche Taycan GTS ST.  Foto: Autoren-Union Mobilität/PorschePorsche Taycan GTS ST. Foto: Autoren-Union Mobilität/Porsche

Die Modellpalette des Porsche Taycan greift weiter aus: Jetzt gibt es neben der Fließheck-Variante mit kleinem Kofferdeckel und dem etwas höhergelegten Cross Turismo mit Heckklappe eine dritte Variante namens Sport Turismo. Diese Version, derzeit nur in Verbindung mit der neuen Leistungsstufe GTS zu bekommen, verfügt über die Karosserie des Cross Turismo, verzichtet aber auf Höherlegung und Anbauteile in Kontrastfarbe – ein klassischer Kombi also.

 

Doch auch wenn der Sport Turismo die Kombi-Variante des Taycan ist, darf man kein Raumwunder erwarten. Die Rücksitze sind wie in der Limousine einigermaßen beengt, großgewachsene Fondpassagiere finden nicht genügend Knieraum, und der Kofferraum ist unterhalb der Abdeckung nicht größer geworden. Immerhin jedoch gibt es hinten mehr Kopffreiheit, und natürlich lässt sich der Sport Turismo bei Bedarf auch bis zum Dach beladen. Der Kofferraum ist wegen der großen Hecktüre außerdem besser zugänglich. Und das Mehrgewicht von 15 Kilogramm lässt sich verschmerzen.

Das Etikett GTS steht bei Porsche seit langem für eine besonders effektbetonte Optik. Auch der Taycan GTS wartet mit schwarzen Typenschildern und Felgen sowie abgedunkelten Scheinwerfern auf. Dabei lässt sich der aggressive Look auch wieder zurücknehmen: Ein GTS in frozenberry- oder coffebeige-metallic mit 21-Zoll-Exclusive-Felgen sieht schon gleich viel freundlicher aus.

Gleiches gilt für das Interieur: Dort schaffen schwarze Leder- und Mikrofaser-Applikationen sowie Zierleisten in schwarzem Aluminium ein dunkles Ambiente, das die Ernsthaftigkeit der GTS-Variante unterstreichen soll. Und natürlich darf die „Sport-Chrono“-Uhr nicht fehlen, mit der sich die jeweiligen Fahrzeiten auf das präziseste dokumentieren lassen. Doch es lassen sich auch freundlichere Farben auswählen, das Interieur mit Holz dekorieren. Dabei gibt es neben klassischem Leder und nachhaltig gegerbtem Olea-Leder auch „lederfreie“ Varianten aus Chemiewerkstoff. Viele Varianten also, nur die Sport-Chrono-Uhr kann leider nicht abgewählt werden.

GTS, das bedeutet bei Porsche aber nicht nur Schau, sondern es steht auch für gehobene Dynamik. Auch beim Taycan: Das Fahrwerk wurde für den GTS nochmals agiler und sportlicher abgestimmt als bei den anderen Varianten. Damit lässt sich dieses Elektroauto trotz 2,3 Tonnen Leergewicht ungemein präzise lenken und auf der Straße positionieren. Dazu passt der GTS-Antrieb, der mit 517 (Overboost: 598) PS zwar nur wenig mehr Leistung als der 490 (Overboost: 571) PS starke Taycan 4S bietet, mit 850 Nm Maximaldrehmoment jedoch exakt auf dem Niveau des nochmal höher positionierten Taycan Turbo (625/680 PS) liegt. Der Taycan 4S bietet hingegen nur 650 Nm.

Dass der Taycan GTS beim Drehmoment genau soviel bietet wie der Turbo, liegt daran, dass er – im Gegensatz zum 4S – über die gleiche Antriebs-Hardware verfügt, inklusive des größeren E-Motors im Heck. Nur die Spitzenleistung ist heruntergedrosselt, um Respektsabstand nach oben zu halten. Dennoch können sich die Fahrleistungen sehen lassen: Der mit einem Zweigang-Getriebe ausgerüstete, allradgetriebene Taycan GTS Sport Turismo spurtet in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Spitze ist bei 250 km/h abgeregelt. Diese Werte sind hervorragend, spiegeln jedoch trotzdem nicht die unglaubliche Vehemenz wider, mit der dieser Kombi zur Sache geht: Die Leistung ist ansatzlos abzurufen. Das können alle Elektroautos gut, dieses aber auch noch im oberen Geschwindigkeitsbereich.

Was sie nicht so gut können, ist Reichweite. Und da ist auch der Taycan GTS Sport Turismo keine Ausnahme: Während er im WLTP-Zyklus mit 424 bis 490 Kilometern Reichweite prahlt, haben wir keine 300 Kilometer geschafft – wohlgemerkt, auf streng patrouillierten US-Straßen und nicht auf der deutschen Autobahn. Eine Strecke München-Frankfurt dürfte in diesem Boliden ohne Ladestopp wohl nur im Windschatten auf der rechten Spur zu machen sein – dort, wo die vielen neuen Elektroautos den Tesla-Fahrern jetzt ihren Stammplatz streitig machen.

Unter den E-Autos ist der Taycan GTS Sport Turismo eines der interessantesten Angebote. Wer Platz und Reichweite benötigt, ist zwar mit einem Panamera weitaus besser bedient. Wer aber eine elektrische Alternative zu einem klassischen Sportwagen möchte, sollte sich den Taycan genau ansehen – ganz besonders in dieser eleganten und leistungsstarken Variante. (aum/jm)

Artikel "Porsche Taycan Sport Turismo GTS: Die sportliche Mitte" versenden
« Zurück

Skoda Enyaq Sportline iV 80X: Edel und erschwinglich
Mit dem Enyaq iV schlägt Traditions-Hersteller Skoda ein neu...
Vision AMG gibt Ausblick auf die vollelektrische Zukunft
Spektakuläre Proportionen geprägt durch einen langen Radstan...
Lamborghini 350 GT: Fundament für die DNA
Der erste Lamborghini überhaupt, der 1964 im Werk in Sant’Ag...
Porsche 718 Cayman GT4 ePerformance
Porsche hat mit dem 718 Cayman GT4 ePerformance die Erprobun...
Porsche gründet Tochtergesellschaft in Norwegen
Porsche baut seine Präsenz in Nordeuropa weiter aus. Dazu wi...
Mazda kehrt in die Gewinnzone zurück
Mazda hat im zu Ende gegangenen Geschäftsjahr (April 2021 bi...
Range Rover Sport: Sportlicher Luxus neu definiert
Der neue Range Rover Sport liefert eine vollkommen neue Defi...
Porsche steigert Umsatz und operatives Ergebnis
Die Porsche AG zeigt zu Jahresbeginn eine starke Performance...
FIA ETCR: CUPRA ist bereit für die Titelverteidigung
Wenn der „FIA ETCR – eTouring Car World Cup“ in seine zweite...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Bosch)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Bosch diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch