Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Continental

Dienstag, 13. Februar 2007 Continental arbeitet intensiv an CO2-Reduzierung

printBericht drucken

Hybridsysteme verringern CO2-Ausstoss um bis zu 40 ProzentHybridsysteme verringern CO2-Ausstoss um bis zu 40 Prozent

Continental arbeitet seit Jahren intensiv an der Entwicklung von Produkten für die Automobilindustrie und Endverbraucher, die einen wirkungsvollen Beitrag zur Verringerung der CO2-Emissionen im Strassenverkehr leisten können.

 

Die wichtigsten Beispiele dafür sind Hybridsysteme, Motorsteuergeräte, Pkw- und Nutzfahrzeugreifen mit optimierten Rollwiderständen sowie Systeme zur Kontrolle des Reifendrucks. Darüber hinaus hat der internationale Automobilzulieferer die CO2-Emissionen in der eigenen Produktion in den vergangenen fünf Jahren pro Tonne Produkt um mehr als 30 Prozent reduziert.
"Die derzeitige Diskussion um Klimaschutz und neue CO2-Zielwerte für die Automobilindustrie in der Europäischen Union belegt, dass wir insbesondere mit unseren Hybridsystemen eine zukunftsweisende Technologie im Angebot haben", betonte der Continental-Vorstandsvorsitzende Manfred Wennemer in Hannover.
"Schon ein so genannter Mild Hybrid spart bei vergleichsweise niedrigen Zusatzkosten einen signifikanten Anteil Kraftstoff und verringert damit gleichzeitig CO2-Emissionen - ohne Einbussen bei Dynamik und Fahrspass", erklärte der für die Division Automotive Systems verantwortliche Continental-Vorstand Dr. Karl-Thomas Neumann. "Ein Vollhybridfahrzeug kann abhängig von Fahrsituationen ein Potenzial von bis zu 40 Prozent Kraftstoffeinsparung realisieren und dementsprechend Emissionen verringern. Wir arbeiten auch mit deutschen Automobilherstellern intensiv an solchen Produkten, die im Übrigen schon bald serienreif sind. Insofern stimmen die Vorwürfe nicht, die deutsche Automobilindustrie sei auf diesem Feld untätig."
Wennemer machte darauf aufmerksam, dass Continental die CO2-Reduktion durch Entwicklung rollwiderstandsarmer Reifen seit vielen Jahren intensiv im Blick hat und heute führend im Wettbewerb ist.
"Wir gehen davon aus, dass die Bedeutung dieses Themas bei Automobilindustrie und Endverbraucher in den nächsten Jahren noch weiter steigen wird - und damit auch die Bedeutung in der Reifenentwicklung", sagte er. So kann der Kraftstoffverbrauch eines Pkw beispielsweise durch den ContiEcoContact 3 als besonders rollwiderstandsarme Bereifung um rund 5 Prozent verringert werden. Dies entspricht bei einer durchschnittlichen jährlichen Kilometerleistung rund 56 Liter Kraftstoff und damit nach heutigen Kraftstoffpreisen einer Ersparnis von rund 67 Euro sowie 135 kg CO2-Ausstoss. Auch bei den kommenden Reifen-Neuentwicklungen wird Continental das Ziel der Kraftstoffverbrauchs-Reduzierung weiter konsequent verfolgen.

Artikel "Continental arbeitet intensiv an CO2-Reduzierung" versenden
« Zurück

Renault Megane RS Trophy R: Für Alltag und Rennstrecke
...
GMC Hummer EV: Der sanfte Riese
Seine Herkunft ist militärisch, doch er ist längst zum Lifes...
Porsche bringt neue Panamera-Modelle mit bis zu 700 PS
Porsche vervollständigt das Angebot beim neuen Panamera – un...
MÉGANE eVISION – Die Zukunft de
Der MÉGANE eVision symbolisiert die Neuerfindung des Kernmar...
Renault baut Angebot an Hybrid-Modellen weiter aus
Nach der Vorstellung des Clio E-TECH Hybrid, des Captur und ...
Ford Mustang Mach-E: Ikone neu aufgeladen
Anfang nächsten Jahres rollt auch Ford sein erstes reines El...
Emanuel Steinbeck neu bei AMAG Group Communication
Emanuel Steinbeck übernimmt per Mitte November die Leitung P...
VW Red Amarok – Abgang mit Ausrufezeichen
Eigentlich hatte er noch im Programm bleiben sollen, der nac...
Skoda Schweiz nimmt an Pilotprojekt für KI teil
Mit dem „Sound Analyser“ testen bei ŠKODA AUTO die Abteilung...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Continental)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Continental diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch