Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Delphi

Dienstag, 29. November 2022 Premierensieg für ABT CUPRA beim Energy X Prix

printBericht drucken

Klara Andersson und Nasser Al-Attiyah gewinnen in Uruguay Klara Andersson und Nasser Al-Attiyah gewinnen in Uruguay

Das ABT CUPRA XE Team gewinnt den Energy X Prix in Uruguay. Klara Andersson und Nasser Al-Attiyah schaffen beim letzten Saisonrennen der Extreme E das beste Ergebnis für die spanische Challenger-Brand und stehen erstmals auf dem Siegertreppchen ganz oben. Für Klara Andersson ist es der grösste Erfolg ihrer Karriere, bei dem sie ihre Idole Sébastien Loeb und Carlos Sainz schlagen konnte.

 

Andersson mobilisiert alle Kräfte

Letztes Saisonrennen der Extreme E in Uruguay. Drei Minuten bis zum Start des Zeittrainings. „An alle Fahrerinnen und Fahrer: Energie auf alle Systeme“, knistert die Stimme des Rennleiters über Funk. Klara Andersson gähnt erst einmal herzhaft. Die ersten Sekunden nach dem Start entscheiden in der Elektro-Rennserie häufig schon über Sieg oder Niederlage. Und die Schwedin am Lenkrad des CUPRA TAVASACAN XE scheint gleich einzuschlafen. Doch der Eindruck täuscht. „Das gehört zu meiner Routine vor jedem Start. Ich fahre meinen Puls total runter. Erst eine Minute, bevor die Ampel auf Grün springt, mobilisiere ich dann alle Kräfte“, verrät die 22-Jährige.

Beim Energy X Prix im Badeort Punta del Este zählt das Team ABT CUPRA XE zum ersten Mal in der laufenden Saison zu den Favoriten. Der auf einer Wiese, in Sichtweite des Atlantiks, künstlich angelegte Kurs scheint Andersson und Teamkollege Nasser AlAttiyah zu liegen „Auf Gras ist die Strecke glatt wie Eis. Wo schon Spurrillen herausgefahren sind, ist der Grip dagegen extrem hoch“, beschreibt Al-Attiyah die mit rund drei Kilometern kürzeste Strecke der gesamten Saison.

Bestzeit für ABT CUPRA XE schon im Zeittraining

Diese tückischen Verhältnisse führen zu zahlreichen Überschlägen. Die
Titelverteidiger, das Team RXR des ehemaligen Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg, erwischt es. X44, die Mannschaft von Superstar Lewis Hamilton, muss nach einer Mehrfach-Rolle sogar auf das Ersatzauto umsteigen. Klara Andersson und Nasser Al Attiyah haben dagegen alles im Griff. Schon im Training legen die Rallycross-Expertin aus Schweden und der viermalige Rallye-Dakar-Sieger aus Katar die Bestzeit vor. Dreieinhalb Sekunden sind sie schneller als das zweitplatzierte Team.

Turbulentes Qualifikationsrennen

Im Qualifikationsrennen, in dem sowohl der Fahrer als auch die Fahrerin eines Teams jeweils zwei Runden zu bewältigen haben, beweist das CUPRA Duo erneut seine Schnelligkeit. Al-Attiyah duelliert sich vom Start weg mit dem fünfmaligen RallycrossWeltmeister Johan Kristoffersson (RXR) um die Führung. Mehrfach wechseln sie nach ebenso sehenswerten wie riskanten Überholmanövern die Positionen. Den erstmals in zwei Jahren Extreme E zugelassenen Zuschauerinnen und Zuschauern stockt der Atem. Beinahe mit Ansage kommt es in einem Abschnitt mit grossen Bodenwellen zu einer Kollision. Kristoffersson dreht sich, Al-Attiyah rutscht kurz neben die Strecke. Beide können weiterfahren – die Führung hat sich allerdings Kevin Hansen (Veloce Racing) geschnappt.

An zweiter Stelle liegend, räumt Al-Attiyah das Cockpit des CUPRA Tavascan XE für Andersson. Die Schwedin macht sich auf die Verfolgung von Molly Taylor, die jetzt für Veloce Racing am Lenkrad sitzt. Trotz fehlender Fronthaube holt die bestens aufgelegte Andersson ihre australische Konkurrentin schon bald ein. Der erste mutige Überholversuch misslingt noch, auch den zweiten kann Taylor abwehren. Die dritte Attacke hingegen klappt und Klara Andersson erobert die Spitze. Scheinbar mühelos baut sie ihren Vorsprung aus und fährt knapp drei Sekunden vor Taylor als Erste durchs Ziel.

Riesenjubel bei ABT CUPRA XE über den ersten Laufsieg in der Extreme-E-Historie des Teams. Auch wenn allen klar ist, dass die Sportkommissare den Vorfall zwischen AlAttiyah und Kristoffersson näher untersuchen werden. Und tatsächlich schreiben die Rennschiedsrichter die Hauptschuld an der Kollision Al-Attiyah zu und brummen ihm eine Zeitstrafe auf. Heftige 30 Sekunden werfen Team ABT CUPRA XE auf Rang vier in der Wertung des Qualifikationsrennens zurück. „Ich sehe die Sache natürlich anders“, grummelt der 51 Jahre alte Routinier. „Aber letztendlich sind wir trotzdem im Halbfinale, also können wir mit der Strafe leben.“ Denn die in Zeittraining und Qualifikation gesammelten Punkte reichen Al-Attiyah und Andersson für den Einzug in die nächste Runde.

Artikel "Premierensieg für ABT CUPRA beim Energy X Prix" versenden
« Zurück

DS 7 E-Tense 4x4 360: Sportliche Gene
Nach der Enthüllung vor wenigen Monaten ist es nun endlich s...
Produktionsstart für das erste Hybridmodell von Dacia
Mit dem Jogger Hybrid 140 bringt Dacia das erschwinglichste ...
Spektakuläre neue Livery für den CUPRA Tavascan XE
Neues Jahr, neuer Anlauf auf den Titel: Das Team ABT CUPRA X...
ABT CUPRA bereit für Double Header in Saudi-Arabien
Das ABT CUPRA Team steht vor dem zweiten Rennwochenende in d...
Lexus RZ mit intelligenten Allradantrieb DIRECT4
Die Freude am Fahren und am Mitfahren wird im Lexus RZ durch...
Neues Konzept für das Museo Automobili Lamborghini
Die Eröffnungsveranstaltung des Museo Automobili Lamborghini...
CUPRA steigert den Absatz 2022 um 93%
Der unaufhaltsame Impuls von CUPRA setzte sich auch 2022 auf...
Ein weiteres Rekordjahr für Alpine
Die Marke erreichte 2022 mit 3.546 verkauften Einheiten eine...
Motorsport Collectors für Mercedes AMG SL 63 4MATIC+
Zum Ausklang der 2022er Formel 1-Saison präsentiert Mercedes...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Delphi)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Delphi diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch