Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Zulieferer-News: Infineon

Sonntag, 6. November 2005 Infineon: Hybridtechnologie bringt Chancen für Hard- und Software

printBericht drucken

Die Hybridtechnologie stellt für die Halbleiterindustrie im Allgemeinen und für Infineon im Speziellen eine besondere Chance dar, erklärte Infineon-Chef Dr. Wolfgang Ziebart. "Schon heute sind im Durchschnitt Chips im Wert von 250 Euro in jedem Auto eingebaut, bis 2010 wird dieser Wert bereits auf durchschnittlich 300 bis 350 Euro geklettert sein."

 

Nach Ziebart stellt das für Infineon eine "erfreuliche Entwicklung" dar. Als Nummer zwei im Weltmarkt für Automobil-Halbleiter, als weltweite Nummer eins im Bereich der Leistungshalbleiter und führender Anbieter von so genannten IGBT-Chips (Insulated Gate Bipolar Transistor), den Leistungstransistoren, die in Hybridfahrzeugen verwendet werden, sieht sich das Unternehmen als Nutzniesser der Entwicklung zum Hybridfahrzeug. Bei allen Hybrid-Technologien sei die richtige Regelung der elektrischen Maschine entscheidend. Dafür biete Infineon die entsprechenden Komponenten.
"Neben den entsprechenden Halbleitern benötigt man vor allem eine geeignete Aufbautechnik zur Wärmeabfuhr. Dies macht eine intensive Zusammenarbeit zwischen dem Halbleiterhersteller und dem jeweiligen Elektroniklieferanten erforderlich", erklärt Ziebart in dem Interview mit Auto-Reporter. Ausserdem erhöhe sich mit zunehmender Elektronik im Auto auch der Software-Bedarf. Grundsätzlich steigt die Softwarekomplexität schneller als die Hardwarekomplexität. "2010 soll die Elektronik 35 Prozent der Wertschöpfung eines Automobils ausmachen. Davon entfallen dann 22 Prozent auf Hardware und 13 Prozent auf Software. Im Jahr 2002 entfielen zum Vergleich 18 Prozent auf die Hardware und vier Prozent auf die Software." Vor diesem Hintergrund - so Ziebart - werde es für Halbleiterhersteller mehr und mehr eine Notwendigkeit, die sehr hardware-nahe Software ebenfalls mitzuliefern.

Artikel "Infineon: Hybridtechnologie bringt Chancen für Hard- und Software" versenden
« Zurück

Mazda und Toyota bauen gemeinsames US-Werk
Mazda und Toyota werden ein gemeinsames Werk in den USA baue...
Aurora, der Senkrechtstarter für autonomes Fahren aus Silicon Valley
Sie kamen spät, dafür aber gewaltig. Mitte vergangenen Jahre...
Hyundais neues Brennstoffzellenauto heißt Nexo
Hyundai hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las V...
Honda Civic Type R: Eine Klasse für sich
2018 feiern zahlreiche Modelle in der Kompaktklasse ihre Pre...
Mercedes-Benz hat rund 2,3 Mio. Pkw weltweit verkauft
Mercedes-Benz hat 2017 als erfolgreichstes Jahr aller Zeiten...
Ford EcoSport: Leichte und stabile Laderaumboden-Abdeckung
Bienenstöcke haben Ingenieure dazu inspiriert, das sogenannt...
Unter dem Hammer: Tucker 48 – ein Oldtimer für Kenner
Tucker. Tucker? Ein Automobilunternehmen mit diesem Namen sp...
Das Team von auto top news wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Liebe Leserin, lieber Leser Wir möchten uns bei Ihnen, fü...
BMW M5 erzielt Rundenrekord in Shanghai
Der neue BMW M5 hat auf dem „Shanghai International Circuit“...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Infineon)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Infineon diskutieren