Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Service & Ratgeber: Fahrzeugkauf

Neupreisliste
Finanzierung
Versicherungen
Betriebskosten
Gebrauchtwagen

Mittwoch, 4. Januar 2006 Umfrage: Autokäufer werden kostenbewusster

printBericht drucken

Audi Q7 hybrid concept quattroAudi Q7 hybrid concept quattro

Die Nachfrage nach Hybridfahrzeugen und kostengünstigen, Kraftstoff sparenden Pkw wird in den kommenden fünf Jahren deutlich steigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine KPMG-Umfrage unter 140 Top-Managern von internationalen Automobilherstellern und -zulieferern aus Anlass der bevorstehenden Detroit Motor Show (8.-22. Januar 2006).

 

So ist der Kraftstoffverbrauch eines Autos nach Überzeugung von 84 Prozent der Befragten (2002: 58 Prozent) bereits das zweitwichtigste Kaufkriterium, gleich nach Qualität. In nur einem Jahr stieg die Zahl der Branchenfachleute, die von einer steigenden Akzeptanz der Hybridfahrzeuge bei ihrer Kundschaft ausgehen, von 54 auf 74 Prozent.
In dieses Bild passt, dass bereits über die Hälfte der Befragten (57 Prozent) "alternative Antriebe" als wichtiges Kaufkriterium bewerten. Vor drei Jahren waren es erst 41 Prozent. So werden nach Ansicht von 88 Prozent der Fachleute am wahrscheinlichsten sowohl Fahrzeuge mit Hybridantrieb als auch kostengünstige Modelle, die wenig Kraftstoff verbrauchen (79 Prozent), ihren Marktanteil steigern.
Auch das Problem der Überkapazitäten in der Automobilindustrie gewinnt für die Branche an Bedeutung. So schätzt bereits jeder dritte Befragte (34 Prozent), dass diese weltweit mehr als 20 Prozent betragen. Vor einem Jahr ging nur jeder fünfte Experte von einer derart hohen Quote aus. Vor allem, was den chinesischen Automarkt angeht, steigen die Befürchtungen. War vor einem Jahr erst jeder zweite Branchenfachmann von Überkapazitäten auf dem chinesischen Markt überzeugt, sind es jetzt schon 62 Prozent. Und der Anteil derer, die von mindestens zehn Prozent Überkapazitäten im Reich der Mitte ausgehen, stieg innerhalb des letzten Jahres von 24 auf 38 Prozent.
Dennoch gehen fast alle Befragten davon aus, dass die Investitionen in den chinesischen Markt in den nächsten fünf Jahren noch zunehmen werden. Vorrangiger Grund ist nach Meinung jedes zweiten Experten (52 Prozent) das steigende Interesse, Autos an die chinesische Kundschaft zu verkaufen. Die Quote derjenigen, die den Export aus China als Hauptmotiv für ein Engagement sehen, sank dagegen seit dem vergangenen Jahr von 35 auf 30 Prozent. Als ein weiteres wichtiges Motiv für Investitionen in China werden Profite genannt. So gehen 59 Prozent der Befragten davon aus, dass die Profitabilität des China-Geschäftes in den nächsten fünf Jahren wachsen wird. Was den Gesamtmarkt angeht, sind die Einschätzungen in Bezug auf die Profitabilität der Branche deutlich pessimistischer. 43 Prozent sind der Ansicht, dass diese sinken wird. Und weitere 32 Prozent gehen von einer "eher niedrigen" Marge aus.
Die fortschreitende Globalisierung wird nach einhelliger Meinung dazu führen, dass asiatische Hersteller ihren weltweiten Marktanteil werden ausbauen können. Als Gewinner werden dabei Marken aus Südkorea (79 Prozent) und China (77 Prozent) genannt, mit einigem Abstand Hersteller aus Japan (65 Prozent) und Indien (52 Prozent). Für europäische Marken sind die Erwartungen der Fachleute gemischt und lassen keine eindeutige Aussage erkennen.

Artikel "Umfrage: Autokäufer werden kostenbewusster" versenden
« Zurück

VW ID.3 1st-Modelle werden Anfang September ausgeliefert
Der endgültige Zeitplan für den Start der ID. Familie von Vo...
Kompakte werden elektrisch: Der EQA auf Wintererprobung
Mit dem Concept EQA hat Mercedes-Benz auf der Internationale...
Nissan GT-R50 by Italdesign werden Ende 2020 ausgeliefert
Bühne frei für den Nissan GT-R50 by Italdesign: Die ersten d...
Mustang Mach-E kann bestellt werden
Das neue, rein batterie-elektrisch angetriebene SUV von Ford...
Für Tesla scheint es diesmal wirklich ernst zu werden
Es ist mehr als nur ein Gewitter mit Blitz und Donner, was s...
Honda Urban EV kann 2019 vorbestellt werden
Honda wird ein Serienmodell des Urban EV Concept bauen. Das ...
Jetzt werden auch die Supersportwagen elektrisch
Alle Zeichen stehen auf Strom. Beispiel Porsche. Dort verkün...
2018 werden weltweit 86 Millionen Autos produziert
Mit einem weltweiten Wachstum von einem Prozent und einer Pr...
Autonomes Fahren: Werden die Amerikaner die Deutschen abhängen?
Wer die Rahmenbedingungen für Testflotten und Zulassung auto...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerexpspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Fahrzeugkauf)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Fahrzeugkauf diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch