Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Freitag, 18. März 2016 Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC

printBericht drucken

Mercedes-AMG GLC 43Mercedes-AMG GLC 43

Mit dem neuen Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC erhält die Midsize-SUV-Baureihe eine besonders dynamische Ergänzung. Der 270 kW (367 PS) starke 3,0-Liter-V6-Biturbomotor, das Automatikgetriebe 9G-TRONIC mit verkürzten Schaltzeiten und der heckbetont ausgelegte Allradantrieb AMG Performance 4MATIC bilden die Basis für ein besonders agiles On-Road-Fahrerlebnis. Das eigenständige Design und das speziell abgestimmte Sportfahrwerk auf Basis AIR BODY CONTROL mit adaptiver Verstelldämpfung unterstreichen die Zugehörigkeit zur Welt der Driving Performance von Mercedes-AMG.

 

Der AMG 3,0-Liter-V6-Biturbomotor zeichnet sich durch kraftvolle Leistung bei gleichzeitig niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten aus. Die beiden Turbolader sind motornah verbaut und sprechen besonders spontan an. Für die hohe Leistungsausbeute von 270 kW (367 PS) ist unter anderem der auf 1,1 bar erhöhte Ladedruck verantwortlich. Zusammen mit den 520 Nm Drehmoment von 2.500-4.500/min entfaltet der Motor eine hohe Dynamik und Drehfreude. Die NANOSLIDE® Beschichtung der Zylinderlaufbuchsen wurde auch in den Formel 1 V6 Hybrid Turbomotoren von Mercedes-Benz weiterentwickelt. Sie ist besonders hart und damit verschleißarm, reduziert gleichzeitig auch die Reibung und trägt damit zur erhöhten Effizienz bei. Das Gleiche gilt für die strahlgeführte Mehrfacheinspritzung mit bis zu 200 bar Kraftstoffdruck. Optisch ist das AMG Triebwerk an der Motorabdeckung mit rotem Aluminium-Einleger zu erkennen.

Kurze Schaltzeiten, hohe Effizienz: das 9G-TRONIC

Das Automatikgetriebe 9G-TRONIC ist speziell auf die Anforderungen im GLC 43 4MATIC abgestimmt. Durch die eigenständige Software-Applikation konnten die AMG Entwickler die Schaltzeiten des 9-Gang-Getriebes verkürzen.

Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 km/h absolviert der GLC 43 4MATIC in 4,9 Sekunden, die Geschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Zum agilen Fahrerlebnis tragen die neu entwickelte Vorderachse, die straffe Elastokinematik und die hochpräzise AMG Sport-Parameterlenkung wesentlich bei.

Heckbetont und agil: der Allradantrieb AMG Performance 4MATIC

Der serienmäßige Allradantrieb AMG Performance 4MATIC zeichnet sich durch die heckbetonte Momentenverteilung von 31 Prozent an der Vorderachse zu 69 Prozent an der Hinterachse aus. Diese Auslegung sorgt für mehr Fahrdynamik und höhere Querbeschleunigung auf der Straße sowie verbesserte Traktion beim Beschleunigen.

Sportlich und markant: das Exterieur-Design

Das eigenständige Design wird mit silberchromfarbenen und hochglanzschwarzen Elementen aufgewertet. Es baut auf dem AMG Line Exterieur auf. Der Diamantgrill ist mit verchromten Pins und einer Lamelle in Hochglanzschwarz mit Einleger in Hochglanzchrom und dem AMG Schriftzug gestaltet. Die sportlich-markanten Lufteinlässe in der AMG Frontschürze tragen Finnen in Silberchrom. Unten sorgt der Frontsplitter in Silberchrom für optimale Anströmung der Kühlmodule.

Hochglanzschwarz lackierte und glanzgedrehte 48,3 cm (19") AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design dominieren die Seitenansicht. Die Mischbereifung mit den Dimensionen 235/55 R 19 auf 8 J x 19 an der Vorderachse und 255/50 R 19 auf 9 J x 19 an der Hinterachse betont den kraftvollen Auftritt. Hinzu kommen hochglanzschwarze Außenspiegelkappen und der silberne Schriftzug „BITURBO 4MATIC“ auf den vorderen Kotflügeln.

Auch das Heck setzt charakteristische Akzente und vermittelt mit zwei verchromten Endrohrblenden in vierflutiger Optik eine sportliche Ästhetik. Die AMG-spezifische Heckschürze trägt eine Zierleiste in Silberchrom.

Artikel "Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC" versenden
« Zurück

Lotus präsentiert den Exige Cup 430 Type 25
Lotus hat an diesem Wochenende während des Jim-Clark-Festiva...
Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé: Performance trifft Design
Mehr Raum, mehr Power, mehr Gänsehaut – der neue Mercedes-AM...
Mercedes-AMG C 43 4MATIC Limousine und T-Modell
Mit vier Karosserievarianten, drei Leistungsstufen und zwei ...
Mercedes-Benz EQC und GLC F-CELL
Mercedes-Benz startet in die Elektrooffensive. Mit Vorserien...
Lotus 3-Eleven 430 schafft 290 km/h
Mit dem 3-Eleven 430 bringt Lotus sein bislang schnellstes A...
Mercedes-AMG G 63 geschaffen für härteste Einsätze
Mit dem neuen Mercedes-AMG G 63 erlebt die G-Klasse von Merc...
Mercedes-AMG 53er Modelle
Mercedes-AMG erweitert sein Produktportfolio um drei neue Mo...
Mercedes-AMG GLC 63: Klare Verhältnisse
Jetzt stimmt die Ordnung wieder: Mit dem Mercedes-AMG GLC 63...
Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+: Schnellster Kombi auf der Nordschleife
Das neue Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell (Kraftstoffver...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren