Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Freitag, 15. Dezember 2017 Subaru XV AWD: Für alle Lebenslagen

printBericht drucken

Subaru XV: Ein leistungsfähiger und laufruhiger Boxermotor trifft auf das permanente Allradsystem Symmetrical AWD.Subaru XV: Ein leistungsfähiger und laufruhiger Boxermotor trifft auf das permanente Allradsystem Symmetrical AWD.

Mit attraktivem Design, neuer Technik und absolut konkurrenzfähigem Preis ist ab sofort die zweite Generation des Subaru XV erhältlich.

Der Subaru XV ist ein wahrer Alleskönner für alle Lebenslagen.

Wir haben uns davon überzeugt und sind zum Härtetest nach Riga geflogen.

Subaru XV: Die Kraft der überarbeiteten Vierzylinder, die aus 1.6 bzw. 2.0 Litern Hubraum 114 PS respektive 156 PS schöpfen, überträgt fortan serienmässig die stufenlose Lineartronic-Automatik.
Subaru XV: Die Kraft der überarbeiteten Vierzylinder, die aus 1.6 bzw. 2.0 Litern Hubraum 114 PS respektive 156 PS schöpfen, überträgt fortan serienmässig die stufenlose Lineartronic-Automatik.
Subaru XV: In Kombination mit der auf 22 Zentimeter erhöhten Bodenfreiheit entsteht ein Eindruck von Tatendrang und grenzenlosem Fahrspass. Der Radstand ist auf knapp 2,67 Meter gewachsen.
Subaru XV: In Kombination mit der auf 22 Zentimeter erhöhten Bodenfreiheit entsteht ein Eindruck von Tatendrang und grenzenlosem Fahrspass. Der Radstand ist auf knapp 2,67 Meter gewachsen.
Subaru XV: Mit fast 4,47 Metern bleibt der XV 4x4 weiterhin kompakt in den Abmessungen, bietet jedoch in der neuen Modellgeneration noch mehr Platz. Der Kofferraum fasst 385 bis 1310 Liter.
Subaru XV: Mit fast 4,47 Metern bleibt der XV 4x4 weiterhin kompakt in den Abmessungen, bietet jedoch in der neuen Modellgeneration noch mehr Platz. Der Kofferraum fasst 385 bis 1310 Liter.
Subaru XV: Während viele andere Modelle über Stock und Stein an ihre Grenzen stossen, fährt der XV dank erhöhter Bodenfreiheit und dem in diesem Modell erstmals erhältlichen X-Mode Allradmanagement einfach weiter.
Subaru XV: Während viele andere Modelle über Stock und Stein an ihre Grenzen stossen, fährt der XV dank erhöhter Bodenfreiheit und dem in diesem Modell erstmals erhältlichen X-Mode Allradmanagement einfach weiter.
Subaru XV: Gegenüber der aktuellen Modellgeneration konnte die Steifigkeit von Karosserie und Aufhängung um 70 bis 100 Prozent gesteigert werden.
Subaru XV: Gegenüber der aktuellen Modellgeneration konnte die Steifigkeit von Karosserie und Aufhängung um 70 bis 100 Prozent gesteigert werden.
Subaru XV: Das System X-Mode beinhaltet zudem eine Bergfahrhilfe, die zusätzliche Sicherheit beim Befahren steiler Gefälle gibt.
Subaru XV: Das System X-Mode beinhaltet zudem eine Bergfahrhilfe, die zusätzliche Sicherheit beim Befahren steiler Gefälle gibt.
Subaru XV: Das Active Torque Vectoring optimiert die Drehmomentverteilung erhöht die Traktion und Stabilität je nach Strassenzustand.
Subaru XV: Das Active Torque Vectoring optimiert die Drehmomentverteilung erhöht die Traktion und Stabilität je nach Strassenzustand.
Subaru XV: Zentrales Bedienelement ist der bis zu acht Zoll grosse Touchscreen, der hoch oben in der Mittelkonsole sitzt.
Subaru XV: Zentrales Bedienelement ist der bis zu acht Zoll grosse Touchscreen, der hoch oben in der Mittelkonsole sitzt.
 

Mit dem XV hat Subaru ein richtig gutes Pferd im Stall - ideal für Singles, Paare oder junge Familien die auf kompakte Aussenmasse setzen.

In der Grundsilhouette gleich geformt startet nun die zweite Generation - dies spürbar selbstbewusster, stämmiger und moderner.

Schon der erste Eindruck macht den XV zum Gewinnertypen.

Das liegt vor allem an der neuen Plattform, auf welcher der XV aufbaut. Diese wirkt sich nicht nur im Design positiv aus, sie erhöht Karosserie- und Fahrwerkssteifigkeit um 70 bis 100 Prozent, sorgt in Verbindung mit den Assistenzsystemen für mehr Sicherheit und verbessert das Handling und den Fahrkomfort gegenüber dem Vorgänger-Modell spürbar.

Hinter dem Lenkrad Platz genommen fühlt man sich auf Anhieb wohl. Das Interieur präsentiert sich in vielen Details modernisiert, die Bedienung der übersichtlichen Armaturen ist unkompliziert. Das bis zu acht Zoll grosse Navi erweist sich in Riga als kompetenter Strassenführer und umfasst auch eine Smartphone-Einbindung. Die auffälligste Neuerung betrifft eine elektronische Parkbremse sowie das serienmässige Fahrerassistenzsystem. Es umfasst das Eyesight Notbremssystem, Spurhalte-, Spurleit- und Anfahrassistenten.

Wie bei Subaru gewohnt, arbeitet unter der Haube ein Boxermotor - dies angenehm leise und vibrationsfrei. Flott und sparsam unterwegs ist man mit dem stärksten Benziner. Das Aggregat (Euro 6) schöpft aus zwei Liter Hubraum 156 PS, 196 Nm beträgt das maximale Drehmoment. Im Alltag ist man damit bestens bedient was auch die Fahrleistungen belegen. Die Beschleunigung von 10,4 Sekunden auf Tempo 100 ist wie die Spitze von 194 km/h als absolut ausreichend einzustufen.

So gerüstet starten wir in unseren Härtetest in Riga. Hier reichen die Strassenverhältnisse von gutem Asphalt über grobes Kopfsteinpflaster bis zu schlecht befahrbaren Schotter- und Waldpisten - letztere mehrheitlich eisig und schneebedeckt.

Das 4,465 Meter lange und 1,8 Meter breite Fahrzeug lässt sich entspannt durch den Verkehr lenken und hinterlässt auf ersten Kilometern eine gute Figur, ohne Kompromisse bei der Offroad-Tauglichkeit einzugehen.

Gerade abseits befestigter Strassen spielt der Subaru seine Trümpfe mit dem symmetrischen Allradantrieb Symmetrical AWD, der Bodenfreiheit von 220 Millimetern und dem guten Böschungswinkel (v/h: 18° / 29°) aus. Erstmals an Bord des XV ist nun das Allrad-Managementsystem X-Mode, das Fahrten bei widrigen Bedingungen noch sicherer macht. Es koordiniert Motormanagement, Allradantrieb, Bremskraft und andere Funktionen wie eine Bergabfahrhilfe.

Entsprechend packen dann alle Räder ordentlich zu, das Active Torque Vectoring verteilt das Drehmoment gezielt zwischen Vorder- und Hinterachse und auch der Fahrkomfort bleibt nicht auf der steinigen Strecke. Dazu runden die Fahrerassistenz-Systeme und die direkte agierende Lenkung den Eindruck positiv ab.

Der Subaru XV ist sicherlich für Menschen konzipiert, die Wert auf Alltagstauglichkeit legen. Und in dieser Disziplin punktet der Japaner auch beim Verbrauch. Laut Norm genügen sieben Liter Benzin auf 100 Kilometer. Möglich macht dies auch das überarbeitete Lineartronic-Getriebe, das bei weniger Gewicht und verbesserter Übersetzung eine höhere Beschleunigung und Wirtschaftlichkeit bietet. Neben dem vollautomatischen Gangwechsel kann der Fahrer über den manuellen 7-Gang-Modus auch selbst schalten.

Wer den Subaru XV wegen seinen kompakten Aussenmassen und der modernen Technik nun als idealen Wagen sieht, der auch auf der Langstrecke eine gute Figur macht, liegt absolut richtig. Auch am grossen Einkauf oder der Fahrt in die Ferien scheitert der hochbeinige Japaner nicht. Im Alltag fasst der Kofferraum 385 Liter, 1310 Liter sind es bei umgeklappter Rücksitzlehne.

Das Beste zum Schluss: Der Einstiegspreis des Subaru XV ist mit 25'825 Franken festgesetzt, der stärkere Benziner startet ab 31'825 Franken. So erweist sich der Subaru XV als erste Wahl im kompakten SUV-Segment. atn/war

Artikel "Subaru XV AWD: Für alle Lebenslagen" versenden
« Zurück

SUBARU Schweiz und DJ BoBo verlängern Partnerschaft
Subaru und DJ BoBo verbindet eine langjährige Freundschaft. ...
Ford Ecosport: SUV für Millenniums
Auf junge Leute, die rund um die Jahrtausendwende geboren si...
Lexus LS 500h: Japans neuer Maßstab für Luxus
Leise, lässig, Lexus – das war der Dreiklang, der seit Anfan...
BMW: Apple ARkit für interaktive 3D-Augmented-Reality
BMW erweitert das interaktive 3-D-Augmented-Reality-Erlebnis...
BMW M5: 600 PS für Kurvenhatz erstmals mit Allrad
Wenn es im Sportwagenbau ein ehernes Gesetz gibt, dann diese...
Subaru Impreza startet in der Schweiz
Subaru bleibt sich auch beim neuen Impreza in der fünften Ge...
VW Golf Sportsvan: Update für den geräumigen Kompakten
Nach dem Golf hat nun folgerichtig auch der Golf Sportsvan e...
Toyota Mobility Foundation sucht Technologie für Zukunft
Die Toyota Mobility Foundation, eine gemeinnützige Stiftung ...
Subaru WRX STI auf Abschiedstournee
Der Subaru WRX STI biegt auf die Zielgerade ein: Die leistun...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren