Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Freitag, 21. April 2017 Ford KA+ glänzt mit Raumangebot und Fahrspass

printBericht drucken

Ford stellt dieser Trage den komplett neu entwickelten KA+ vor: Der fünftürige Kleinwagen vereint ein für diese Klasse weit überdurchschnittliches Raumangebot mit hoher Treibstoffeffizienz und dynamischem Fahrspass zu attraktiven Preisen. Der KA+ erweitert das Angebot von Ford im Kleinwagen-Segment und tritt an die Seite des Bestsellers Ford Fiesta. Der KA+ ist in zum Einstiegspreis von 9.900 Franken bestellbar. Der KA+ soll vor allem Kunden ansprechen, die in dieser Klasse ein Fahrzeug mit starkem Design, guter Ausstattung und hoher Qualitätsanmutung zu einem attraktiven Preis suchen.

 

Das fünftürige Schrägheckmodell KA+ basiert auf der weltweit genutzten B-Plattform von Ford, die unter anderem auch für den Fiesta, den EcoSport und den B-MAX zum Einsatz kommt. Bei knapp vier Metern Gesamtlänge (3.929 mm) bietet er reichlich Raum für fünf Personen (Radstand: 2.489 mm).



Der KA+ ist 40 mm kürzer, aber 29 Millimeter höher als der Ford Fiesta. Die Abmessungen bilden die Basis für einen Innenraum, der mit 1.002 mm Kopffreiheit vorne und 896 mm Beinfreiheit für die Fond-Passagiere neue Massstäbe in diesem Segment setzt. Damit bietet das Fahrzeug ausreichend Platz für Personen mit einer Körpergrösse von bis zu zwei Metern – sowohl auf dem Fahrersitz als auch auf den Rücksitzen. Hinzu kommt ein alltagsgerechtes Gepäckvolumen von 270 Litern – ausreichend für umfangreiche Einkäufe oder zwei grosse Koffer. Die Rückbank lässt sich im Verhältnis 60/40 geteilt umklappen, 21 über den Innenraum verteilte Ablagefächer erlauben das Verstauen kleinerer Gegenstände.



Eines dieser Staufächer ist das besonders praktische MyFord Dock in der Mitte des Instrumententrägers. Hier können die Mitfahrenden ihre Mobilgeräte wie Smartphone oder Navigationssysteme ablegen, befestigen und laden. Die beiden vorderen Türfächer können gleichzeitig eine 1,0-Liter-Flasche, eine 0,6-Liter-Flasche und einen Taschenregenschirm aufnehmen. Das „Geheimfach“ in der Seite des Instrumententrägers ist nur erreichbar, wenn die Fahrertür geöffnet ist. Damit lassen sich wertvolle Gegenstände von aussen unsichtbar verstauen und sind gegen Diebstahl geschützt.



Das Karosserie-Design greift wesentliche Elemente der aktuellen Formensprache von Ford auf. So wird das stylische und dabei zugleich sehr ausgewogen proportionierte Erscheinungsbild durch den hoch angebrachten Trapezgrill und grosse, weit zurückreichende Scheinwerfer unterstrichen. Sämtliche Versionen des KA+ überzeugen zudem durch smarte Details wie die Chrom-Akzente des Frontgrills sowie die in Wagenfarbe lackierten Stossfänger, Türgriffe und Aussenspiegel. Eine zweiteilige Heckschürze mit dunklem Einsatz reduziert darüber hinaus die Ersatzteilkosten im Falle von leichten Auffahrschäden.



Die Anmutung des Innenraums bestimmen das attraktive Finish des Instrumententrägers und die ebenso modernen wie robusten Oberflächen in dunklen Anthrazit-Tönen. Besonders markante und oft berührte Stellen wie Türöffner, Knöpfe der Mittelkonsole und Luftausströmer sind mit auffälligen Chrom-Applikationen versehen.



Agiler und effizienter Antrieb

Unter der Motorhaube des KA+ tritt eine neue, besonders effiziente 1,2-Liter-Version der Duratec-Motorenfamilie an. Der Euro 6-Vierzylinder-Benziner ist in zwei Leistungsstufen mit 70 PS oder 85 PS erhältlich. Das Triebwerk basiert auf derselben Grundkonstruktion wie der aktuelle 1,25-Liter-Motor des Fiesta und wartet mit variabler Nockenwellenverstellung (Ti-VCT) auf. Diese Technologie kommt den Fahrleistungen, der Treibstoffeffizienz und dem Emissionsverhalten zugute.



In Verbindung mit dem serienmässigen manuellen Fünfganggetriebe spricht das neue 1,2-Liter-Aggregat sanft, aber agil auf Gaspedalbefehle an. Der Motor wurde auf ein breit nutzbares Drehzahlband ausgelegt, damit der KA+ sowohl im Stadtverkehr als auch auf längeren Autobahnfahrten dynamischen Fahrspass vermittelt.



Der KA+ ist in drei Ausstattungsversionen lieferbar

Der KA+ ist in acht frischen Farben und drei Ausstattungsversionen lieferbar: als Basis-Version „KA+“ mit 70 PS (Preis: ab 9.900 Franken), als „KA+ Cool & Sound“ mit 85 PS (Preis: ab 10.900 Franken) und als „KA+ Black & White Edition“ mit ebenfalls 85 PS (ab 11.900 Franken).

Artikel "Ford KA+ glänzt mit Raumangebot und Fahrspass " versenden
« Zurück

Ford 1,0-EcoBoost ist „International Engine of the Year“
Der kompakte und hocheffiziente 1,0-Liter-EcoBoost-Motor von...
Le Mans 2017: Porsche macht nach 24 turbulenten Stunden erneut das Rennen
Porsche hat nach den beiden Vorjahren zum dritten Mal in Fol...
Hyundai Kona: Surfen auf der SUV-Welle
Die SUV-Welle rollt und rollt. Bei den großen und kompakten ...
Opel mit neuer Führung
Der Opel-Aufsichtsrat hat in seiner heutigen Sitzung einstim...
Ford beschleunigt Smart Mobility-Lösungen in Europa
Ford hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen in London ein...
Mit dem Jaguar I-Pace beginnen spannende Zeiten
Vor gar nicht langer Zeit wäre dieses Szenario undenkbar gew...
Audi A8: mit hoher Spannung zu gesteigerter Effizienz
Der neue Audi A8 treibt die Elektrifizierung auf breiter Fro...
Ford ist bereit für die Titelverteidigung in Le Mans
In gut zehn Tagen stellt sich das Team Ford Chip Ganassi Rac...
Power, Action und Spass am 29. Opel Treffen auf dem Hoch-Ybrig
Power, Action und Spass wurde den über 1‘000 Besuchern am ve...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren