Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Donnerstag, 18. Mai 2017 VW erhält abschliessende Genehmigung für 3.0-TDI

printBericht drucken

Die Volkswagen AG und die Volkswagen Group of America, Inc. (im Folgenden Volkswagen) haben heute bekanntgegeben, dass Richter Charles R. Breyer vom United States District Court for the Northern District of California die abschließende Genehmigung für die Vergleichsvereinbarung erteilt hat, die zwischen Volkswagen und privaten Klägern zur Beilegung noch offener zivilrechtlicher Ansprüche im Zusammenhang mit etwa 78.000 betroffenen Fahrzeugen mit 3,0l-TDI-V6-Dieselmotoren in den USA getroffen wurde. Die privaten Kläger wurden in dem Verfahren von einem gerichtlich bestellten, sogenannten Steuerungskomitee der Kläger (Plaintiffs' Steering Committee, PSC) vertreten.

 

Zur gleichen Zeit hat Richter Breyer außerdem einen Consent Decree genehmigt, den Volkswagen mit dem US-Justizministerium (Department of Justice, DOJ) für die Environmental Protection Agency (EPA) und dem Bundesstaat Kalifornien über das California Air Resources Board (CARB) sowie den kalifornischen State Attorney General vereinbart hatte. Darüber hinaus wurde auch die zwischen Volkswagen und der US Federal Trade Commission (FTC) getroffene Consent Order genehmigt. Alle drei Einigungen waren bereits zu einem früheren Zeitpunkt bekannt gegeben worden.

Die finale Genehmigung des 3,0l-TDI-V6-Vergleichs ermöglicht es Volkswagen nunmehr, allen seinen Kunden mit betroffenen Fahrzeugen in den Vereinigten Staaten eine Lösung anzubieten.

„Der heutige Tag markiert den Abschluss einer Reihe an Vereinbarungen, die wir in den Vereinigten Staaten mit dem Ziel geschlossen haben, unser Versprechen gegenüber unseren Kunden, Händlern und der US-amerikanischen Öffentlichkeit zu halten: Wir bringen die Dinge für sie in Ordnung," sagte Hinrich J. Woebcken, Präsident und CEO der Volkswagen Group of America, Inc. „Volkswagens Bekenntnis zu den Vereinigten Staaten ist größer als je zuvor. Auf unserem Weg, ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Mobilität zu werden, spielt dieser Markt eine Schlüsselrolle und wir werden hier auch weiterhin investieren."

Artikel "VW erhält abschliessende Genehmigung für 3.0-TDI" versenden
« Zurück

VW will Umweltbelastung um weitere 20 Prozent senken
Volkswagen will die Umweltbelastung in der Produktion von Fa...
VW up! GTI ist eine Hommage an den Ur-GTI
41 Jahre nach dem Debüt des ersten Golf GTI schließt sich ei...
Renault Captur: Chic für die Großstadt
Das Crossover Renault Captur wird am Wochenende 24./25. Juni...
Mitsingen von Lieblingsliedern ist Balsam für die Seele
Gemäss der Einschätzung von Experten reduziert das Mitsingen...
Neuwagenmarkt im März 2017: Ford Fiesta überholt VW Golf
Der Ford Fiesta war im März der bestverkaufte Neuwagen in Eu...
Facelift für den Franzosen-Golf
Peugeot liftet den 308. Mehr als außen mit neuen LED-Scheinw...
Barcelona 2017: Debüt für den SEAT Ateca FR
Der SEAT Ateca FR debütiert auf der ‚Automobile Barcelona‘ (...
Hattrick für Toyota im ADAC-Ecotest
Der Prius Plug-in Hybrid macht den Hattrick von Toyota im AD...
GmbH statt AG: Neues Dach fürs Opel-Geschäft
Wie Anfang April angekündigt, werden alle Geschäfte von Opel...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren