Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Mittwoch, 11. April 2018 Avant-garde: Audi A6 Avant

printBericht drucken

Audi A6 Avant Audi A6 Avant

Der neue Audi A6 Avant verbindet hohen Alltagsnutzen und große Variabilität mit dynamischem Design. Das Heck ist markant geschnitten, das Laderaumkonzept dennoch flexibel mit 565 bis 1.680 Liter Kofferraum-Volumen. Antrieb und Fahrwerk sind komfortabel und zugleich sportlich ausgelegt. Das serienmäßige Mild-Hybrid-System steigert die Effizienz, die Dynamik-Allradlenkung Wendigkeit und Agilität. Mit seiner intuitiven Handhabung sorgt das volldigitale Bediensystem MMI touch response bei Fahrer und Passagieren für ein hohes Maß an Komfort.

 

Der neue Audi A6 Avant ist 4,94 Meter lang, 1,89 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Sein Innenraum ist noch großzügiger geschnitten als beim Vorgängermodell. Bei der Ellbogenfreiheit vorn und hinten sowie beim Knieraum im Fond übertrifft er den Wettbewerb.

Trotz der sportlichen Linienführung verfügt der neue A6 Avant über das großzügige Kofferraum-Volumen seines Vorgängers. Der Gepäckraum bietet im Grundmaß 1.050 Millimeter Durchladebreite und 565 Liter Volumen, mit geklappten Lehnen wächst er auf 1.680 Liter. Die Heckklappe und die Laderaumabdeckung öffnen serienmäßig elektrisch; optional gibt es eine Sensorsteuerung für die Heckklappe. Die hintere Sitzanlage kann serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 umgeklappt werden.Die optionale Anhängekupplung kann der Kunde elektrisch entriegeln.

Der Gepäckraum ist serienmäßig mit dem bewährten Schienensystem ausgestattet. Darin kann der Kunde zum sicheren Fixieren von Gegenständen vier variable Verzurr-Ösen individuell positionieren. Zudem verfügt der A6 Avant über ein Spannband, ein Netz und zwei Haken.
Das optionale Fixierset mit Teleskopstange und Gurt ermöglicht individuelles Aufteilen des Kofferraums.

Die Langstrecke ist die Domäne des neuen A6 Avant, auch dank des niedrigen Geräuschniveaus im Innenraum. Aerodynamik und Aeroakustik liegen auf Top-Niveau, der cw-Wert der Basis-motorisierung, die nach dem Marktstart folgt, lautet 0,27. Zudem zeichnet sich die aus Stahl- und Aluminiumkomponenten aufgebaute Karosserie durch besonders hohe Steifigkeit aus.

Sicher ist sicher – Lichttechnik und Fahrerassistenzsysteme

Der A6 Avant wartet mit einem umfangreichen Paket an Sicherheitssystemen auf, bei Lichttechnik, Assistenzsystemen und passiver Sicherheit. LED-Scheinwerfer sind beim neuen Audi A6 Avant Serie. Drei Ausführungen stehen zur Wahl, als Topversion gibt es die HD Matrix LED-Scheinwerfer mit hochauflösendem Fernlicht. Fünf horizontale Linien zeichnen hier die Tagfahrlichtsignatur. Das dynamische Blinklicht und die pulsierende Coming- und Leaving-Home-Inszenierungen betonen den eigenständigen Charakter der A6-Familie. Auf Wunsch setzt das Kontur-Ambiente-Lichtpaket das Interieurdesign gezielt in Szene.

Effizient und kraftvoll – alle Motoren mit Mild-Hybrid-Technologie

Alle Motoren sind serienmäßig mit einem Mild-Hybrid-System ausgestattet, das den Komfort und die Effizienz weiter steigert und den Kraftstoffverbrauch im realen Fahrbetrieb senken kann. Der Riemen-Starter-Generator, das Herzstück des MHEV-Systems, gewinnt beim 48-Volt-System beim Verzögern bis zu 12 kW Leistung zurück und speist den Strom in eine separate Lithium-Ionen-Batterie ein. Mit deaktiviertem Motor kann der neue Audi A6 Avant zwischen 55 und 160 km/h segeln, der Start-Stopp-Bereich beginnt schon bei 22 km/h.

Die Motoren bringen ihre Kräfte mit einer Siebengang-S tronic beziehungsweise mit einer Achtstufen-tiptronic und dem quattro-Allradantrieb auf die Straße. Die ideale Ergänzung liefert das optionale Sportdifferenzial, das die Kräfte bei sportlicher Kurvenfahrt aktiv zwischen den Hinterrädern verteilt.

Komfortabel und agil wie nie zuvor – das Fahrwerk

Das Fahrwerk des neuen A6 Avant bietet im Vergleich zum Vorgänger eine noch größere Spreizung zwischen Dynamik und Komfort. Die serienmäßige Progressivlenkung zeichnet sich durch hohen Lenkkomfort aus. Ohnehin sportlich übersetzt, arbeitet sie mit zunehmendem Lenkeinschlag immer direkter. Zudem ermöglicht das neue Ansteuerungskonzept der elektromechanischen Lenkung eine intensive Rückmeldung von der Fahrbahn und hält gleichzeitig unangenehme Stöße vom Lenkrad fern.

Artikel "Avant-garde: Audi A6 Avant " versenden
« Zurück

Bussgeldbescheid in Höhe von EUR 800 Mio. für Audi
Die Staatsanwaltschaft München II hat heute einen Bußgeldbes...
Audi e-tron-Prototyp mit elektrisierender Dynamik
Bei Fahrdynamik-Tests in der Salzebene und Savanne Namibias ...
Minus 22,0 Prozent für Audi
Die AUDI AG hat im September weltweit rund 139.150 Automobil...
Geheimer Produkt-Ausblick bei Audi
Unter strengster Geheimhaltung gewährt Audi ab diesem Donner...
Neue Evolutionsstufe des Audi R8 LMS
Audi Sport customer racing präsentiert seine vierte Modellne...
Audi SQ2 ist in unter fünf Sekunden auf 100
4,8 Sekunden für den Sprint von null auf 100 km/h und eine A...
Audi Q3: Ein Bayer zieht um
Das Premierenfieber grassierte bei Audi in der dritten Septe...
Audi e-Tron: Im Angriffsmodus
Für die Vorstellung seines ersten vollelektrischen Modells h...
Elektrisierender Fahrspass: Audi e-tron
Der Audi e-tron ist das erste rein elektrisch angetriebene S...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren