Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Donnerstag, 12. Juli 2018 Cupra e-Racer absolviert ersten Test auf einer Rennstrecke

printBericht drucken

Seat Cupra e-Racer.  Foto: Auto-Medienportal.Net/SeatSeat Cupra e-Racer. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Der neue Cupra e-Racer stellte sich jetzt auf einer Rennstrecke in Zagreb einem ersten Praxistest für seinen Einsatz in der neuen Elektro-Rennserie E-TCR. Wie immer bei diesen Tests ging es um das Zusammenspiel des Energiespeichers mit den restlichen Komponenten des Fahrzeugs unter realen Bedingungen, in der kroatischen Hauptstadt allerdings bei extrem hohen Außentemperaturen und damit unter erschwerten Bedingungen für alle elektrischen und elektronischen Komponenten wie Batterie-, Kühlungs- und Antriebssystem.

 

Das Cupra-Rennteam und der Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung, Dr. Matthias Rabe, zeigten sich von dem Testergebnis ermutigt: „Mit dem Cupra e-Racer möchten wir den Rennsport auf die nächste Ebene heben.“ Rabe, der den Motorsport als einen Grundpfeiler der neuen Marke Cupra sieht, geht noch einen Schritt weiter. Mit dem e-Racer könne Seat zeigen, „dass wir den Motorsport erfolgreich neu erfinden können“.

In mehr als 20 000 Arbeitsstunden wurde der batterieelektrisch angetriebene e-Racer auf dem Chassis eines serienmäßigen Seat Leon aufgebaut. Von null auf Tempo 100 sprintet er in 3,2 Sekunden, in 8,2 Sekunden durchbricht er die 200 km/h-Marke. Die Spitzengeschwindigkeit erreicht dieser Cupra bei 270 km/h. Der Antrieb des e-Racer erreicht mit seinen vier Elektromotoren eine Leistung von 408 PS (300 kW), kann aber kurzfristig eine Spitzenleistung von bis zu 680 PS (500 kW) abrufen. Die Batterie des Elektrosportlers besteht aus 6072 Lithiumionen-Rundzellen, deren Energieinhalt zusammen dem von rund 9000 Smartphone-Akkus entspricht.

Wann der Cupra e-Racer erstmals zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso liegen noch keine Details über die Rennserie E-TCR vor. Bisher gibt es nur die Informationen, die schon zum Genfer Salon im März dieses Jahres bei der Präsentation des e-Racer vorlagen. (ampnet/oa)

Artikel "Cupra e-Racer absolviert ersten Test auf einer Rennstrecke" versenden
« Zurück

Volkswagen Jetta rast auf Salz zum Weltrekord
Mit der zweieinhalbfachen in Deutschland üblichen Autobahn-R...
Toyota verkauft zweimillionstes Hybridfahrzeug in Europa
Toyota erreicht den nächsten Meilenstein: Der japanische Aut...
Bugatti Divo auf 40 Einheiten limitiert
Car named after French racing driver and two-times Targa Flo...
Skoda gibt Ausblick auf RS-Modelle
Mit der Konzeptstudie Skoda Vision RS gibt Skoda auf der Par...
Land Rover steigt auf 3636 Meter
Eine Expedition hat anlässlich des 70. Geburtstags der Marke...
For millionaires only: Neuauflage des Aston Martin DB5
Weil er an den Kinokassen bereits in den ersten zwei Wochen ...
Lotus vor einer neuen Zukunft – mit SUV?
Wenn Totgesagte wirklich vor einem langen Leben stehen, dann...
Infiniti setzt auf eine Zukunft unter Strom
Ab 2021 will Infiniti nur noch teil- oder vollelektrische Fa...
Weltrekord auf dem Salzsee
Was lange währt wird endlich gut, doch diese Geschichte ist ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren