Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Donnerstag, 12. Juli 2018 Cupra e-Racer absolviert ersten Test auf einer Rennstrecke

printBericht drucken

Seat Cupra e-Racer.  Foto: Auto-Medienportal.Net/SeatSeat Cupra e-Racer. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Der neue Cupra e-Racer stellte sich jetzt auf einer Rennstrecke in Zagreb einem ersten Praxistest für seinen Einsatz in der neuen Elektro-Rennserie E-TCR. Wie immer bei diesen Tests ging es um das Zusammenspiel des Energiespeichers mit den restlichen Komponenten des Fahrzeugs unter realen Bedingungen, in der kroatischen Hauptstadt allerdings bei extrem hohen Außentemperaturen und damit unter erschwerten Bedingungen für alle elektrischen und elektronischen Komponenten wie Batterie-, Kühlungs- und Antriebssystem.

 

Das Cupra-Rennteam und der Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung, Dr. Matthias Rabe, zeigten sich von dem Testergebnis ermutigt: „Mit dem Cupra e-Racer möchten wir den Rennsport auf die nächste Ebene heben.“ Rabe, der den Motorsport als einen Grundpfeiler der neuen Marke Cupra sieht, geht noch einen Schritt weiter. Mit dem e-Racer könne Seat zeigen, „dass wir den Motorsport erfolgreich neu erfinden können“.

In mehr als 20 000 Arbeitsstunden wurde der batterieelektrisch angetriebene e-Racer auf dem Chassis eines serienmäßigen Seat Leon aufgebaut. Von null auf Tempo 100 sprintet er in 3,2 Sekunden, in 8,2 Sekunden durchbricht er die 200 km/h-Marke. Die Spitzengeschwindigkeit erreicht dieser Cupra bei 270 km/h. Der Antrieb des e-Racer erreicht mit seinen vier Elektromotoren eine Leistung von 408 PS (300 kW), kann aber kurzfristig eine Spitzenleistung von bis zu 680 PS (500 kW) abrufen. Die Batterie des Elektrosportlers besteht aus 6072 Lithiumionen-Rundzellen, deren Energieinhalt zusammen dem von rund 9000 Smartphone-Akkus entspricht.

Wann der Cupra e-Racer erstmals zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso liegen noch keine Details über die Rennserie E-TCR vor. Bisher gibt es nur die Informationen, die schon zum Genfer Salon im März dieses Jahres bei der Präsentation des e-Racer vorlagen. (ampnet/oa)

Artikel "Cupra e-Racer absolviert ersten Test auf einer Rennstrecke" versenden
« Zurück

BMW M8 auf dem Weg zur Serienreife
Von der Rennstrecke auf die Straße: Das neue BMW M8 Coupé tr...
Frauen fahren auf den Volvo XC40 ab
Eine internationale Jury aus Automobiljournalistinnen hat de...
Seat steuert auf Rekordjahr zu
Das einstige Sorgenkind des VW-Konzerns steuert auf ein Reko...
Dank Abt und Kreisel kommt der Audi RS 6 auf über 1000 PS
Gemeinsam mit Kreisel Electric aus dem österreichischen Rain...
Ford Mustang Bullitt auf den Spuren der Tourist Trophy
Die Isle of Man Tourist Trophy ist eines der spektakulärsten...
Cupra Ateca: Mit 300 PS Start in eine neue Markenwelt
Die neugegründete „Cupra Division“ nutzte die Fahrpräsentati...
Volvo steuert auf ein Rekordjahr zu
Volvo hat im Oktober dieses Jahres 53 509 Fahrzeuge ausgelie...
Cupra Ateca: Erstes Mitglied einer sportlichen Familie
Seats neue Sportmarke Cupra bringt im Dezember sein erstes M...
Aston Martin bezieht Test- und Entwicklungszentrum in Silverstone
Das Vehicle Dynamics-Team von Aston Martin Lagonda (AML) hat...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren