Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Donnerstag, 10. Januar 2019 Skoda steigert Auslieferungen in 2018

printBericht drucken

ŠKODA erzielt bereits im fünften Jahr in Folge einen neuen
Auslieferungsrekord. Die weltweiten Auslieferungen des tschechischen Herstellers steigen
in 2018 um 4,4 Prozent auf 1'253’700 Fahrzeuge (2017: 1’200.500). In Europa
(826’800 Fahrzeuge; +4,9 %) sowie auf den Wachstumsmärkten China (341’000 Fahrzeuge;
+4,9 %) und Russland (81’500 Fahrzeuge; +30,7 %) verzeichnet das Unternehmen starke
Absatzzuwächse. Die SUV-Modelle KODIAQ und KAROQ sind weiterhin wichtige
Wachstumstreiber, der ŠKODA OCTAVIA bleibt der Bestseller der Marke.

 

In Westeuropa steigen die Auslieferungen an Kunden im Jahr 2018 um 1,8 Prozent auf 486’400
Fahrzeuge (2017: 477’700 Fahrzeuge). Im weltweit zweitstärksten Einzelmarkt Deutschland legt
ŠKODA leicht zu und liefert 176’600 Fahrzeuge aus (2017: 173’300 Fahrzeuge; +1,9 %). Damit festigt
der Hersteller erfolgreich seine Position unter den wichtigsten Volumenmarken. Zweistelliges
Wachstum verzeichnet ŠKODA in Frankreich (32’000 Fahrzeuge; +17,5 %), Spanien
(27’000 Fahrzeuge; +11,5 %), den Niederlanden (17’000 Fahrzeuge; +11,6 %) und Griechenland
(3’700 Fahrzeuge; +17,6 %).

In der Schweiz belegt ŠKODA mit einem Marktanteil von 6.4 % und 19'160 verkauften Fahrzeugen den vierten Platz in der Neuwagenstatistik (Quelle: MOFIS).

In Zentraleuropa liefert ŠKODA im Jahr 2018 insgesamt 212’900 Fahrzeuge aus
(2017: 207’100 Fahrzeuge; +2,8 %). Auf dem Heimatmarkt Tschechien kommt das Unternehmen
auf 93’600 Auslieferungen (2017: 95’000 Fahrzeuge; -1,5 %), in Polen kann der Automobilhersteller
die Auslieferungen um 6,7 Prozent auf 71’100 Fahrzeuge steigern (2017: 66’600 Fahrzeuge). ŠKODA
steigert seine Auslieferungen auch in der Slowakei (21’900 Fahrzeuge; +4,2 %), in Ungarn (13’800 Fahrzeuge; +9,1 %), Slowenien (7’300 Fahrzeuge; +2,4 %) sowie Kroatien
(5’300 Fahrzeuge; +11,5 %).

In Osteuropa ohne Russland steigen die Auslieferungen im Jahr 2018 auf 46’100 Fahrzeuge –
das entspricht einem Plus von 11,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum
(2017: 41.300 Fahrzeuge). Zuwächse erzielt das Unternehmen auch in Rumänien
(13’200 Fahrzeuge; +13,4 %), im Baltikum (8’000 Fahrzeuge; +7,4 %), in Serbien (7’400 Fahrzeuge;
+10,2 %), Bulgarien (3’900 Fahrzeuge; +21,9 %), Bosnien (1’800 Fahrzeuge; +13,7 %) und
Kasachstan (800 Fahrzeuge; +105 %).

In Russland legt ŠKODA im Jahr 2018 deutlich zu: 81’500 Auslieferungen entsprechen einem
zweistelligen Zuwachs von 30,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2017: 62’300 Fahrzeuge).

Auf dem weltweit grössten Absatzmarkt China steigen die Auslieferungen des tschechischen
Herstellers 2018 auf 341’000 Fahrzeuge (2017: 325’000 Fahrzeuge, +4,9 %).

In Indien legt ŠKODA leicht zu und übertrifft mit 17’200 ausgelieferten Fahrzeugen den Erfolg
des Vorjahres (2017: 17’100 Fahrzeuge; +0,8 %).

Auslieferungen der Marke ŠKODA im Jahr 2018 (in Einheiten, gerundet, nach Modellen; +/- in
Prozent gegenüber Vorjahr):

ŠKODA OCTAVIA (388’200; -7,3 %)

ŠKODA RAPID (191’500; -9,5 %)

ŠKODA FABIA (190’900; -7,6 %)

ŠKODA KODIAQ (149’200; +49,3 %)

ŠKODA SUPERB (138’100; -8,5 %)

ŠKODA KAROQ (115’700; -)

ŠKODA CITIGO (Verkauf nur in Europa: 39’200; +5,5 %)

ŠKODA KAMIQ (Verkauf nur in China: 27’900; -)

ŠKODA YETI (13’100; -81,2 %)



Artikel "Skoda steigert Auslieferungen in 2018" versenden
« Zurück

Mazda CX-5 mit einigen Neuerungen für 2019
Mazda spendiert seinem Bestseller CX-5 ein Update. Modifikat...
Weniger Besucher am Autosalon in Genf
Der 89. Internationale Automobil-Salon hat am Sonntagabend s...
Markteinführung Range Rover Evoque
Der neue Range Rover Evoque baut auf den Stärken seines welt...
Internationale Märkte schwächeln leicht
Im Februar haben sich die internationalen Automobilmärkte sc...
Kyburz eRod Fun: Der vielleicht einzige echte Schweizer
Zugegeben, als Automobile bauende Nation ist die Schweiz in ...
VW liefert weniger aus, aber gewinnt Marktanteile
Die Marke Volkswagen hat im Februar weltweit 398.100 Fahrzeu...
Skoda startet 2019 in die eMobilität
Im Jahr 2019 startet ŠKODA AUTO in die eMobilität - ein Meil...
Volkswagen plant 22 Millionen E-Autos in zehn Jahren
Der Volkswagen Konzern treibt den grundlegenden Systemwechse...
Die Messe blickt in die Zukunft
Am Donnerstag, 7. März 2019 hat Bundesrat Ignazio Cassis den...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren