Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Mittwoch, 20. Februar 2019 Toyota Corolla: Das Imperium schlägt zurück

printBericht drucken

Toyota Corolla 2.0 l Hybrid.  Foto: Auto-Medienportal.Net/ToyotaToyota Corolla 2.0 l Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Auf einer Tuningshow wäre der Spruch normal. Wenn aber ein Toyota -Manager verkündet „No more boring Cars!“, dann ist Staunen angesichts der Vergangenheit der Marke beim Design echtes Staunen angesagt. Nie wieder langweilige Autos zu bauen war schon kurz nach seinem Einstieg 2009 die Forderung des Toyota-Chefs Akio Toyoda. Der neue RAV4 war das erste Auto, der Auris-Nachfolger Corolla ist nun das zweite Auto, dessen Design man nicht länger als gewöhnungsbedürftig abtun kann. Beide sehen gut aus.

Toyota Corolla 2.0 l Hybrid.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Corolla 2.0 l Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Corolla 2.0 l Hybrid.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Toyota Corolla 2.0 l Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
 

Toyota war von Beginn der Toyoda-Ära an verblüffend und ehrlich zu sich selbst. Vor ein paar Jahren noch erlebten die Besucher der Tokio Motorshow die beiden Marken Toyota und Lexus in ungewohnter Zurückhaltung. Beide versuchten dem Publikum zu erklären, dass Toyota und Lexus den Neuanfang suchen. Der Volksmund kommentiert solches Verhalten mit dem Spruch: Einsicht ist der beste Weg zur Besserung. Aber so eine Neuausrichtung kostet im Automobilbau Zeit, viel Zeit. Doch jetzt ist die neue Ära offenbar angebrochen. Das Symbol: eine global eingesetzte Plattform für mehr Flexibilität, Radstand und tieferem Schwerpunkt.

Der alte Name Corolla für den Nachfolger des Auris – das ist ein Zeichen für den Neuanfang. Die Corollas müssen nicht mehr allein mit Zweckmäßigkeit, Zuverlässigkeit und umweltfreundlichen Antrieben überzeugen. Jetzt kommt Emotion ins Spiel: Man kann sie mögen, sogar bewundern und lieben. Früher konnte Toyota in der Autowelt lange brillieren. Dann begann eine graue Phase, nur befeuert von der Hybrid-Strategie. Doch jetzt schlägt das Imperium zurück.

Den Corolla bringen sie jetzt in drei Bauformen nach Europa: Alle drei nutzen die Vorteile der neuen Plattform mit mehr Platz für die Passagiere, kürzerem Überhang vorn, mehr Breite und geringerer Fahrzeughöhe. Neu ist ein zweiter Hybridantrieb mit 180 PS Systemleistung und einem Zwei-Liter-Benziner samt niedrigerem Schwerpunkt. Die Limousine mit elegant-konservativem Flair, der dynamisch gestaltete Kombi Touring Sport und der kompakte und sportiv wirkende Corolla mit Fließheck.

Für die Limousine und den Touring Sport wird auch ein 1,2 Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 114 PS und einem maximalen Drehmoment von 185 Nm angeboten, für den auch eine Handschaltung und eine Automatik im Programm ist.

84 Prozent der Corollas sollen mit Hybridantrieb verkauft werde. Dafür gibt es einen Antriebsstrang mit 1,8-Liter-Vierzylinder Benziner mit 122 PS Systemleistung, wie wir ihn schon kennen. Doch daneben gibt es nun einen Antrieb mit Zwei-Liter-Vierzylinder, dessen Verbrauch nur rund zehn Prozent höher liegt, aber 180 PS an die Vorderräder bringt. Damit erreicht der Corolla nicht nur bessere Fahrleistungen, sondern auch neue Zielgruppen.

Alle Hybridantriebe erledigen die Kraftübertagung über ein Planetengetriebe, das in Erinnerung an die alten Riemengetriebe immer noch CVT für Continously Variable Transmission heißt. Der Gummibandeffekt ist zwar verschwunden, doch bei Vollgas passt das – dann deutlich hörbare – konstante Geräusch des Motors immer noch nicht zur empfundenen Beschleunigung.

Das liegt auch an dem erstaunlich ausgewogenen Verhalten der Federung. Auch die zur Plattform gehörende neue Multi-Lenker-Hinterachse trägt dazu bei, dass bei schnellen Passagen keine Nervosität aufkommt. Er lenkt, federt und rollt in großer Gelassenheit, auch dann, wenn man mit den vielen Fahrprogrammen die Grenzen austesten (maximal Eco, Comfort, Normal, Sport S, Sport S+ und Custom) will oder schlechte Wegstrecken ausreiten muss. Mit dem Zwei-Liter-Motor deutlich mehr als mit dem 1,8-Liter zeigt sich der Corolla als reifes, erwachsenes Auto.

Das Gefühl, gut aufgehoben zu sein, wohnt allen drei Karosserievarianten inne, obwohl sie sich im Charakter deutlich von einander abheben. Der Touring Sport reiht sich ein bei den gelungenen Kombis mit dynamischer Gestaltung. Die Front mit den extrem schmalen und weit in die Seite hineinreichenden Scheinwerfern ist bei allen Varianten gleich. Der Kombi zeigt ab der B-Säule eine komplett eigene Gestaltung, die in Europa entstand. Der Überhang hinten für den Gepäckraum ist gerade so lang, wie die Ausgewogenheit der Karosserie es erlaubt. So entstehen maximal 1606 Liter Laderaum, dessen Ausgestaltung erstaunlich flexibel ist.

Das Imperium aus der Land der Morgenröte setzt mit dem Corolla einen guten zweiten Schlag. Es wird spannend sein, was wir nach RAV4 und nun dem Corolla noch an Überraschungen erleben werden. (ampnet/Sm)

Artikel "Toyota Corolla: Das Imperium schlägt zurück" versenden
« Zurück

Toyota GR Supra: Japaner mit bayerischen Genen
Übertriebene Hektik kann man den Entwicklern bei Toyota nun ...
Toyota liefert wieder fast neun Millionen Fahrzeuge aus
Toyota hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2018 bis ...
Toyota wird Markenweltmeister auf der Langstrecke
Mit dem Sieg am Wochenende bei den Sechs Stunden von Spa-Fra...
Toyota nimmt neue Teststrecke in Betrieb
Toyota hat in Shimoyama in den Bergen unweit der japanischen...
Toyota Camry Hybrid: Dynamisch-komfortabler Leisetreter
Schon seit 37 Jahren bevölkern Autos mit dem Namen Toyota Ca...
Nissan GT-R Nismo: ein Hauch GT3 für das Topmodell
Premiere für den Nissan GT-R Nismo des Modelljahrs 2020: Auf...
Toyota Camry ist ab sofort in der Schweiz erhältlich
Der neue Toyota Camry ist ab sofort in der Schweiz erhältlic...
Toyota PROACE CITY gibt es als Van und Personenwagen
Der neue PROACE CITY feiert seine Weltpremiere an der diesjä...
Das Weltauto des Jahres 2019: Gleich drei Mal Jaguar I-Pace
Bei der diesjährigen Prämierung des Weltautos des Jahres 201...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren