Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Freitag, 19. April 2019 VW Polo GTI: Sportskanone

printBericht drucken

VW Polo GTIVW Polo GTI

Mit einer Leistung von satten 200 PS und ansprechenden Details wie dem DSG-Doppelkupplungs-Getriebe, Sportsitzen, 17-Zoll grossen Leichtmetallfelgen und Sportfahrwerk tritt in unserem Test der VW Polo GTI an.

Ist dies die beste Wahl eines VW mit dem GTI-Kürzel am Heck?

VW Polo GTI
VW Polo GTI
VW Polo GTI
VW Polo GTI
VW Polo GTI
VW Polo GTI
VW Polo GTI
VW Polo GTI
 

Die Kleinen sind gross im Geschäft. Immer mehr sportliche Kleinwagen rollen auf unseren Strassen: Flitzer mit rund vier Metern Länge. Sie sind kompakt, vielseitig, trotzdem innen gross und dank hoher Leistung trumpfen sie mit sportwagenähnlichen Fahrleistungen auf.

Kein Wunder, dass Volkswagen mit dem neuen Polo GTI (ab 28'850 Fr.) erneut die Lücke zwischen dem up! GTI (ab 19'650 Fr.) und dem Golf GTI (Performance ab 41'300 Fr.) geschlossen hat.

Mit dem neuen Polo GTI hat Volkswagen seit rund einem Jahr einen echte Sportskanone im Programm, die in etwa die Masse eines Golfs der dritten Generation aufweist.

Wie jeder GTI von Volkswagen unterscheidet sich auch der Polo GTI deutlich in der Optik von seinen Modell-Geschwistern. Das Plus an Dynamik signalisieren die typischen GTI-Insignien, wie rote Bremssättel, GTI-Schriftzüge vorn und hinten, eigenständige Stossfänger, Spoiler und die Wabenstruktur im Lüftungsgitter. Markant ist auch die rote Design-Linie vorne, die sich über die Breite des Lüftungsgitters und in die serienmässigen LED-Scheinwerfer zieht. Auch Nebelscheinwerfer und moderne LED-Heckleuchten sind serienmässig verbaut. Dazu runden die 17-Zoll-Leichtmetallräder das sportliche Erscheinungsbild ab.

Erst einmal Platz genommen, fühlt man sich sofort heimisch. Das Cockpit ist übersichtlich, das unten abgeflachte Sportlenkrad griffig und mit den Sportsitzen ist man für jeden spontanen Richtungswechsel gerüstet. In ansprechendem Karomuster mit roten Streifen gehalten, geben sie den nötigen Halt und sind nicht wie manch andere Sitzschalen kompromisslos auf Sport getrimmt.

Nach dem Druck auf den Starterknopf, ist es immer wieder beeindruckend, mit welcher Agilität der Polo im Alltag auftrumpft. Dieser VW weckt die Lust auf schnelles Fahren, so dass der Fahrer gar nicht mehr anders kann, als das Gaspedal zu treten. Unter der Haube sorgt dann der 2.0-Liter grosse TSI-Motor mit beinahe linearer Leistungsentfaltung und angenehmer Geräuschkulisse für herzhaften Vortrieb. Der Vierzylinder wartet schon bei 1500 Umdrehungen mit seinem Drehmoment-Maximum von 320 Newtonmetern auf, dies sind zwar 50 Nm weniger als beim VW Golf GTI Performance, sorgen aber bei etwas über 1,3 Tonnen Fahrzeuggewicht für das breite Grinsen im Gesicht.

Per Sechs-Gang-DSG geschaltet, beschleunigt der VW Polo GTI in 6,7 Sekunden auf 100 km/h und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 238 km/h. Gerade im Alltag erweist sich das Doppelkupplungsgetriebe (Aufpreis: 1750 Fr.) als erste Wahl. Es schaltet schnell und komfortabel und hält stets die richtige Übersetzung bereit - auch lässt es sich bei Bedarf in den Sportmodus mit höherer Drehzahl wechseln.

So gerüstet fährt sich der VW Polo GTI ungemein handlich sowie dynamisch und hinterlässt mit seiner neutralen Abstimmung und den intelligenten Fahrerassistenzsystemen auch auf schnellen Kurven-Passagen das Gefühl von viel Sicherheit. Dazu unterstützt die serienmässige elektronische Differenzialsperre XDS vor allem in Kurven. Sie steuert den Bremsdruck des kurveninneren Vorderrads und verhindert so innerhalb der Systemgrenzen, dass es durchdreht. Als Folge davon: Mit dem VW Polo GTI lassen sich Kurven sportlicher und zielgenauer durchfahren. All dies trägt wesentlich zum besonderen Fahrerlebnis mit dem kompakten Sportler aus Wolfsburg bei.

Wenn man die Leistungsreserven nicht allzu sehr ausreizt, begnügt sich der Zwei-Liter-Turbobenziner mit rund sieben Liter auf 100 Kilometer. Das ist nicht zu viel für diese Leistungsklasse und mit viel Anteil an Überlandfahrten und Autobahn rückt im Bordcomputer der Normverbrauch von 5,9 Liter auf 100 Kilometer wieder etwas näher ins Visier.

In unserem Test lässt die aktuelle Generation des VW Polo GTI keine Wünsche offen. Mit 4.053 Metern Länge ist sie geräumiger und komfortabler denn zuvor - punktet wie erwartet besonders motor- und fahrwerksseitig. Unter dem Strich bei Preis und Leistung, ganz klar der beste GTI von Volkswagen. atn/war

Artikel "VW Polo GTI: Sportskanone" versenden
« Zurück

VW T-Roc Cabriolet
Volkswagen bringt frischen Wind in das Segment der Sport Uti...
VW-Konzern mit Milliarden-Gewinn
Trotz negativer Absatzentwicklung hat der Volkswagen-Konzern...
VW beschliesst neues Konzern Leitbild Umwelt „goTOzero“
Der Volkswagen Konzern bündelt sämtliche Maßnahmen im Umwelt...
VW Touareg V8 TDI ist ab sofort bestellbar
Der leistungsstärkste Volkswagen im aktuellen Modellprogramm...
VW Passat startet bei CHF 38’700.–
Der neue Passat feierte im Februar in Hamburg seine Weltprem...
VW Passat: Elektrifiziert, automatisiert und voll vernetzt
Wenn sich VW der Pflege des Passat widmet, dann geschieht di...
VW: Vier Milliarden für Digitalisierung
Volkswagen stellt die neue „Roadmap Digitale Transformation“...
6:05,336 Minuten – VW ID.R setzt neuen Elektrorekord
Ein weiterer Meilenstein für die Elektromobilität von Volksw...
Erster VW ID.3 in der Schweiz geht an Musiker Stress
Volkswagen hat am 8. Mai im Rahmen einer Presseveranstaltung...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren