Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Dienstag, 26. November 2019 Performance-Massnahmen bei VW

printBericht drucken

Der Volkswagen Konzern kommt schneller voran bei dem Ziel, sowohl effizient als auch nachhaltig zu produzieren. Gleichzeitig macht das Unternehmen weiterhin gute Fortschritte bei der Senkung seiner Kosten in der Fertigung. Oliver Blume, Mitglied des Volkswagen Konzernvorstands und Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, sagte: „Wir produzieren umweltfreundlicher denn je. Von 2010 bis Ende 2019 werden die Umweltauswirkungen je produziertem Fahrzeug voraussichtlich um mehr als 37 Prozent sinken.“ Vor gegenläufigen Effekten werden zudem in der Produktion voraussichtlich Performance-Maßnahmen in Höhe von einer Milliarde Euro umgesetzt und die Produktivität um sechs Prozent erhöht. Blume betonte aber zugleich, dass man bei den Effizienz-Maßnahmen nicht nachlassen dürfe.

 

Bei dem Ziel, die Umweltauswirkungen in der Produktion bis zum Jahr 2025 zu halbieren, ist der Volkswagen Konzern mit den schon jetzt erreichten 37 Prozent deutlich erfolgreicher als geplant.

In die Bemessung der Umweltauswirkung pro Fahrzeug fließen folgende fünf Kriterien ein: CO2-Ausstoß, Energie-, Wasser- und Lösemittelverbrauch sowie Abfallaufkommen. Allein in den letzten zwei Jahren sanken die CO2-Emissionen pro Fahrzeug um mehr als zehn Prozent.

Auch bei dem Ziel, die Produktivität in der Fertigung von 2016 bis 2025 um 30 Prozent zu verbessern, kommt der Konzern weiterhin gut voran: In diesem Jahr wird die Produktivität voraussichtlich um sechs Prozent über der des Vorjahres liegen, wozu insbesondere die Standorte außerhalb Deutschlands beitragen. Die Verbesserung fällt dabei höher aus als ursprünglich geplant. In Summe werden im Konzern in 2019 voraussichtlich Performance-Maßnahmen in Höhe von einer Milliarde Euro umgesetzt – vor gegenläufigen Effekten wie Inflation oder Tariferhöhungen. Blume sagte dazu: „Unsere nachhaltige Produktion ist eine wichtige Stellschraube, um auch unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden.“

Blume betonte zugleich die Bedeutung der Effizienz-Maßnahmen in der Konzern Produktion: „Der markenübergreifende Wissenstransfer und eine enge Zusammenarbeit sind wesentliche Erfolgsfaktoren für weitere Produktivitätssteigerungen sowie Kosten- und Investitionsreduzierung.“ So gehe es verstärkt darum, exzellente Beispiele und Lösungen von einem Standort auf die anderen zu übertragen. „Wir haben weltweit 122 Produktionsstandorte im Konzern. Dieser Produktionsverbund bietet ein enormes Potential für Synergien. Die Maßnahmen unserer Produktionsstrategie setzen wir weiter konsequent um.“

Artikel "Performance-Massnahmen bei VW" versenden
« Zurück

VW nach wie vor die beliebteste Automarke in der Schweiz
Gesamthaft wurden in der Schweiz im vergangenen Jahr 311’466...
VW T-Cross 1.0 TSI Style: Klein und fein
Er ist vielleicht bald der grösste Konkurrent für den VW Pol...
Bei Jaguar geht der Sitz für den Fahrer
Jaguar Land Rover entwickelt einen Sitz mit bahnbrechender V...
BMW Group erzielt 2019 bei Auslieferungen Bestmarke
Die BMW Group hat im vergangenen Jahr mit 2.520.307 (+1,2%) ...
Le Borgne ist Executive Vice-President Engineering bei Renault
Gilles Le Borgne wird mit sofortiger Wirkung neuer Executive...
Ford Puma erhält 5 Sterne beim Euro NCAP-Crashtest
Der neue Ford Puma hat von der unabhängigen Crashtest- Organ...
VW Auslieferungen steigen im November
Der Volkswagen Konzern hat im November weltweit 988.800 Fahr...
VW steigert Auslieferungen im November
Die Marke Volkswagen hat im November weltweit 586.400 Fahrze...
Christian Wiegel wird neuer VW Brand Director
Der neue Mann an der Spitze bei Volkswagen Schweiz heisst Ch...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch