Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Donnerstag, 26. März 2020 Aston Martin schickt sechs Zylinder gen Valhalla

printBericht drucken

3,0-Liter-V6-Turbomotor von Aston Martin.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Aston Martin3,0-Liter-V6-Turbomotor von Aston Martin. Foto: Auto-Medienportal.Net/Aston Martin

Aston Martin entwickelt derzeit einen eigenen V6-Motor. Das 3,0-Liter-Aggregat wurde für eine Reihe neuer Mittelmotorsportwagen entworfen und kommt erstmals im 2022 startenden Aston Martin Valhalla zum Einsatz. Es handelt sich um den ersten selbst entwickelten Motor der Marke seit über 50 Jahren.

 

Der turboaufgeladene 3,0-Liter-V6 ist Bestandteil eines umfassend elektrifizierten Antriebsstrangs. Parallel zum Sechszylinder arbeitet Aston Martin an einer Reihe neuer Hybrid- und Plug-in-Hybridsysteme. Die komplette Antriebseinheit soll bei ihrer Markteinführung die stärkste in der Modellpalette sein. Die endgültigen Leistungs- und Drehmomentwerte der verschiedenen Versionen richten sich nach der gewünschten Charakteristik des jeweiligen Produkts und stehen noch nicht fest. Im Aston Martin Valhalla wird eine Hybridversion zum Einsatz kommen.

Viele wichtige Erkenntnisse aus der Entwicklung des Aston Martin Valkyrie – des ersten Mittelmotor-Hypersportwagens der Marke – wurden direkt auf das neue Projekt übertragen. Das kompakte Triebwerk soll weniger als 200 Kilogramm wiegen und verfügt über eine Trockensumpfschmierung, um einen möglichst tiefen Fahrzeugschwerpunkt zu gewährleisten. Der Motor ist so konzipiert, dass alle Varianten den Anforderungen der künftigen Abgasnorm Euro 7 entsprechen werden, teilte Aston Martin mit. (ampnet/jri)

Artikel "Aston Martin schickt sechs Zylinder gen Valhalla" versenden
« Zurück

Experten loben die Car2X-Technologie von Volkswagen
Der neue Golf kann dem Fahrer helfen, Unfälle zu vermeiden –...
Volkswagen vor dem Sprung ins E-Zeitalter
Die Marke Volkswagen Pkw geht gestärkt in die nächste Phase ...
2019 war ein erfolgreiches Jahr für Volkswagen
Der Volkswagen Konzern hat das Geschäftsjahr 2019 mit verbes...
ID.3: Genauso günstig wie ein Verbrenner
Volkswagen macht mit der im Sommer anstehenden Markteinführu...
Genesis G80: Designer-Limousine als Kampfansage
Während die deutsche Autoindustrie in die Krise taumelt und ...
Aston Martin hat zwölf Zylinder für zwei Sitze
Aston Martin hat heute ein weltweit auf 88 Exemplare limitie...
Alfa Romeo Giulia GTA – eine Legende kehrt zurück
Streng limitiertes Sondermodell erweitert Baureihe zur Feier...
Die neue E-Klasse: Intelligenz wird aufregend
Jetzt wird automobile Intelligenz aufregend und dynamisch: E...
Goodyear reCharge, ein Reifen, der sich selbst regeneriert
Der Goodyear reCharge kann sich selbst erneuern und sich je ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch