Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Mittwoch, 25. März 2020 Seat vermeldet Rekordergebnis für 2019

printBericht drucken

Betriebsgewinn nach Steuern steigt um 17,5 Prozent auf 346 Millionen Euro anBetriebsgewinn nach Steuern steigt um 17,5 Prozent auf 346 Millionen Euro an

Im Jahr 2019 hat SEAT die positive Entwicklung der vergangenen vier Jahre fortsetzen können und das beste Finanzergebnis seiner Firmengeschichte erzielt. Damit ist der spanische Automobilhersteller optimal für die Herausforderungen des Jahres 2020 gerüstet. Die SEAT S.A. verbuchte einen Gewinn von 346 Millionen Euro nach Steuern, das entspricht einem Plus von 17,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2018 (294 Millionen Euro). Der operative Gewinn stieg um 57,5 Prozent auf 352 Millionen Euro (2018: 223 Millionen Euro), der Umsatz stieg dank höherer Verkaufszahlen um 11,7 Prozent auf 11,157 Milliarden Euro (2018: 9,991 Milliarden Euro).

 

Der operative Cashflow stieg um 56,2 Prozent auf jetzt 1,092 Milliarden Euro

2019 hat SEAT insgesamt 1,259 Milliarden Euro in sein Investitionsprogramm gesteckt, die bislang höchste Investitionssumme der Firmengeschichte. Vor allem die Entwicklung neuer Modelle und elektrifizierter Antriebe wurde vorangetrieben. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte SEAT damit die Investitionen um drei Prozent (2018: 1,223 Milliarden Euro). 705 Millionen Euro, also 6,4 Prozent des Gesamtumsatzes, wurden in die Forschung und Entwicklung investiert, was einer Steigerung um 7,5 Prozent gegenüber 2018 (656 Millionen Euro) entspricht. Mehr als fünf Prozent der Gesamtausgaben für Forschung und Entwicklung in ganz Spanien entfielen damit allein auf die SEAT S.A., was das Unternehmen zum führenden Geldgeber in der spanischen Industrie innerhalb dieser Bereiche macht.

Überdies nahm der operative Cashflow um 56,2 Prozent auf jetzt 1,092 Milliarden Euro (2018: 699 Millionen) zu, was 9,8 Prozent des Umsatzes entspricht. Die SEAT S.A. gehört damit in Spanien zu den zehn Unternehmen mit dem höchsten operativen Cashflow. Dieser Indikator unterstreicht die finanzielle Zukunftsfähigkeit und die Investitionskraft von SEAT.

Carsten Isensee machte deutlich: „Diese Zahlen belegen die Finanzkraft von SEAT. Im gesamten Unternehmen wurden Ausgaben optimiert, was es uns ermöglicht, unsere Produkte kosteneffizienter herzustellen. Positive Effekte auf die Innovationskraft unserer Zulieferer und gesunkene Gemeinkosten verzeichnen wir ebenso. Unsere Hauptziele sind eine höhere Profitabilität der Modellreihen, mehr Effizienz und eine wachsende operative Marge.”

Verkaufszahlen: ein Eckpfeiler des Wachstums

Zum zweiten Mal infolge konnte SEAT sein Rekordergebnis aus dem Vorjahr übertreffen. 574’078 Fahrzeuge wurden 2019 ausgeliefert und damit 10,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Die positive Ergebnisentwicklung ist auf die Vermarktung von Fahrzeugen mit höheren Bruttogewinnen zurückzuführen. 2019 erhöhte sich der durchschnittliche Ertrag um 4,2 Prozent auf 15’050 Euro pro Fahrzeug (2018: 14’450 Euro pro Fahrzeug). Ein wichtiger Treiber sind dabei SUVs (44 Prozent der verkauften SEAT Fahrzeuge entfielen auf Modelle der Baureihen Arona, Ateca oder Tarraco) sowie CUPRA. Die neue Marke leistete einen erheblichen Beitrag zu den Umsatzzahlen: 24’662 Einheiten entfielen auf die Performance-Marke, 71,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

2019 machten Fahrzeug- und Komponentenexporte 81 Prozent (9,014 Milliarden Euro) des Umsatzes aus. Damit ist SEAT Spaniens führender industrieller Exporteur und für rund drei Prozent der gesamten Ausfuhr des Landes verantwortlich.

SEAT wächst auch jenseits des Atlantiks deutlich

Als Teil seiner globalen Wachstumsstrategie blickt SEAT in Richtung Südamerika, mit dem Ziel, langfristig in der Region zu wachsen. Mexiko ist aktuell der führende Absatzmarkt in Lateinamerika. 2019 verkaufte SEAT dort 24’314 Fahrzeuge, 5,4 Prozent mehr als im Vorjahr. SEAT hat zudem im vergangenen Jahr mit dem Verkauf von Fahrzeugen in Chile begonnen und einen Expansionsplan für Kolumbien vorgelegt. Im Februar 2020 hat die Marke weiterhin einen Wachstumsplan für den peruanischen Markt gestartet.

Erneuter Rekord in Deutschland, Marktführerschaft in Spanien

In Deutschland hat der Autohersteller einen Rekord von 132’537 verkauften Fahrzeugen verbucht, 16,1 Prozent mehr als im Vorjahr. In Spanien ist SEAT erneut Marktführer, 107’954 Fahrzeuge wurden hier ausgeliefert (plus 0,2 Prozent). Auf dem drittgrössten Markt, dem Vereinigten Königreich (Grossbritannien und Nordirland), wuchsen die Verkaufszahlen des Unternehmens ebenfalls und erreichten einen Rekordwert von 68’822 verkauften Einheiten (plus 9,5 Prozent). Auch in anderen bedeutenden Märkten wie der Schweiz, Österreich, Polen, Israel, Schweden und Dänemark verbuchte SEAT das bislang höchste Absatzvolumen.

Artikel "Seat vermeldet Rekordergebnis für 2019 " versenden
« Zurück

Seat Tarraco FR: SUV im sportlichen Anzug
Mehr Sportlichkeit und mehr Chic für den grossen spanischen ...
Porsche Bilanz für das Jahr des Taycan
Im Geschäftsjahr 2019 hat die Porsche AG die Auslieferungen,...
Zehn Zahlen zum neuen Seat Leon
Was macht den neuen SEAT Leon so besonders? In den mehr als ...
Audi erreicht finanzielle Ziele 2019
Audi ist stabil durch ein anspruchsvolles Geschäftsjahr 2019...
Seat Leon: Startpreis ab 24‘950 Franken
Ende April ist es so weit, denn dann steht der neue SEAT Leo...
Porsche präsentiert 3D-Druck-Technologie für Schalensitze
Porsche revolutioniert das sportliche Sitzen: Mit der Konzep...
2019 war ein erfolgreiches Jahr für Volkswagen
Der Volkswagen Konzern hat das Geschäftsjahr 2019 mit verbes...
SEAT und CUPRA gehen in die Elektro-Offensive
SEAT setzt seinen im vergangenen Jahr angekündigten Fahrplan...
Aston Martin hat zwölf Zylinder für zwei Sitze
Aston Martin hat heute ein weltweit auf 88 Exemplare limitie...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch