Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Topnews

Montag, 12. Oktober 2020 Subaru Impreza 2.0i e-Boxer: Solide Wahl

printBericht drucken

Subaru Impreza 2.0i e-BoxerSubaru Impreza 2.0i e-Boxer

Mit wegweisenden Neuerungen fährt bei Subaru nun der Impreza vor.

Erstmals mit Hybrid-Technologie gerüstet, bietet der Impreza im Vergleich zum bisher angebotenen 2.0-Liter-Boxermotor bessere Beschleunigungswerte bei reduziertem Kraftstoffverbrauch und Emissionen.

Im Test die ab 39'950 Franken erhältliche Topversion Luxury.

Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer
 

Auch die Marke Subaru befindet sich in der grünen Evolution und wird den verschärften CO2-Emissionswerten beim beliebten Kompaktmodell Impreza mit einem Mildhybridsystem gerecht.

Der optimierte Boxer-Motor mit 150 PS und maximal 194 Newtonmeter Drehmoment (4000 U/min) verbindet einen im Lineartronic-Automatikgetriebe eingebauten elektrischen Motor mit 16,7 PS.

Somit kommen wir gleich zur entscheidenden Frage: Wie fährt sich der Impreza 2.0i e-Boxer?

Für den Fahrer unmerklich, bewegt sich der Impreza immer im bestmöglichen Status und das geringe Geräuschniveau schafft hohen Komfort. Der 66 Nm starke E-Motor unterstützt das Anfahren, rekuperiert beim Bremsen und erlaubt je nach Fahreinsatz (bis zu 40 km/h) und Batterieladung eine Reichweite von bis zu 1,6 Kilometer weit emissionsfrei – der deutliche Effizienzgewinn lässt sich über die Motorsystem-Anzeige verfolgen.

Auch zieht der Impreza gut durch, lässt sich mit dem Lineartronic-Getriebe mit 7-Gang-Manual-Modus komfortabel bewegen und wird nicht laut, auch wenn es mal ein bisschen flotter zur Sache geht. In Verbindung mit dem serienmässigen SI-Drive kann der Fahrer die Motorcharakteristik anpassen und den Fahrspass weiter steigern. Auch ist der Subaru ein gut gedämmtes Fahrzeug mit einem perfekt abgestimmten Fahrwerk.

Im Alltag repräsentiert der Subaru Impreza einen guten Kompromiss aus Wirtschaftlichkeit und Fahrspass. Beim Spurt von 0 auf 100 km/h vergehen zehn Sekunden, erst bei Tempo 197 km/h ist Schluss und der Normverbrauch liegt bei 7,7 Litern auf 100 Kilometer.

In unserem Testbetrieb konsumierte der knapp über 1,6 Tonnen schwere Impreza zwischen 6,6 bis 7,4 Liter auf 100 Kilometer. Auf kurzen Etappen Innerorts kann zudem weiter eingespart werden, weil immer wieder etliche hundert Meter lautlos unter die Räder genommen werden können.

Neben dieser sparsamen Seite bleibt auch der elektrifizierte Impreza ein praktischer Subaru, wie man ihn kennt und schätzt. Im wertigen Innenraum ist das Armaturenbrett perfekt auf den Fahrer ausgerichtet. Alles funktioniert einfach und logisch. Auf langen Strecken sitzt man wirklich bequem und es gibt genügend Platz.

Das 118V-Lithium-Ionen-Batteriepaket wurde unter dem Laderaumboden positioniert, um sicherzustellen, dass der Kofferraum mit einer Kapazität von 385 Liter unverändert bleibt. Ein verstärkter Sicherheitskäfig umgibt die Hochvolt-Komponenten wie Batterie, Gleichspannungswandler und Inverter. Die vergrösserte Unterbodenabdeckung schützt die unterflur angebrachten Komponenten dabei vor äusseren Einflüssen.

Weitere Pluspunkte sind bei der aktiven und passiven Sicherheit zu verzeichnen. Zum serienmässigen Eyesight-System, das unter anderem ein Notbremssystem mit Kollisionswarner und einen aktiven Spurhalteassistenten kombiniert, gesellt sich eine Fahrzeughalteautomatik, die ein Zurückrollen an Steigungen verhindert. In der Topausstattung finden sich der radargestützte Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrsassistent, ein Fernlichtassistent sowie das vom Forester bekannte Notbremssystem am Heck. Es erkennt auch beim Rückwärtsfahren mögliche Hindernisse, warnt den Fahrer und greift notfalls ein. Die ebenfalls neue Frontfahrkamera zeigt auf dem acht Zoll grossen Touchscreen im Cockpit, was unmittelbar vor dem Fahrzeug passiert, und macht das Einparken zum Kinderspiel.

Fazit: Das Gesamtpaket des Subaru Impreza 2.0i e-Boxer wirkt stimmig, der Antrieb hinterlässt einen ausgereiften Eindruck. Bleibt noch der Blick auf die Preisliste. Den Impreza 2.0i e-Boxer gibt es bereits ab 34'150 Franken - aus unserer Sicht eine solide Wahl. atn/war

Artikel "Subaru Impreza 2.0i e-Boxer: Solide Wahl" versenden
« Zurück

BMW mit solidem Absatzplus im dritten Quartal
Die BMW Group hat mit 675.680 Fahrzeugen im dritten Quartal ...
Subaru Forester 2.0i e-Boxer Luxury: Stark mit Strom
Während die Nachfrage nach Dieseln stark und die nach Benzin...
Volkswagen ist solide ins Jahr gestartet
Die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie haben das Geschäft de...
Subaru lanciert den Impreza 4x4 als e-BOXER-Hybrid
Rasant startet der Allrad-Pionier ins Elektro-Zeitalter. Nac...
Subaru e-BOXER Modelle im Euro NCAP Crash-Test
Subaru Europe, die europäische Tochtergesellschaft der Subar...
Wechsel in der Geschäftsleitung der SUBARU Schweiz AG
Am 18. November hat Marco Mascis seine Tätigkeit als Leiter ...
Subaru Mechaniker-WM 2019
Heute Morgen fand in Kōbe (eine Grossstadt in Japan auf...
Subaru elektrisiert XV und Forester per Mildhybrid
Subaru verpasst dem Forester und dem XV einen neuen Antrieb....
Subaru Mechaniker-WM 2019
Am 12. Juni 2019 fand in Safenwil das Finale des Schweizeris...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch