Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Topnews

Montag, 21. Dezember 2020 Das Fahrerteam des e-CUPRA ABT XE1 steht fest

printBericht drucken

Die Meisterschaft wird an fünf Orten auf vier Kontinenten ausgetragen Die Meisterschaft wird an fünf Orten auf vier Kontinenten ausgetragen

Es ist ein Novum in der Geschichte: In der Rennserie Extreme E werden neun internationale Teams auf der ganzen Welt in fünf abgelegenen Regionen (Arktis, Wüste, Regenwald, Gletscher und Küste) in vollelektrischen Boliden gegeneinander antreten. Für ABT CUPRA XE startet das Fahrer-Duo Mattias Ekström und Claudia Hürtgen, das gerade erst die letzte Testfahrt vor dem Beginn der Meisterschaft absolviert hat.

 

„Wenn man alle Elemente wie die Low-Grip-Reifen, das hohe Gewicht des Fahrzeugs und die geballte Power von 400 kW, also rund 544 PS, zusammennimmt, dann ist diese Kombination fast noch schwerer zu bändigen als eine wilde Bestie“, sagt Mattias Ekström. „Meiner Meinung nach ist das Entscheidende die Grösse und die Masse des Fahrzeugs, die hier bewegt werden muss. Ich denke, die grösste Herausforderung werden die unterschiedlichen Geländebedingungen sein, da das Fahrzeug sehr unterschiedlich reagieren wird.“

Anpassung an anspruchsvollste Terrains

Das Fahrzeug ist mit einer 53-kWh-Batterie ausgestattet, die hinter dem Cockpit verbaut ist, um eine optimale Gewichtsverteilung sicherzustellen, erläutert Xavi Serra, Leiter der technischen Entwicklung bei CUPRA Racing.

Laut Serra wird die Länge der Batterie je nach Gelände eine andere sein. „Auf einem Rundkurs herrschen sehr konsistente Bedingungen, aber bei dieser Vielzahl unterschiedlicher Geländeprofile ist es ein grosser Unterschied, ob man auf Asphalt oder Schotter unterwegs ist. Auch die Umgebungstemperatur ist jedes Mal anders“, sagt Serra. „Im Gegensatz zum e-Racer haben wir uns dieses Mal mehr auf die Performance als auf die Energieverwaltung fokussiert.“ Das Fahrzeug selbst, dessen Basis der Odyssey 21 bildet, wird für jedes Team gleich sein und ist mit 940-mm-Reifen von Continental ausgestattet. Mit einer Breite von 2,3 Metern und einer Höhe von mehr als 1,8 Metern beschleunigt er in nur vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Erfolgreiches Duo

Alle Fahrerteams bestehen aus einer Rennfahrerin und einem Rennfahrer. Ekström wird mit der deutschen Rennfahrerin Claudia Hürtgen an den Start gehen. „Die grösste Herausforderung wird meiner Meinung nach darin bestehen, als Team gut zu funktionieren“, betont Claudia Hürtgen. „Dabei geht es vor allem um Kompromisse. Nicht alles, was ein Fahrer richtig findet, wird vom anderen Teammitglied befürwortet. Darum ist es wichtig, den besten Kompromiss zu finden, um so schnell wie möglich unterwegs zu sein“, ergänzt Serra.

Ein Labor für die Zukunft Das gesamte Know-how, das das Team bei dieser Rennserie erwirbt, wird nicht nur dem Motorsport zugutekommen, sondern auch in die Serienmodelle von CUPRA einfliessen. „Wir glauben fest daran, dass Elektrifizierung und höchste Performance Hand in Hand gehen können. CUPRA ist auf dem Weg in eine elektrische Zukunft, daher wird uns die Extreme E sehr wertvolle Daten liefern“, so Serra.

Artikel "Das Fahrerteam des e-CUPRA ABT XE1 steht fest" versenden
« Zurück

Der Vater des Vector ist gestorben
Schneller, höher, weiter: Es gehört zum amerikanischen Traum...
Das neue GM-Logo soll für Elektrifizierung stehen
Es ist eine kühne Strategie: Der US-Konzern General Motors s...
Car of the Year 2021: CUPRA Formentor steht im Finale
Grosse Ehre für CUPRA: Das erste eigenständige Modell der er...
Vor 75 Jahren startet Serienfertigung des VW Käfer
Am 27. Dezember 1945 läuft die serienmäßige Produktion der V...
Mercedes-Benz verdreifacht die weltweiten xEV-Verkäufe
Mercedes-Benz treibt seinen Weg zur CO2-Neutralität mit hohe...
Der Aspark Owl steht im Showroom
Das japanische Hypercar Aspark Owl ist nun öffentlich in ein...
Produktion des e-Golf wurde nach 7 Jahren eingestellt
Der Volkswagen e-Golf ist Geschichte: Letzte Woche rollte in...
Das Team von auto top news wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Liebe Leserin, lieber Leser Wir möchten uns bei Ihnen, fü...
Vorverkauf des neuen Caddy California startet
Ab sofort startet der Vorverkauf des neuen Caddy California ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch