Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Topnews

Samstag, 12. November 2022 Porsche 911 Dakar durchläuft Testprogramm

printBericht drucken

Porsche 911 Dakar durchläuft Testprogramm auf Schotter, Sand und SchneePorsche 911 Dakar durchläuft Testprogramm auf Schotter, Sand und Schnee

Porsche wird bei der Los Angeles Auto Show am 16. November 2022 (17. November 4:00 MEZ) eine ganz besondere Variante der Sportwagen-Ikone 911 enthüllen: den neuen 911 Dakar. Dieser bietet als erster zweitüriger Sportwagen souveräne Offroad-Qualitäten. Die Typbezeichnung ist eine Referenz an den ersten Porsche-Gesamtsieg bei der Langstreckenrallye Paris-Dakar. Der Triumph gelang 1984 mit einem umgerüsteten Porsche 911, bei dem der Hersteller zum ersten Mal überhaupt einen Allradantrieb eingesetzt hatte.

 

Mehr als 10.000 Kilometer Offroad-Erprobung
Zur Erprobung des Fahrzeugs haben die Entwickler um Gesamtprojektleiter Achim Lamparter nicht nur das Offroad-Prüfgelände in Weissach intensiv genutzt. Zusätzlich wurde der 911 Dakar rund um den Globus unter extremen Bedingungen auf über einer halben Million Kilometer getestet, darunter mehr als 10.000 Kilometer abseits befestigter Straßen. Auf der südfranzösischen Teststrecke Chateau Lastours, wurden beispielsweise das Fahrverhalten auf typischen Rallyepisten erprobt und das Fahrwerk abgestimmt. Kilometerlange Schotterstrecken verlangten dem Porsche 911 Dakar einiges ab. „Die Dakar-Teams kommen hierher, um ihre Autos vor der Rallye in Europa zu testen“, sagt Porsche Werksfahrer Romain Dumas. Der Franzose wunderte sich zunächst über den Auftrag, ausgerechnet in Chateau Lastours einen neuen 911 zu fahren. Doch das Erstaunen wich schnell der Faszination, die der 911 Dakar bei zügiger Gangart offroad auslöste. Selbst Sprünge steckte das Fahrwerk dank robuster Auslegung und erhöhter Bodenfreiheit klaglos weg. Langgezogene Drifts waren für Dumas und den 911 Dakar ebenfalls kein Problem. „Mir war klar, was ein 911 auf der Straße kann. Aber wie gut das Auto auf Schotter performt hat, war eine absolute Überraschung für mich.“

Walter Röhrl begeistert von Fahrverhalten auf Eis und Schnee
Natürlich ließ es sich auch der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl nicht nehmen, den 911 Dakar auf Herz und Nieren zu prüfen. Auf dem weitläufigen Testgelände in Arjeplog in Schweden. Das dicke Eis der zugefrorenen Seen dient den Porsche Testfahrern als Tragschicht für eine zu rund 90 Prozent geschlossene Schneedecke – das realistischere Szenario gegenüber blankem Eis. Auf dem niedrigen Reibwert des Schnees ging es vor allem um Traktion und Lenkpräzision. Auch abseits des Asphalts muss ein Porsche 911 seinem Fahrer eine genaue Rückmeldung geben. Porsche-Markenbotschafter Röhrl zeigte sich begeistert: „Das Auto macht wahnsinnig viel Spaß. Es funktioniert alles präzise und ohne Aufregung. Kein Porsche-Kunde wird für möglich halten, was man mit diesem Auto alles anstellen kann, bevor er es selbst gefahren ist.“

Intensives Testprogramm in Stein- und Sandwüsten
Auch auf schnellen Sandpisten und in hohen Dünen musste sich der 911 Dakar beweisen. In Dubai und Marokko jagten die Testfahrer den Offroad-Sportwagen unbarmherzig und immer wieder bei bis zu 45 Grad Celsius 50 Meter hohe, steile Dünen hoch. „Der 911 Dakar hat auch in der Wüste eine souveräne Performance gezeigt“, sagt Frank Moser, Leiter der Baureihen 911 und 718. „Gerade hier kann der 911 Dakar seine Konzeptvorteile ausspielen – die Kombination aus niedrigem Gewicht, erhöhter Bodenfreiheit, einem leistungsstarken Heckmotor und dem kurzen Radstand sorgt für jede Menge Fahrspaß. Davon konnte ich mich bei Testfahrten in der Sahara selbst überzeugen.“

Bergmeister und Kern überrascht von Fahrdynamik auf allen Untergründen
Auch Porsche Markenbotschafter Jörg Bergmeister konnte den 911 Dakar im Rahmen der Entwicklung testen und zeigte sich überrascht, über die Fahrdynamik des ungewöhnlich hochbeinigen Sportwagens auf Schotter und Asphalt: „Ich hätte nicht gedacht, dass ein Fahrzeug mit einer solchen Bodenfreiheit und grobstolligen Reifen sich selbst auf Asphalt immer noch anfühlt, wie man es von einem Porsche 911 gewohnt ist.“ Auch Entwicklungsfahrer Lars Kern zeigte sich bei finalen Abstimmungsfahrten überrascht: „Zunächst habe ich mich gar nicht getraut, das Auto bis an seine Grenzen zu belasten. Später dann schon. Mit dem Fahrverhalten auf losem Untergrund bin ich sehr zufrieden. Sogar das ABS ist für Bremsungen auf Schotter optimiert. Wahnsinn wieviel Traktion die Offroad-Reifen bieten. Das Auto macht richtig Spaß!“

Artikel "Porsche 911 Dakar durchläuft Testprogramm" versenden
« Zurück

Kindheitstraum Porsche
Labrooys Skulptur wendet sich an das Kind in jedem einzelnen...
Porsche-Markenbotschafterin Emma Raducanu
Vor einem Jahr gewann Emma Raducanu bei den US Open 2021 als...
Offroad-Sportwagen mit Sieger-Genen: Porsche 911 Dakar
Porsche feiert bei der Los Angeles Auto Show eine Weltpremie...
25 Jahre Porsche 911 Generation 996
Gemeinsam mit dem Boxster rettet der Porsche 911 mit der int...
Porsche 99X Electric Gen3 feiert seine Weltpremiere
Mit dem Porsche 99X Electric Gen3 startet Porsche in eine ne...
Porsche 911 auf 6007 Metern Höhe
Porsche hat sich auf ein Abenteuer begeben, das Mensch und M...
Porsche und Rosenberger
Die Dr. Ing. h.c. Porsche AG und die Adolf Rosenberger gGmbH...
Neuer Leichtbau-Sportler Porsche 911 Carrera T
Porsche ergänzt die 911-Familie um den Leichtbau-Sportwagen ...
Porsche 911 GT3 RS umrundet Ring in 6:49,328 Minuten
Der neue Porsche 911 GT3 RS hat die 20,8 Kilometer lange Nor...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch