Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Topnews

Montag, 10. Januar 2022 CUPRA Formentor VZ5: von Offroad bis Rennpiste

printBericht drucken

Limitierter CUPRA Formentor VZ5 ist mit exklusivem Drift-Modus ausgestattetLimitierter CUPRA Formentor VZ5 ist mit exklusivem Drift-Modus ausgestattet

Kann ein Fahrzeug wirklich in der Lage sein, sich nicht nur bequem in den Alltagsverkehr einzufügen, sondern auch in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen und mühelos eine Steigung von 70 Prozent zu überwinden? Rennfahrer Jordi Gené und Christoph Vierling, Leiter Fahrzeug-Gesamtentwicklung im Technischen Zentrum der SEAT S.A., wollen heute genau das herausfinden: Sie stellen das leistungsstärkste Modell der Marke, den CUPRA Formentor VZ5, auf die Probe. Auf der Rennstrecke Motorland Aragón in Spanien testen sie die Vielseitigkeit der fünf Fahrmodi dieses limitierten Modells, die auf jedem Terrain maximalen Fahrspass garantieren.

 

Adrenalin pur

An der Startlinie hat Beifahrer Christoph Vierling noch ein paar Tipps, mit denen Rennfahrer Jordi Gené die maximale Leistung aus dem CUPRA Formentor VZ5 herausholen kann: „Wenn du richtig schnell vom Fleck kommen willst, musst du die Launch Control benutzen. Dazu startest du den Motor, wählst den CUPRA Modus aus und stellst die ESC auf Sport ein. Dann trittst du erst auf das Bremspedal und nimmst dann das Gaspedal dazu. Und erst wenn die Drehzahl des Motors 4’000 Umdrehungen pro Minute erreicht hat, nimmst du den Fuss von der Bremse!“ Tatsächlich beschleunigt das Fahrzeug in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. „Diese Beschleunigung ist erstaunlich!“, ruft Jordi Gené.

Vom Comfort in den CUPRA Modus

„Jeder Fahrmodus hat seinen eigenen Charakter“, erklärt Vierling. „Im Comfort Modus, der hervorragend für die Autobahn geeignet ist, ist die Fahrqualität sehr sanft. Dank der Adaptiven Fahrwerksregelung (DCC) spüre ich, wie das Fahrzeug beim Einschlagen des Lenkrads zuverlässig reagiert“, stellt Gené fest. Die Sportlichkeit des CUPRA Formentor VZ5 erhöht sich im Sport-Modus sogar noch weiter: „Jetzt spürt man das Ansprechverhalten und die Dämpferregelung viel stärker“, ergänzt Vierling. Dieses Gefühl wird verstärkt, sobald man in den CUPRA Modus schaltet: „Man fühlt sofort, dass das Ansprechverhalten noch feiner und das Kurvenverhalten noch viel präziser ist“, erklärt Gené.

Absolute Freiheit durch neueste Technologie

Der Fahrmodus lässt sich über das Infotainment-System einstellen. Dabei regeln voreingestellte Konfigurationen das Ansprechverhalten, das Getriebe, das Lenkgefühl oder die Federungshärte. Diese lassen sich jedoch auch stufenweise einstellen, weiss Vierling: „Wir haben die Möglichkeit, direkt von einem Modus zum nächsten zu wechseln, oder im Individual-Modus einen Mittelweg zu finden“, erklärt er. „So kann der Fahrer die Modi individuell einstellen, zum Beispiel auf einen Zwischenmodus zwischen Sport und CUPRA. Damit lässt sich der Fahrmodus an verschiedene Strassentypen anpassen – für maximalen Fahrspass und noch mehr Emotionen beim Fahren.“

Der Fahrer behält immer die Kontrolle

Für Gené und Vierling ist jetzt die Zeit gekommen, den sportlichsten Modus dieses Modells auszuprobieren: den Drift-Modus. Diesen gibt es exklusiv nur im CUPRA Formentor VZ5 und er sollte nur auf geeigneten, abgesperrten Strecken eingesetzt werden. „Man muss deswegen über das Infotainment-System bestätigen, dass man sich auf einer Rennstrecke befindet“, erklärt Vierling. Bei diesem Fahrmodus wird die elektronische Stabilitätskontrolle komplett abgeschaltet. Für Rennfahrer Jordi Gené kommt das dem Fahren in einem Rennwagen am nächsten. „Wow, das ist unglaublich! Das ist meine Art von Spass. Wenn man auf der Rennstrecke den Drift-Modus wählt, kann man spüren, wie weit das Fahrzeug durch die Kurven driftet. Man kann eine lange Strecke in einer Kurve zurücklegen und hat trotz hoher Geschwindigkeit einen sehr angenehmen Kurvenwinkel. Ausserdem besitzt der CUPRA Formentor VZ5 zwei Kupplungen an der Hinterachse, die ich separat nutzen kann – das ist fantastisch!“

Maximale Leistung, auch Offroad

Der Rennfahrer und der Ingenieur verlassen die Motorland-Rennstrecke, um auf einem Feldweg die Power des 4Drive Allradantriebs zu testen. „Dieses Fahrzeug ist nicht nur sportlich, sondern kann dank seines Allradantriebs auch Steigungen bis zu 70 Prozent problemlos bewältigen“, erzählt Christoph Vierling. „Wenn es bergab fährt, muss man nichts tun, nicht einmal bremsen“, ergänzt Jordi Gené. Der CUPRA Formentor VZ5 behält selbst dann noch seine Bodenhaftung, wenn er auf nur drei Rädern über unebenes Gelände fährt. Dabei schafft er problemlos sogar seitliche Neigungswinkel von 36 Grad.

Zahlen und Fakten zum CUPRA Formentor VZ5

- 5-Zylinder Motor
- 287 kW (390 PS) Leistung
- 250 km/h Höchstgeschwindigkeit (elektronisch abgeregelt)
- 20-Zoll Räder
- 375 mm Bremsscheiben von AKEBONO
- Auflage von 7000

Artikel "CUPRA Formentor VZ5: von Offroad bis Rennpiste" versenden
« Zurück

Verkaufsergebnisse 2021 von Renault Suisse SA
Die Renault Group gibt die Verkaufszahlen 2021 für die Schwe...
Limitierter CUPRA Formentor VZ5 jetzt beim Händler
Schon die reinen Leistungsdaten des CUPRA Formentor VZ5 verk...
Marc ter Stegen entdeckt den CUPRA Born
Der CUPRA Markenbotschafter und deutsche Fussballnationalspi...
Oldtimer-Rallye Planai-Classic vom 6. bis 8. Jänner
Unter echten Fans gilt sie als eines der letzten wahren Wint...
Das Team von auto top news wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Liebe Leserin, lieber Leser Wir möchten uns bei Ihnen, fü...
CUPRA Schweiz Main Partner der Man’s World 2022
Am 5. Mai 2022 ist es wieder so weit. Die Man’s World öffnet...
Über Awards bis Zukunftsaussichten
Mit einem Rück- und Ausblick startete der alljährlich stattf...
CUPRA Born: der Klang der Natur
In der Musik verbinden sich einzelne Noten zu einer Melodie,...
Acht von zehn Europäern wollen elektrisch fahren
Acht von zehn Europäern wünschen sich eine stärkere Verbreit...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch