Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Donnerstag, 6. Juni 2019 Praxistests im Löwenschutz: Neuer Land Rover Defender

printBericht drucken

PRAXISTESTS IM LÖWENSCHUTZ: NEUER LAND ROVER DEFENDER BESTEHT IN KENIA HÄRTESTE ANFORDERUNGENPRAXISTESTS IM LÖWENSCHUTZ: NEUER LAND ROVER DEFENDER BESTEHT IN KENIA HÄRTESTE ANFORDERUNGEN

Der neue Land Rover Defender rückt der Produktionsreife wieder ein Stück näher. In Kenia besteht die von Grund auf neuentwickelte Generation der 4x4-Legende harte Praxistests. Verantwortlich für das Testprogramm im Borana-Reservat sind Experten der Tier- und Naturschutzorganisation Tusk, die sich im kenianischen Schutz-gebiet für den Schutz der afrikanischen Löwen engagiert.Seine Weltpremiere feiert der neue Land Rover Defender später im Verlauf des Jahres.

 

Der Prototyp des neuen Defender wurde vor dem Testeinsatz in Kenia mit einer Tarnlackierung versehen sowie mit Expeditionszubehör und einer hochgesetzten Luftansaugung ausgestattet, um in das rund 14.000 Hektar große Borana-Schutzgebiet vorzudringen. Hier ortet und verfolgt die Tier- und Naturschutzorganisation Tusk mit Peilsendern ausgestattete Löwen, um wichtige Erkenntnisse für ihr Löwen-Schutzprogramm zu gewinnen. Der neue Defender übernahm dabei zahlreiche Ortungsfahrten und transportierte darüber hinaus Ausrüstung für die Tierschützer.

Das in dieser Form einzigartige Testprogramm gab Tusk-Mitarbeitern die Möglichkeit, den neuen Land Rover Defender in der Praxis einer ganzen Reihe von Anforderungen zu unterziehen. So musste der britische Allradler tiefe Flussläufe durchwaten und schwer beladene Anhänger durch das Reservat ziehen, wo sich neben flachen Ebenen auch tief zerfurchte Pisten, steile, felsige Anstiege, schlammige Flussufer und dichte Wälder befinden.

Land Rover fungiert bereits seit 15 Jahren als offizieller Partner der Tier- und Naturschutzorganisation Tusk. Mit dem Einsatz des neuen Defender im Rahmen des Löwenschutzprogramms wollen Land Rover und Tusk auf die kritische Lage aufmerksam machen, in der sich die Löwen in Afrika befinden. Drei Viertel der Löwenpopulationen auf dem Kontinent gehen zurück – inzwischen leben in Afrika mehr Breit- und Spitzmaulnashörner als Löwen. Nur noch weniger als 20.000 Exemplare des „Königs der Tiere“ sind heute in der afrikanischen Wildnis zu Hause. Vor einem Jahrzehnt lebten hier noch 200.000 Löwen.

Artikel "Praxistests im Löwenschutz: Neuer Land Rover Defender" versenden
« Zurück

Jaguar hat digitale Raubkatze im Gepäck
Elektromobilität steht im Mittelpunkt der Jaguar-Präsentatio...
Jaguar Land Rover arbeitet an 3-D-Head-up-Display
Jaguar Land Rover entwickelt mit Hilfe von virtueller Realit...
Hyundai legt beim i30 N noch einmal nach
Hyundai legt bei seinem leistungsstärksten Serienfahrzeug no...
ID. BUGGY beim Pebble Beach Concours d’Elegance
Der ID. Buggy ist erstmals auf den Straßen und an den Stränd...
VDA senkt seine Prognose für China – US-Markt im Plus
Im Juli haben sich die internationalen Automobilmärkte diffe...
Volkswagen Konzern liefert im Juli weniger aus
Die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns sanken im Juli um...
Lexus LC Limited Edition
Seit seiner Einführung vor drei Jahren gilt der Lexus LC als...
Volkswagen liefert weniger Fahrzeuge im Juli aus
Die Marke Volkswagen hat im Juli weltweit 489.000 Fahrzeuge ...
Range Rover Sport P400e: Edler Alleskönner
Beim Range Rover Sport P400e hat man wirklich alles reingepa...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren