Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Mittwoch, 3. Juli 2019 Neue Motorengeneration im Opel Astra

printBericht drucken

Bis zu 19 Prozent weniger CO2: Der effizienteste Opel Astra aller ZeitenBis zu 19 Prozent weniger CO2: Der effizienteste Opel Astra aller Zeiten

Mit der klassenbesten Aerodynamik, einer komplett neuen Motorengeneration und den ebenfalls neu entwickelten Getrieben setzt der Opel Astra Massstäbe in Sachen Effizienz und niedriger Emissionen. Im Vergleich zum Vorgänger reduziert sich der CO2-Ausstoss daher um bis zu 19 Prozent. Damit fährt der neue Astra an die Spitze der Kompaktklasse.

 

Bereits bei ihrer Premiere begründete die aktuelle Astra-Generation eine neue Ära und wurde zum „Europäischen Auto des Jahres 2016“ gekürt. Mit der Leichtbauweise (200 Kilogramm leichter als Vorgänger) und Top-Technologien aus höheren Fahrzeugklassen setzte der Astra Standards. Diese Strategie führt Opel jetzt kompromisslos fort: Mit der neuen Generation von extra-effizienten und leichten Benzin- und Dieselaggregaten. Die 1,2 bis 1,5 Liter-Dreizylinder-Triebwerke bieten ein Leistungsspektrum von 77 kW/105 PS bis 107 kW/145 PS. Mit diesen Vollaluminium-Motoren werden der Astra Fünftürer sowie der Sports Tourer zu echten Spritspar- und

CO2-Champions (Treibstoffverbrauch gemäss NEFZ1: kombiniert 4,8-3,6 l/100 km, 115-96 g/km CO2; Treibstoffverbrauch gemäss WLTP2: kombiniert 5,9-4,4 l/100 km, 139-117 g/km CO2; vorläufige Werte).

Die hochmodernen Astra-Dreizylinder sorgen nicht nur für lebendige Fahrleistungen, sondern garantieren auch reichlich Fahrkomfort mit minimaler Geräuschentwicklung. So reduziert unter anderem eine gegenläufige Ausgleichswelle im Motorblock mögliche Vibrationen. Bereits die Basismotorisierungen verfügen jetzt serienmässig über Sechsgang-Schaltgetriebe. Als Highlight gibt es optional eine sanft schaltende, reibungsreduzierte Neunstufen-Automatik auf dem Diesel und eine stufenlose Automatik auf dem Benziner.

Das bekannt dynamische Chassis des Astra ist mit feiner Hand weiter entwickelt worden: Neue Stossdämpfer steigern den Fahrkomfort. Mit dem optionalen Sportfahrwerk kommen straffere Dämpfer, eine direktere Lenkung sowie eine fahraktive Watts-Link-Hinterachse an Bord.

Der bereits in wenigen Wochen bestellbare neue Opel Astra glänzt nicht nur mit einer herausragenden Aerodynamik und vorbildlicher Motorentechnologie. Hinzu kommen viele weitere Top-Technologien von neuer Front- und Rückfahrkamera über den Digitaltacho bis hin zur nächsten Infotainment-Generation. Das Notrufsystem E-Call ist ebenso an Bord wie auf Wunsch der Wireless Charger für das Smartphone in der Mittelkonsole.

Die neue Astra-Front wird nun von einem Grill in 3D-Optik geprägt. Und während der Innenraum mit dem optionalen Bose-High-End-Soundsystem zum Konzertsaal wird, imponiert der Astra äusserlich mit dem optionalen High Gloss Black Pack samt hochglanzschwarzer Zierleisten.

Digitalisiert: Neue Front- und Rückfahrkamera, Digitaltacho

Ebenso vorbildlich wie die Antriebe sind auch die weiteren Top-Technologien im Kompaktklasse-Bestseller von Opel. Schon bisher bietet der Astra ein Portfolio an hochmodernen Features und Assistenzsystemen, das in dieser Fahrzeugklasse seinesgleichen sucht – allen voran das intelligente, blendfreie IntelliLux LED® Matrix-Licht. Zum umfangreichen Angebot zählen darüber hinaus Systeme wie adaptiver Geschwindigkeitsregler, Abstandsanzeige, Frontkollisionswarner mit automatischer Notbremsung, Verkehrsschild- und Spurhalte-Assistent, um nur einige zu nennen. Dazu kommen die von der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifizierten Ergonomie-Sitze mit Ventilation und Massagefunktion. Die Opel-Ingenieure haben das Fahrzeug ausserdem mit einer neuen optionalen Hightech-Frontkamera sowie einer Rückfahrkamera weiter konsequent digitalisiert.

Last, but not least hält im neuen Astra ein weiteres Komfort-Feature Einzug, das die Fahrt in der kalten Jahreszeit angenehmer und sicherer macht: die beheizbare Windschutzscheibe. Feine, so gut wie unsichtbare Lamellen durchziehen die Frontscheibe und sorgen dafür, dass Astra-Fahrer an frostigen Tagen schnell den vollen Durchblick haben und die Scheibe nicht mehr beschlägt.

Artikel "Neue Motorengeneration im Opel Astra" versenden
« Zurück

Weltpremiere des neuen Toyota Yaris
Der neue Toyota Yaris entspricht den zunehmenden Herausforde...
Neuer Renault Koleos mit attraktiven Preisen
Zwei Jahre nach der Markteinführung in Europa baut Renault d...
Honda enthüllt erstes Bild des vollständig neuen Jazz
Mit dem Fahrer und den Passagieren im absoluten Mittelpunkt ...
Toyota RAV4 Plug-in mit neuer Power
Toyota hat dieser Tage den bisher stärksten RAV4 angekündigt...
Schweizer Premiere des neuen Defenders
Endlich ist er da: Direkt nach der Weltpremiere auf der IAA ...
Toyota Mirai auf der neuen TNGA Plattform
Toyota hat mit der Einführung des wasserstoffgetriebenen Mir...
Der neue Golf steht in den Startlöchern
Wenn man ein Auto als Bestseller bezeichnen kann, dann ist e...
VW liefert im September 533.700 Fahrzeuge aus
Die Marke Volkswagen hat im September mit weltweit 533.700 F...
Produktion des neuen Opel Corsa in Saragossa gestartet
Die sechste Generation des Opel Corsa läuft im spanischen Gr...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren