Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: Maserati

Freitag, 16. Juni 2006 Maserati will weiter wachsen

printBericht drucken

MaseratiMaserati

Mittelfristig strebt Maserati einen Absatz-Sprung auf bis zu 9000 Fahrzeuge pro Jahr mit neuen Technologien und Modellen an.

Maserati überzeugt auf dem Autosalon in Madrid.
Maserati überzeugt auf dem Autosalon in Madrid.
Fertigung: Maserati investiert heute sehr viel mehr Geld in industrielle Prozesse, Qualitätssicherung und Modellpflege als jemals zuvor.
Fertigung: Maserati investiert heute sehr viel mehr Geld in industrielle Prozesse, Qualitätssicherung und Modellpflege als jemals zuvor.
Mit neuen Modellen und Technologien will Maserati mittelfristig weltweit 9000 Autos absetzen. Das erklärte Maserati-Chef Karl-Heinz Kalbfell.
Mit neuen Modellen und Technologien will Maserati mittelfristig weltweit 9000 Autos absetzen. Das erklärte Maserati-Chef Karl-Heinz Kalbfell.
Den Maserati Quattroporte nennt Kalbfell die Sportlimousine überhaupt.
Den Maserati Quattroporte nennt Kalbfell die Sportlimousine überhaupt.
 

Dazu Geschäftsführer Karl-Heinz Kalbfell: "Maserati hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben. Als das Unternehmen unter die Fittiche von Ferrari genommen wurde, verkaufte Maserati etwas mehr als 500 Fahrzeuge jährlich. Im vergangenen Jahr wurde weltweit das Zehnfache an Kunden ausgeliefert, exakt 5639 Einheiten. Dazwischen fand ein tiefgreifender Wandel in der Produktion, bei der Qualität und der Produktsubstanz statt. Maserati investiert heute sehr viel mehr Geld in industrielle Prozesse, Qualitätssicherung und Modellpflege als jemals zuvor. Maserati produziert Sportwagen und Sportlimousinen in einem Preisbereich von rund 90'000 bis 130'000 Euro. Das ist ein Segment, in dem sich vor allem deutsche Wettbewerber tummeln und das ausreichend Eroberungschancen verspricht. So müssen wir unser Marktpotenzial besser und aggressiver ausschöpfen als bisher und einem grösseren Kundenkreis bewusst machen, dass Maserati auch für gehobene Geschäftswagen eine echte Alternative darstellt. Insbesondere für die Kunden, denen die heute noch besser bekannten Alternativen zu langweilig sind. Das gilt weltweit. Dazu müssen wir einfach mehr und gezielter kommunizieren. Unser genereller Bekanntheitsgrad ist enorm, das Wissen um unser heutiges Produktangebot aber ausbaubar. Dieses Wachstum werden wir mit dem bestehenden Produktportfolio von Maserati erreichen und vorerst nicht mit zusätzlichen Baureihen. Obwohl wir heute bereits international aufgestellt sind, haben wir die Möglichkeiten in einigen Wachstumsmärkten noch nicht annähernd ausgeschöpft."

Artikel "Maserati will weiter wachsen" versenden
« Zurück

Pkw-Absatz in Europa weiter im Rückwärtsgang
Die Corona-Krise macht sich im August weiter auf vielen Auto...
Kia will führende Position bei Elektroautos
Ho-sung Song, CEO und Präsident der Kia Motors Corporation, ...
Maserati MC20: Neue Epoche
Maserati hat den MC20 nun in Modena vorgestellt. Es handelt ...
Pirelli erweitert sein Ganzjahresreifen-Portfolio
Pirelli hat sein Ganzjahresreifen-Portfolio erweitert. Damit...
Spyker will es noch einmal wissen
Spyker will es noch einmal wissen: Die einstige Sportwagen-E...
Magna baut weitere Fabrik in der Slowakei
Magna hat in Kechnec in der Slowakei den Grundstein für eine...
Weltweiter Pkw-Absatz stabilisiert sich
Nach einem beispiellosen Einbruch in den ersten sechs Monate...
Japans Strassen waren dem Toyota 2000 GT nicht gewachsen
Er war Japans erster Supersportwagen und zugleich Urahn von ...
Maserati Ghibli Hybrid: Fast so stark wie der Sechszylinder
Mehr Leistung bei weniger hohem Verbrauch und geringeren Emi...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Maserati)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Maserati diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch