Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: Porsche

Samstag, 15. April 2006 75 Jahre Ingenieurdienstleistungen von Porsche

printBericht drucken

Der von Porsche entwickelte TAG-Turbo-Rennmotor dominiert die Formel 1 von 1984 bis 1986.Der von Porsche entwickelte TAG-Turbo-Rennmotor dominiert die Formel 1 von 1984 bis 1986.

Bei Porsche hat das Jahr 2006 glänzend begonnen. Auf dem Automobilsalon in Genf konnte der Sportwagenhersteller nicht nur eine breite und attraktive Produktpalette mit Neuheiten präsentieren, sondern auch die besten Halbjahreszahlen in der Geschichte des Unternehmens vorlegen. Diese Erfolgsgeschichte basiert zum einen auf effizienten Produktionsmethoden und einer klaren Markenführung, vor allem aber auch auf einer jahrzehntelangen Entwicklungserfahrung, die weit über den Sportwagenbau hinausreicht. Über viele Jahrzehnte hat sich Porsche den Ruf eines der renommiertesten und vielseitigsten Ingenieurdienstleister der Welt erworben.

Der 1999 präsentierte Kompaktvan Opel Zafira wurde ebenfalls in Weissach entwickelt.
Der 1999 präsentierte Kompaktvan Opel Zafira wurde ebenfalls in Weissach entwickelt.
Audi und Porsche entwickeln 1993 unter dem Namen Audi Avant RS2 gemeinsam einen High-Performance-Sport-Kombi.
Audi und Porsche entwickeln 1993 unter dem Namen Audi Avant RS2 gemeinsam einen High-Performance-Sport-Kombi.
Das auch als Berlin-Rom-Wagen bezeichnete Rennsportcoupé Porsche Typ 64 im Hof der Porsche-Villa in Stuttgart (1939).
Das auch als Berlin-Rom-Wagen bezeichnete Rennsportcoupé Porsche Typ 64 im Hof der Porsche-Villa in Stuttgart (1939).
Der als Typ 60 (W30) bezeichnete Prototyp des späteren Volkswagen Käfer aus dem Jahr 1937.
Der als Typ 60 (W30) bezeichnete Prototyp des späteren Volkswagen Käfer aus dem Jahr 1937.
Der Konstrukteur Ferdinand Porsche mit seinem Sohn Ferry im Jahr 1934.
Der Konstrukteur Ferdinand Porsche mit seinem Sohn Ferry im Jahr 1934.
Im Auftrag des italienischen Industriellen Piero Dusio entwickelt das Konstruktionsbüro Porsche zwischen 1947 und 1949 den Grand-Prix-Rennwagen Typ 360 Cisitalia.
Im Auftrag des italienischen Industriellen Piero Dusio entwickelt das Konstruktionsbüro Porsche zwischen 1947 und 1949 den Grand-Prix-Rennwagen Typ 360 Cisitalia.
Das ergonomische Design der Linde-Gabelstapler stammt seit 1981 von Porsche.
Das ergonomische Design der Linde-Gabelstapler stammt seit 1981 von Porsche.
Für die Daimler-Benz AG entwickelt Porsche zwischen 1937 und 1939 den Hochgeschwindigkeits-Rekordwagen T 80.
Für die Daimler-Benz AG entwickelt Porsche zwischen 1937 und 1939 den Hochgeschwindigkeits-Rekordwagen T 80.
 

Dieses Geschäftsfeld, das unter dem Dach der Porsche Engineering Group GmbH in Weissach betrieben wird, geht auf die älteste Vorgängergesellschaft der heutigen Porsche AG zurück. Ferdinand Porsche hatte am 25. April 1931 in Stuttgart ein Konstruktionsbüro mit dem Namen "Dr. Ing. h.c. F. Porsche Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Konstruktion und Beratung für Motoren- und Fahrzeugbau" gegründet und ins Handelsregister eintragen lassen. Trotz der Wirtschaftskrise zu Beginn der 30er Jahre war dieser Schritt in die Selbständigkeit für den erfahrenen Konstrukteur kein unüberlegtes Unterfangen, sondern die logische Konsequenz aus seiner vorherigen beruflichen Laufbahn. Zum damaligen Zeitpunkt konnte Ferdinand Porsche bereits auf eine mehr als 30jährige erfolgreiche Tätigkeit bei den führenden Automobilherstellern seiner Zeit zurückblicken.
Bereits auf der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 hatte der 24jährige Konstrukteur erstmals für Aufsehen gesorgt, und zwar mit einem Fahrzeug mit elektrisch angetriebenem Radnabenmotor, das er im Auftrag der k.u.k. Hofkutschenfabrik Lohner in Wien gebaut hatte. Darüber hinaus schuf er im Jahr 1900 mit dem Lohner-Porsche Mixte erstmals ein Fahrzeug mit benzin-elektrischem Antrieb, Vorgänger der heutigen Automobile mit Hybridantrieb. Wenig später führte er den Allradantrieb und die Vierradbremse in den Automobilbau ein. 1906 erhielt er den Posten des Technischen Direktors bei Austro-Daimler in Wiener Neustadt und war somit als 31jähriger für die Produkte eines der wichtigsten europäischen Automobilunternehmen verantwortlich.
Legendäre Automobile sollten in den folgenden Jahren in diesem Stuttgarter Konstruktionsbüro entstehen, wie der Auto Union-Grand-Prix-Rennwagen oder der Volkswagen Käfer. Porsches Wirkungsstätte avancierte zu einer der bedeutendsten Keimzellen der Automobiltechnik und bereitete gleichzeitig der deutschen Massenmotorisierung den Weg.
2001 wurde die Porsche Engineering Group GmbH (PEG) mit Sitz in Weissach gegründet, über die seither alle weltweiten Entwicklungsprojekte für Kunden gesteuert werden. Dabei kann die PEG auf alle Einrichtungen und Prüfstände des Entwicklungszentrums Weissach sowie die 2300 Mitarbeiter im Entwicklungsressort zurückgreifen.

Artikel "75 Jahre Ingenieurdienstleistungen von Porsche" versenden
« Zurück

Audi SQ7 und SQ8: Mehr von allem
Man darf schon einmal nostalgisch werden, wenn eine tolle Är...
Volkswagen könnte sich von Bugatti trennen
Medienberichten zufolge wird die Marke Bugatti von Volkswage...
Porsche-Doppelkupplungsgetriebe jetzt für 718-Top-Modelle
Die Porsche 718-Modelle mit Vierliter-Sechszylinder-Boxer si...
50 Jahre Skoda 110 R
Vor 50 Jahren feierte das legendäre Coupé ŠKODA 110 R in Brü...
Pirelli erweitert sein Ganzjahresreifen-Portfolio
Pirelli hat sein Ganzjahresreifen-Portfolio erweitert. Damit...
Porsche Taycan 4S: Die Basis stimmt
Rein batteriebetriebene Fahrzeuge gibt es viele. Doch spätes...
Neue Generation von Ford SYNC
Ford hat diese Woche bei einer virtuellen Präsentation erstm...
16 Sondermodelle aus 70 Jahren SEAT Geschichte
Es ist das Jahr 1992, Barcelona wird zum internationalen Sch...
Porsche startet neues flexibles Abo-Modell
Mit „Porsche Drive Abo“ bietet der Sportwagenhersteller in D...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Porsche)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Porsche diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch