Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: Renault

Donnerstag, 6. Juli 2006 Renault setzt im ersten Halbjahr weniger Fahrzeuge ab

printBericht drucken

Renault Clio SportRenault Clio Sport

Renault hat im ersten Halbjahr 2006 mit seinen Töchtern Dacia und Samsung weltweit 3,2 Prozent weniger Fahrzeuge verkauft als noch vor Jahresfrist. Auf Grund der um 7,6 Prozent rückläufigen Verkaufszahlen auf den europäischen Märkten sank Absatz auf 1'315'385 Einheiten. Dies entspricht einem Weltmarktanteil von 4,1 Prozent. In anderen Märkten konnte das Unternehmen hingegen kräftig zulegen. Vorstand Carlos Ghosn bezeichnete 2006 als Übergangsjahr in einem Dreijahresplan. Insgesamt sollen die Zahlen auf dem Niveau des Vorjahres bleiben.

 

"2006 ist das erste Jahr des Renault Vertrags 2009 und somit ein Übergangsjahr. Wir werden auf unseren Märkten in der Defensive sein, denn wir agieren in einem schwierigen Umfeld und lancieren wenig neue Produkte. Intern aber sind wir in der Offensive, denn in diesem Jahr werden wir intensiv die neuen Produkte und Technologien sowie die Umsetzung unserer Aktionspläne vorbereiten", erklärte Ghosn. Der Vorstand will den Absatz bis 2009 neu strukturieren.
Ausserhalb Europas stiegen die Verkaufszahlen des Konzerns mit den drei Konzernmarken Renault, Renault Samsung Motors und Dacia deutlich um 10,6 Prozent. Damit beläuft sich der Verkaufsanteil ausserhalb Europas Ende Juni auf 27,7 Prozent des gesamten Konzernabsatzes. In Europa ist Renault zweitstärkste Einzelmarke mit einem Gesamtmarktanteil (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) von 9,5 Prozent oder 924'337 Einheiten. In Frankreich bleibt Renault unangefochtener Marktführer mit 26,8 Prozent des französischen Gesamtmarktes. Dank des erfolgreichen Logan kletterten die Verkaufszahlen von Dacia im Berichtszeitraum um 28,5 Prozent auf 103'604 Neufahrzeuge. In Korea verzeichnete Renault Samsung Motors ein Plus von 3,3 Prozent auf 57'710 Einheiten.
In Europa verbuchte Renault im ersten Halbjahr 2006 in Europa einen Verkaufsrückgang um 7,6 Prozent auf 951'014 Einheiten. Dies entspricht einem Marktanteil von 9,8 Prozent. Während der Absatz der Marke Renault um 9,3 Prozent zurückging, bleibt Dacia weiterhin auf Wachstumskurs mit einem Absatzplus von 147 Prozent auf 26'677 Einheiten, davon laut Auto-Reporter 20'124 in Westeuropa.
Alle drei Konzernmarken verbesserten ihre Verkaufszahlen ausserhalb Europas: Renault verzeichnete ein Plus von 13,3 Prozent (228'156 verkaufte Einheiten), Dacia erzielte einen Zuwachs von 10,2 Prozent (76'927 Einheiten) und Renault Samsung Motors verbesserte sich um 2,1 Prozent (59'288 Einheiten).
Der Renault Clio legte im ersten Halbjahr um 44,7 Prozent zu und ist mit 245'695 verkauften Einheiten bzw. einem Segmentanteil von 8,1 Prozent das meistverkaufte Fahrzeug im europäischen Kleinst- und Kleinwagensegment.

Artikel "Renault setzt im ersten Halbjahr weniger Fahrzeuge ab" versenden
« Zurück

Daimler meldet gute Geschäftsentwicklung
Die Daimler AG (Börsenkürzel: DAI) hat heute die Ergebnisse ...
Der neue Lexus LS ab Dezember 2020 bestellbar
Lexus präsentiert als Weltpremiere den neuen, überarbeiteten...
Bestnote für den ID.3: Fünf Sterne im Euro NCAP-Test
Traumstart mit fünf Sternen: Beim Sicherheitstest Euro NCAP ...
BMW AG im dritten Quartal 2020 über Markterwartungen
Der vorläufige Free Cash Flow im Segment Automobile der BMW ...
Renault Megane RS Trophy R: Für Alltag und Rennstrecke
Der vorläufige Free Cash Flow im Segment Automobile der BMW ...
Renault Gruppe erzielt 10,374 Milliarden Euro Umsatz
Die Renault Gruppe hat im dritten Quartal 2020 einen Umsatz ...
Porsche Cayenne und 911 immer beliebter
In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 hat Porsche wel...
Daimler erwartet positive Auswirkungen
Daimler hat eine schnellere Markterholung erlebt als erwarte...
Pkw-Absatz: Europa erstmals in diesem Jahr leicht im Plus
Im September wurde erstmals seit mehr als zwei Jahren ein gl...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Renault)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Renault diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch