Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: Volkswagen

Dienstag, 30. Januar 2007 VW forciert Biokraftstoffe der 2. Generation

printBericht drucken

In diesem VW Touran läuft bereits ein ausschliesslich für synthetische Treibstoffe wie SunFuel entwickelter CCS-Vebrennungsmotor.In diesem VW Touran läuft bereits ein ausschliesslich für synthetische Treibstoffe wie SunFuel entwickelter CCS-Vebrennungsmotor.

Synthetische Kraftstoffe wie SunFuel können die Entstehung von Treibhausgasen um bis zu 90 Prozent reduzieren - Erzeugung von Biokraftstoffen der zweiten Generation steht nicht im Wettbewerb mit der Nahrungsmittel-Gewinnung - Kraftstoffe können mit Fahrzeugen wie dem neuen Passat BlueMotion effizienter denn je genutzt werden.

 

Die Einführung sparsamster Automobile und erneuerbarer Kraftstoffe ist das zentrale Thema im Forschungs- und Entwicklungsbereich der Volkswagen AG. Das skizzierte Dr.-Ing. Franz-Josef Paefgen, Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG für Konzernforschung und Motorsport, im Rahmen des World Mobility Forums 2007. In Podiumsdiskussionen erörtern Experten Strategien, mit denen eine nachhaltige Mobilität gesichert, realisiert und finanziert werden kann.
Dr.-Ing. Paefgen: "Um die CO2-Belastung der Umwelt weiter zu reduzieren, werden wir immer sparsamere Volumenmodelle wie etwa den Anfang März als Weltpremiere auf dem Genfer Auto-Salon debütierenden Passat BlueMotion auf den Markt bringen. Eine Mittelklasse-Limousine, die mit kaum mehr als fünf Liter Diesel auskommt. Für den Mitte 2006 vorgestellten Polo BlueMotion, der lediglich 3,9 Liter verbraucht, haben wir die Produktionskapazität bereits verdreifacht. Parallel fokussieren wir unser Engagement auf erneuerbare Energien wie die Biokraftstoffe der zweiten Generation. Mit ihnen kann eine Reduktion der Treibhausgase um rund 90 Prozent erreicht werden. Zudem lassen sich diese Biokraftstoffe ohne Eingriffe in die Nahrungskette erzeugen und konventionellem Kraftstoff beimischen."
Zu diesen Biokraftstoffen der zweiten Generation gehören SunFuel und Zellulose-Ethanol. Gegenüber Biokraftstoffen der ersten Generation (etwa Biodiesel und Bioethanol) müssen zu ihrer Gewinnung keine Pflanzenfrüchte verarbeitet werden. Es reichen vielmehr die Pflanzenreste; ein Wettbewerb zur Nahrungsmittelproduktion entsteht nicht.
Mehr noch: Bei der Verbrennung der aus regenerativer Biomasse hergestellten Kraftstoffe wird nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie der Atmosphäre zuvor durch die Energie liefernden Pflanzen entzogen wurde. Als Treibstoff in herkömmlichen Dieselmotoren eingesetzt, reduziert etwa SunFuel – auch bei älteren Fahrzeugen und ohne technischen Eingriff – die Partikel-Emissionen um fast 30 Prozent. Darüber hinaus reichen leichte Anpassungen der Motorsteuerung, damit auch die NOx-
Emissionen (Stickoxide) um bis zu 30 Prozent gesenkt werden, die CO2- Emissionen werden um rund 90 Prozent reduziert.
Ausserdem ist SunFuel der Zündstoff für völlig neue Motoren. So stellt der hochreine Designer-Kraftstoff die Weichen für die intensive Weiterentwicklung des Diesel-Brennverfahrens hin zum Combined Combustion System (CCS). Künftige CCS-Motoren könnten den niedrigen Kraftstoffverbrauch eines Diesels mit der Abgasqualität eines Benziners kombinieren. Synthetische Kraftstoffe wie SunFuel werden somit zur Schlüsseltechnologie einer neuen Motorengeneration und einer von fossilen Brennstoffen unabhängigen Zukunft.
Auf dem Weg in diese Unabhängigkeit müssen allerdings heute und morgen die vorhandenen fossilen Brennstoffe so effizient wie nur möglich genutzt werden. Etwa durch intelligentes Downsizing und den Einsatz von Erdgas. Volkswagen ist hier mit Fahrzeugen vom Schlage des Polo BlueMotion, dem neuen Passat BlueMotion, den hocheffizienten TDI- und neuen TSI-Motoren sowie sehr erfolgreichen Erdgas-Fahrzeugen wie dem Caddy und Touran EcoFuel eine treibende Kraft auf dem Weg in die Zukunft.

Artikel "VW forciert Biokraftstoffe der 2. Generation" versenden
« Zurück

McLaren Elva wieder in den berühmten Gulf-Farben
McLaren Automotive feierte am Freitag die Premiere des McLar...
Vorverkauf des VW Touareg eHybrid und Touareg R beginnt
Volkswagen forciert seine Hybridoffensive. Ab sofort ist auc...
VW Golf GTI Clubsport startet mit 300 PS
Volkswagen schreibt mit der Weltpremiere des neuen Golf GTI ...
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer: Solide Wahl
Mit wegweisenden Neuerungen fährt bei Subaru nun der Impreza...
VW Red Amarok – Abgang mit Ausrufezeichen
Eigentlich hatte er noch im Programm bleiben sollen, der nac...
Renault ZOE auf Rekordkurs in der Schweiz
Der elektrische Renault ZOE fährt in der Schweiz weiter auf ...
Generationenwechsel bei der AMAG Leasing AG
Seit dem 1. Oktober leitet Martin Meyer die AMAG Leasing AG....
Vom Webstuhl zum Eljot und Wanderfalken
Was 1920 von Michio Suzuki unter dem Namen Suzuki Loom Manuf...
Porsche Boxster GTS 4.0: Das Salz in der Buchstabensuppe
„Weniger Hubraum gleich weniger Verbrauch“ ist ein Rezept, a...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Volkswagen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Volkswagen diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch