Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: Volkswagen

Mittwoch, 31. August 2022 Schweizer Premiere des ID. Buzz und ID. Buzz Cargo

printBericht drucken

Vor der Schweizer Markteinführung feiern ID. Buzz und ID. Buzz Cargo im «the square – new mobility hub» im Circle am Flughafen Zürich ihre Schweizer PremiereVor der Schweizer Markteinführung feiern ID. Buzz und ID. Buzz Cargo im «the square – new mobility hub» im Circle am Flughafen Zürich ihre Schweizer Premiere

Der neue ID. Buzz und der ID. Buzz Cargo feiern am 31. August im «the square – new mobility hub» im Circle am Flughafen Zürich ihre Schweizer Premiere. Der Vorverkauf der neuen Modelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge läuft bereits seit Anfang Juli, und das Kundeninteresse ist gross: Ob als elektrischer Bus für Familie, Freizeit und Business oder als Lieferfahrzeug für Unternehmen – der Zero-Emission-Allrounder kann beides. Die Preise starten bei CHF 67’860.– (inkl. MwSt.) für den ID. Buzz Pro und bei CHF 59’633.– (inkl. MwSt.) für den ID. Buzz Cargo. Die Markteinführung beider Modelle in der Schweiz ist auf Ende Jahr geplant.

 

«Das freundliche Lächeln des ID. Buzz ist ansteckend: Noch nie hat ein Modell so viel Interesse vor dem eigentlichen Verkaufsstart erzeugt. Die Kunden freuen sich, Ende Jahr im Elektro-Bulli einzusteigen und loszufahren. Und wir uns natürlich auch!», so Rico Christoffel beim Eröffnungsabend im «the square – new mobility hub» mit dem Volkswagen Nutzfahrzeuge Team. Er ist das Spiegelbild einer neuen automobilen Zeit: der ID. Buzz. Mit dem Bestellstart im Juli nahm die Elektrostrategie von Volkswagen, in jedem Segment klimaneutrale Mobilität anzubieten, weiter Fahrt auf. Denn die wichtigsten automobilen Trends finden sich im ID. Buzz wieder: die Elektromobilität, die intelligente Vernetzung der Assistenz- und Informationssysteme und Over-the-Air-Updates der Software. Mit hohen Reichweiten und kurzen Ladezeiten empfiehlt sich der lokal emissionsfrei fahrende ID. Buzz zudem als nachhaltiger und wirtschaftlicher Begleiter für den Alltag. Kein anderer Wettbewerber in Europa bietet eine eigenständige vollelektrische Bus- und Transporter-Baureihe in der Klasse des Bulli. Der ID. Buzz und ID. Buzz Cargo werden im Volkswagen Nutzfahrzeuge Werk Hannover gefertigt und bilanziell CO2-neutral an ihre Kunden übergeben. Werden sie mit 100 Prozent Grünstrom geladen, fahren sie bereits heute klimaneutral.

Im ID. Buzz verschmelzen die Eigenschaften eines Multitools mit einem der erfolgreichsten Designs aller Zeiten. Der Stil ist ikonisch klar und ebenso kraftvoll wie freundlich. Die knackig kurzen Überhänge der aerodynamischen Karosserie (cw 0,29) korrespondieren visuell mit den agilen Fahreigenschaften. Serienmässig stattet Volkswagen Nutzfahrzeuge den ID. Buzz zur Markteinführung mit der bislang grössten Batterie der ID. Familie aus. Der Lithium-Ionen-Akku bietet einen Energiegehalt von 77 kWh (82 kWh brutto) und versorgt eine 150 kW (204 PS) starke E-Maschine im Heck mit 310 Nm Drehmoment aus dem Stand heraus. Die Folge ist ein sehr spontanes Ansprechverhalten. Dank des Heckantriebs (wie beim Ur-Bulli T1) gibt es darüber hinaus keine Antriebseinflüsse in der Lenkung. Die tief im Wagenboden integrierte Batterie senkt den Schwerpunkt und verringert trotz des hohen Karosserieaufbaus Wankbewegungen auf ein Minimum. Das Gewicht ist mittig im Fahrzeug verteilt; und das sorgt für ein neutrales Fahrverhalten. Klein ist aufgrund der grossen Radhäuser zudem der Wendekreis von 11,1 Metern. All das macht den ID. Buzz auch in der City zum idealen Begleiter. Die Reichweite beträgt bis zu 423 Kilometer (Cargo: 425 km). An einer DC-Schnellladesäule ist die Batterie von 5 bis 80 Prozent ihrer Kapazität bei einer maximalen Ladeleistung von bis zu 170 kW nach rund 30 Minuten wieder aufgeladen.

Der ID. Buzz und der ID. Buzz Cargo feiern am 31. August im «the square – new mobility hub» im Circle am Flughafen Zürich ihre Schweizer Premiere. Bis zum 2. Oktober sind die beiden vollelektrischen Fahrzeuge im Showroom am Flughafen Zürich ausgestellt und für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Der Vorverkauf der beiden Modelle läuft bereits seit Anfang Juli. Alle Details des ID. Buzz und ID. Buzz Cargo sind auch im Konfigurator online einsehbar. Die Preise starten bei CHF 67’860.– (inkl. MwSt.) für den ID. Buzz Pro und bei CHF 59’633.– (inkl. MwSt.) für den ID. Buzz Cargo.

Artikel "Schweizer Premiere des ID. Buzz und ID. Buzz Cargo" versenden
« Zurück

Neuer VW ID.3 steht in den Startlöchern
Im kommenden Frühjahr präsentiert Volkswagen den neuen ID.3 ...
Elektrofahrzeuge, Photovoltaik und Wärmepumpen
Die 12. Ausgabe des Kundenbarometers erneuerbare Energien ze...
Airbus und die Renault Group mit Partnerschaft
Airbus und die Renault Group haben eine Forschungs- und Entw...
Erstmals in der Schweiz präsentiert: Studie ID. Life
Mit einem elektrischen Einstiegsmodell präsentiert Volkswage...
Audi RS 6 Avant und RS 7 Sportback performance
Stärker und schneller als jeder RS 6 und RS 7 zuvor: Die neu...
Britische Partner: Bamford London und Land Rover
Immer auf der Höhe der Zeit – mit einer exklusiven Uhr, die ...
Premierensieg für ABT CUPRA beim Energy X Prix
Das ABT CUPRA XE Team gewinnt den Energy X Prix in Uruguay. ...
Lancia Design Day: Der erste Schritt in eine neue Ära
„Die neue Ära von Lancia beginnt heute mit einem neuen Logo ...
Range Rover: Luxuriös, leistungsstark und sicher
Mit der Höchstwertung von fünf Sternen haben die neuen Model...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Volkswagen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Volkswagen diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch