Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Motorsport: Formel 1

 

Freitag, 9. Oktober 2009 Alonso geht, Kubica kommt

Wachwechsel beim F1-Team von Renault: Alonso (l.) übergibt seinen Platz an Kubica. Foto: L. Gorys/auto-reporter.net

Der Boxenfunk im Formel-1-Fahrerlager lag mit seiner Vermutung richtig: Robert Kubica wird in der kommenden Saison für das Formel-1-Team von Renault antreten. Der 24 Jahre alte Pole und das BMW Sauber F1 Team haben sich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt. ... » weiter

Sonntag, 4. Oktober 2009 GP Suzuka: Lewis Hamilton Dritter

GP Suzuka: Lewis Hamilton, Vodafone McLaren Mercedes, Dritter

Vodafone McLaren Mercedes Fahrer Lewis Hamilton belegte beim Grand Prix von Japan in Suzuka den dritten Platz. Nach 53 Runden (307,573 Kilometer) fuhr er 6,4 Sekunden hinter Sieger Sebastian Vettel (Red Bull Renault) ins Ziel. ... » weiter

Dienstag, 29. September 2009 Formel 1: Toyota vor dem Ausstieg?

Platz zwei auf dem Podium ging in Singapur an Timo Glock. Und Erfolge werden gebraucht ... Foto: L. Gorys/auto-reporter.net

Die Zukunft des Automobilherstellers Toyota in der Formel 1 ist noch nicht ganz gesichert. Wie aus Branchenkreisen zu hören, soll der Konzern nun doch vor dem Ausstieg stehen. Hintergrund: Erst wenn der Vorstand in Japan die finanziellen Mittel für 2010 freigegeben hat, ... » weiter

Montag, 28. September 2009 Formel 1: Fernando Alonso wechselt zu Ferrari

Alonsos Platzierung ändert nichts an seinem Entschluss, Renault Richtung Ferrari zu verlassen. Foto: Lukas Gorys/auto-reporter.net

Im Formel-1-Fahrerlager war es schon ein offenes Geheimnis: Fernando Alonso wechselt ab 2010 zu Ferrari. In Singapur wurde offiziell bekannt gegeben, dass er Renault am Saisonende verlassen wird. Ob der bereits unterschriebene Ferrari-Vertrag am nächsten Wochenende anlässlich des Grand Prix von Japan in Suzuka präsentiert werden, ... » weiter

Sonntag, 27. September 2009 GP Singapur: Lewis Hamilton siegt

GP Singapur

Vodafone McLaren Mercedes Fahrer Lewis Hamilton gewann den Grand Prix von Singapur, führte 57 der 61 Rennrunden (308,950 Kilometer) und holte von der Pole Position seinen elften Sieg in der Formel 1. Sein Teamkollege Heikki Kovalainen wurde Siebter; die Brawn Mercedes Fahrer Jenson Button und Rubens Barrichello kamen auf die Plätze fünf und sechs; damit lagen vier Autos mit dem Mercedes-Benz Formel-1-Motor FO 108W unter den ersten Sieben. ... » weiter

Dienstag, 22. September 2009 Wie glaubwürdig ist die Formel 1?

Briatore im Gespräch mit Piquet sen. und jr. (v.l.). Foto: Lukas Gorys/auto-reporter.net

Der Grund für das ausserordentliche Treffen des FIA-Motorsport-Weltrats in Paris ist hinlänglich bekannt. Die Formel 1 mit ihrem "Crashgate" hat ihren wohl schwersten Skandal der Geschichte mit einem FIA-Urteil durchgestanden, ... » weiter

Montag, 21. September 2009 Nico kommt, Nico geht

Nico Rosberg fährt in der kommenden Saison mit einem Mercedes-Motor. Aber bei wem? Foto: Lucas Gorys/auto-reporter.net

Seitdem bekannt ist, dass Williams die Option für seinen Testfahrer Nico Hülkenberg für 2010 gezogen hat, wird Nico Rosberg im nächsten Jahr nicht mehr im britischen Formel-1-Team von Sir Frank Williams fahren. ... » weiter

Mittwoch, 16. September 2009 Formel 1: Von Renault verabschiedet

Renault F1, Team 2009. Foto: ar/Renault

Renault hat in einer Pressemitteilung verkündigt, dass Teamchef Flavio Briatore und Chefingenieur Pat Symonds das Formel-1-Team der Franzosen verlassen haben. Zudem gab Renault bekannt, dass man die Anschuldigungen im Zusammenhang mit der „Crashgate“-Affäre aus dem GP-Rennen in Singapur nicht bestreiten werde. ... » weiter

Dienstag, 15. September 2009 Zusammenarbeit wird enger

Ross Brawn (l.) steigt am F1-Fahrerlager in Monza aus seinem neuen Dienstwagen, eine E-Klasse von Mercedes. Foto: Lukas Gorys/auto-reporter.net

Mercedes-Benz ist im Formel-1-Fahrerlager eine heiß begehrte Marke. Auf der schnellsten Rennstrecke des F1-Kalenders, im königlichen Park von Monza, konnte der Stuttgarter Motorenlieferant eindrucksvoll zeigen, ... » weiter

Dienstag, 15. September 2009 Letzte Chance ergriffen

Peter Sauber kann aufatmen. Foto: auto-reporter.net

Wie am Rande der IAA in Frankfurt zu hören ist, hat sich die BMW AG in München gefreut, einen Käufer für das BMW Sauber F1 Team gefunden zu haben. „Qadbak Investments Ltd.“ heißt der neue Formel-1-Teameigner. ... » weiter

 



[Linken Sie zu uns ]  [...] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [...]  []
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Formel 1)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Formel 1 diskutieren