Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Motorsport: DTM

Montag, 23. April 2007 DTM in Hockenheim: Auftakt nach Mass

printBericht drucken

Matthias Eckström Matthias Eckström

101'000 Zuschauer verfolgten an diesem Wochenende den ersten Auftritt der DTM.

 

Die DTM begann mit einer Audi-Bestzeit. Der Schwede Mattias Ekström war im ersten Test auf dem 4,574 Kilometer langen Kurs der Schnellste. Im Qualifying hatte dann der Kanadier Bruno Spengler die Nase seines Mercedes vorn. Für die Stuttgarter war es der erste Renn-Auftritt ihrer neuen C-Klasse.
Das Qualifying endete mit einigen Überraschungen. Hinter Spengler markierte mal wieder Martin Tomczyk eine Topzeit. Hinter den beiden zeigte der noch amtierende Meister der Formel 3 Euro Serie, Paul di Resta, was in ihm und der 2005er Version der C-Klasse steckt. Der Schotte wurde Drittschnellster. Er konnte damit so arrivierte Piloten wie Matthias Ekström als Vierter, den siebenfachen Le Mans Sieger Tom Kristensen als Fünften, Timo Scheider auf Rang sechs oder auch Mika Häkkinen auf Position sieben.
Im Rennen wurde das Feld gleich in der ersten Runde durch einen Crash wieder eingebremst. Der Däne Tom Kristensen hatte sich mit seinem Audi gedreht. Aufsteigenden Wolken der qualmenden Reifen nahmen den Nachfolgenden die Sicht. Alexandre Prémat und Susi Stoddart hatten keine Chance und trafen den Audi erst am Heck und dann an der A-Säule. Kristensen und Prémat kamen ins Krankenhaus. Nach einer rund 20-minütigen Unterbrechung erfolgte der Neustart hinter dem Safety Car. Letztendlich konnte sich dann - in einem verkürzten Rennen - Ekström vor seinem Markenkollegen Martin Tomczyk und dem Mercedes-Piloten Bruno Spengler durchsetzen.
Das Reglement der DTM ist in seinen Eckdaten weitestgehend unverändert geblieben. Dunlop liefert nach wie vor exklusiv die schnellen schwarzen Gummis für das gesamte DTM-Feld. Auch der eigentliche Ablauf des Rennens blieb unangetastet. Im Mittelpunkt des Interesses stehen dabei die Boxenstopps.
Basierend auf dem nach der Saison 2005 eingefrorenem Reglement bleiben Rohrrahmen, Sicherheitszelle, Crashstrukturen, Gehäuse für Tank, Kupplung und Getriebe, Hebevorrichtung, Rettungsluke, Feuerlöschanlage und Außenleuchten und anderes fix. Dagegen bleibt die Aerodynamik freigestellt.

Weiter Termine:
Oschersleben: 4. bis 6 Mai
Eurospeedway Lausitz: 18. bis 20. Juni
Brands Hatch / GB: b. bis 10. Juni
Norisring:22. bis 24. Juni
Mugello / Italien 13. bis 15. Juli
Zandvoort / Holland: 27. bis 29. Juli
Nürburgring: 31. August bis 2. September
Barcelona / Spanien: 21. bis 23. September
Hockenheim: 14. bis 14. Oktober

Von Bernhard Schoke

Artikel "DTM in Hockenheim: Auftakt nach Mass" versenden
« Zurück

Lamborghini bis ins nächste Jahr hinein ausgebucht
Lamborghini hat im ersten Halbjahr 4852 Sportwagen verkauft....
Marc Lichte: Das ist für mich First Class Traveling
In welche Richtung entwickelt sich das Automobildesign? Dies...
1976 kam der erste VW Golf GTI in die Schweiz
Im Juli 1976 kam der erste Golf GTI in die Schweiz. Niemand ...
Aston Martin Valhalla Concept
Mit dem Valhalla Concept gibt Aston Martin Ausblick auf die ...
Suzuki Swiss Racing Cup startet in die nächste Runde
Nach grossem Anklang in der Saison 2019 und der Corona bedin...
Volkswagen und SEAT forcieren E-Mobility-Hub in Spanien
Der Volkswagen Konzern plant, Spanien zu einer strategischen...
Skoda verschärft Nachhaltigkeitsziele
ŠKODA AUTO veröffentlicht seinen Nachhaltigkeitsbericht für ...
Opel Astra fährt in eine neue Ära
Opel präsentiert die sechste, komplett neu entwickelte Astra...
CUPRA Formentor: Plug-in-Hybrid ohne Aufpreis
Der CUPRA Formentor e-HYBRID vereint das Beste aus zwei Welt...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (DTM)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber DTM diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch