Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Motorsport: Rallye

Donnerstag, 10. Dezember 2015 Hyundai und die WRC

printBericht drucken

Hyundai i20 WRC.  Foto:Auto-Medienportal.Net/HyundaiHyundai i20 WRC. Foto:Auto-Medienportal.Net/Hyundai

„Es wird Zeit, dass wir die Bühne betreten“, rief Teamchef Michel Nandon den Journalisten bei der Vorstellung des neuen Hyundai i20 WRC zu, mit dem der koreanische Hersteller in die neue Saison der World Rallye Championship (WRC) starten will. Hyundai Motorsport wird zum ersten Weltmeisterschaftslauf, der Rallye Monte Carlo, im Januar mit zwei komplett neu konstruierten Fahrzeugen antreten, die in der Motorsportzentrale des Unternehmens im hessischen Alzenau entstanden.

 

Daneben wird ein drittes Fahrzeug aus der vergangenen Saison antreten. Schon zum WRC-Lauf in Schweden soll ein drittes neues Rallye-Fahrzeug dazukommen. Schließlich will Hyundai die Saison sogar mit vier neuen Autos bestücken. Der Wille zum Sieg ist unverkennbar, die Chance möglicherweise auch groß. Denn Hyundai sagt nach 8000 Testkilometern, der Neue sei schneller als der alte. Bisher fehlte immer das letzte Quäntchen Leistung. Und mit der Entscheidung, dass Volkswagen in die neue Saison mit dem alten Modell geht, werden die Karten neu gemischt.

Die Mannschaft für 2016 steht; die Stars Dani Sordo und Thierry Neuville sowie Haydon Paddon stehen als Fahrer fest. Bei einigen Läufen wird aber auch der niederländische Kevin Abbring am Steuer sitzen. Abbrings soll sich aber hauptsächlich dem Test und der Weiterentwicklung widmen. Teamchef Nandon behält sich aber ausdrücklich vor, die Mannschaften auch einmal anders zusammenzusetzen, wenn er davon für die jeweilige Strecke ein besseres Ergebnis erwartet.

Die Saison verspricht also wieder spannend zu werden, zumal sich am Horizont ein weiteres Unternehmen auf die WRC vorbereitet: Toyota testet schon. (ampnet/Sm)

Artikel "Hyundai und die WRC" versenden
« Zurück

Hyundai i30: Koreanischer „Volkswagen“
Der Ritterschlag kam 2011 auf der IAA, als der damalige VW-C...
Jubiläumsedition geht in die zweite Runde
Toyota feiert das 50-jährige Bestehen in der Schweiz. Aus di...
Lexus IS: Sportlich und edel zugleich
Lexus, Nobelmarke der japanischen Toyota Motor Corporation, ...
Opel Crossland X: Stylish für die City, lässig wie ein SUV
Aussen knackig kompakt, innen richtig geräumig und extra var...
V6-Biturbo und 10-Stufen-Automatik im Lexus LS
Wohl kaum ein anderes Automobil hat seine Klasse von Anbegin...
Ford F-150 erstmals auch mit Dieselmotor lieferbar
Die Weiterentwicklung der Ford Motor Company von einem Fahrz...
Jaguar und Land Rover setzen ein Fünftel mehr Autos ab
Das Gemeinschaftsunternehmen Jaguar Land Rover hat im vergan...
Mercedes setzt sich 2016 an die Spitze im Premiumsegment
Mercedes-Benz ist 2016 erneut zweistellig gewachsen und hat ...
Opel Insignia eXecutive mit Allrad und Automat
Exklusiv und massgeschneidert für den Schweizer Markt lancie...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Rallye)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Rallye diskutieren