Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Motorsport: Rallye

Mittwoch, 3. Januar 2007 Rallye Dakar 2007: Neue Regeln für mehr Sicherheit

printBericht drucken

Volkswagen Race Touareg. Foto: Auto-ReporterVolkswagen Race Touareg. Foto: Auto-Reporter

Am 6. Januar startet die Neuauflage der angeblich härtesten Langstreckenrallye der Welt. Die Dakar startet in Lissabon mit 187 Teilnehmern. An der Spitze wird wie in den vergangenen Jahren ein Kampf zwischen den Werksteams von Mitsubishi und Volkswagen erwartet. Doch selbst die Wolfsburger haben bereits eingeräumt, dass Seriensieger Mitsubishi wohl wieder die besten Karten für den Sieg haben. Einige Regeländerungen sollen die Sicherheit für alle Beteiligten und die Zuschauer erhöhen, teilte Volkswagen mit.

 

Das 64 Seiten starke Regelwerk für den 16 Tage langen Marathon-Klassiker betrifft allerdings nicht nur die Wettbewerbsfahrzeuge, sondern regelt auch den Einsatz der insgesamt 240 Fahrzeuge im Begleit-Tross. Die Veranstalter-Organisation ASO hat kurzfristig die Route geändert. Aufgrund einer Warnung des französischen Außenministeriums entfallen aus Sicherheitsgründen die Etappen Nema - Timbuktu und Timbuktu - Nema am 16. und 17. Januar in Mali. Stattdessen wird am 16. Januar eine 366 Kilometer lange Schleife um Nema gefahren. Am Folgetag steht lediglich eine Verbindungsetappe über 280 Kilometer auf dem Programm. Durch die Änderungen reduziert sich die Gesamtdistanz auf 7915 Kilometer, beziehungsweise auf 4309 Wertungskilometer.
Ursprünglich war für den letzten Tag der Rallye Dakar die Showprüfung "Lac Rose Grand Prix" geplant. Kurzfristig haben die Veranstalter für den 21. Januar die traditionelle Prüfung am Lac Rose auf 16 Kilometer verkürzt und in die Wertung aufgenommen. Auf extrem schwierigen Offroad-Etappen sollen 2007 zusätzliche Wegpunkte die Navigation der Teilnehmer erleichtern. Neben den versteckten Wegpunkten (WPM - maskierte Wegpunkte) gibt es bei der Rallye Dakar 2007 erstmals auch sichtbare Wegpunkte (WPE - Waypoint Eclipse). Im Gegensatz zu den markierten Wegpunkten, die erst auf dem GPS-System erkennbar werden, wenn sich das Fahrzeug bis auf drei Kilometer genähert hat, wird die Richtung eines Waypoint Eclipse auf dem GPS-Bildschirm bereits angezeigt, wenn sich die Volkswagen Werkspiloten und ihre Konkurrenten dem vorherigen Wegpunkt bis auf 200 Meter genähert haben.
Bei der Rallye Dakar 2007 werden die Sicherheitsvorkehrungen für Zuschauer und Bevölkerung in Afrika verstärkt. Eine breit angelegte Aufklärungskampagne in den örtlichen Medien soll die Menschen entlang der knapp 8000 Kilometer langen Route auf den Rallyetross und das verstärkte Verkehrsaufkommen vorbereiten. Dabei wird auch die lokale Polizei stärker in die Überwachung der Verkehrsregeln einbezogen. Bereits seit Jahren gilt für die Rallyeautos bei Ortsdurchfahrten Tempo 50 und teilweise Tempo 30 - auch auf den Wertungsetappen. Verstösse werden mit empfindlichen Geldstrafen und sogar Zeitstrafen geahndet. Bei wiederholtem Regelbruch droht sogar ein Ausschluss aus dem Wettbewerb. 2007 wurden die erlaubten Geschwindigkeiten für Begleitfahrzeuge ausserhalb der Ortschaften weiter reduziert: Für Service-Pkw gilt maximal Tempo 120, Service-Trucks dürfen nicht schneller als 90 km/h fahren. Die in der Lkw-Wertung eingeschriebenen Race-Trucks dürfen maximal 150 km/h erreichen. Bei Verstössen werden auch gegen die Begleitfahrzeuge empfindliche Strafen verhängt: Kostet das erste Überschreiten des Tempolimits um 0 bis 20 km/h noch 500 Euro, wird beim zweiten Regelbruch das Servicefahrzeug bis zum nächsten Tag beschlagnahmt - damit können auch die geladenen Ersatzteile nicht genutzt werden. Die eingenommenen Bussgelder werden wohltätigen Zwecken zugeführt.

Artikel "Rallye Dakar 2007: Neue Regeln für mehr Sicherheit" versenden
« Zurück

Peugeot 208 GT Line PureTech 130: Eine Klasse für sich
Wenn das kein gelungener Einstand ist: Gleich nach seinem Ma...
Jorge Díez ist neuer Seat Designchef
Jorge Díez tritt zum 1. Dezember 2020 seinen Posten als neue...
Porsche bringt neue Panamera-Modelle mit bis zu 700 PS
Porsche vervollständigt das Angebot beim neuen Panamera – un...
Alpine A110 S: Für Alltag und Rennstrecke
Vom Fahren her ist die Alpine A110 S ein fast schon verschre...
Neues AMAG Carrosserie Center in Wettswil am Albis
In Wettswil am Albis (ZH) entsteht ein neues AMAG Carrosseri...
Beginn einer neuen Ära: Maserati Grecale
Das zukünftige Maserati SUV wird wieder den Namen eines Wind...
Audi und FAW gründen neues Unternehmen
Audi stärkt sein Engagement in China: Als wichtigen Meilenst...
Leidenschaft für Qualität: Audi e-tron GT
Liebe zum Detail, maximale Präzision und höchste Qualität: D...
Skoda Schweiz nimmt an Pilotprojekt für KI teil
Mit dem „Sound Analyser“ testen bei ŠKODA AUTO die Abteilung...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Rallye)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Rallye diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch