Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Motorsport: Rallye

Montag, 5. Februar 2007 Oldtimer-Rallye macht bei Opel Station

printBericht drucken

In den 60er Jahren sorgt Opel für so manche Überraschung. Ein Garant dafür: der Kadett, mit dem die Rüsselsheimer ein agiles Sportgerät auf die Räder stellen. Im Jahr 1964 zeigt Dieter Lambart sein ganzes Können auf einer Sonderprüfung durch Monte Carlo.In den 60er Jahren sorgt Opel für so manche Überraschung. Ein Garant dafür: der Kadett, mit dem die Rüsselsheimer ein agiles Sportgerät auf die Räder stellen. Im Jahr 1964 zeigt Dieter Lambart sein ganzes Können auf einer Sonderprüfung durch Monte Carlo.

Die so genannte "Histo-Monte", die an die Geschichte der legendären Rallye Monte Carlo erinnern soll, steht in diesem Jahr ganz im Zeichen von Opel. Zwölf der 62 teilnehmenden Fahrzeuge kommen aus Rüsselsheim. Vom 8. bis 11. Februar rollen die Veteranen des Rallye-Sports zum 13. Mal auf die Strecke. Sie führt vom hessischen Hanau nach Monaco.

1982 gewinnen Walter Röhrl und sein Beifahrer Jochen Berger die Rallye Monte Carlo mit einem Ascona B 400 und legen den Grundstein für die Rallye Weltmeisterschaft. Foto: Auto-Reporter
1982 gewinnen Walter Röhrl und sein Beifahrer Jochen Berger die Rallye Monte Carlo mit einem Ascona B 400 und legen den Grundstein für die Rallye Weltmeisterschaft. Foto: Auto-Reporter
 

Der Startschuss fällt am Donnerstag, 8. Februar, in Hanau. Von dort macht sich das Feld auf zur ersten Sonderprüfung im Opel-Testzentrum Dudenhofen, bevor die Rallye-Oldtimer dann ab 11.10 Uhr am Adam Opel-Haus in Rüsselsheim eintreffen. Hier findet eine Durchfahrtskontrolle statt. Mit dem Stempel im Bordbuch geht es durch das Werk, über das historische Hauptportal, wo sie vor dem Bahnhof zwischen 11.20 und 12.20 Uhr einen weiteren Kontrollpunkt passieren. Als nächste Station steht die Opel-Teststrecke in Pferdsfeld bei Bad Sobernheim auf dem Programm.
Für Opel selbst begeben sich Holger Eckhardt und Jochen Berger als Opel Classic Team auf die Piste. Sie starten mit der Nummer vier in einem Commodore B GS Coupé aus dem Jahr 1972. Natürlich wollen die Opel-Fahrer auch in diesem Jahr wieder ganz vorne mit dabei sein, schliesslich fuhren die Teams Stahl/Göbel 2000 und Thaler/Berger 2001 den Gesamtsieg bei der Histo-Monte ein.
Opel blickt bei der Rallye Monte Carlo auf eine lange und erfolgreiche Historie zurück. 1936 feierte eine vierköpfige Mannschaft auf Olympia den ersten Klassensieg für Opel bei einer Rallye Monte-Carlo: In der Kategorie der "Geschlossenen Fahrzeuge" belegte das Team den 1. Platz. In den 60er Jahren sorgt der Opel für so manche Überraschung. Gegen stärkste internationale Konkurrenz in seiner Klasse setzt sich 1966 beispielsweise das Team Lambart/Vogt auf dem serienmässigen 1,1 Liter-Kadett B Coupé durch. Ebenso erfolgreich erringt der Stockholmer Lillebror Nasenius mit seinem Landsmann Brattberg auf einem Opel Rekord C 1,9 Liter in der Serientourenwagen-Kategorie 1600 bis 2500 ccm einen weiteren Sieg. Bereits 1968 behaupten sich die Serientourenwagen aus Rüsselsheim im Vergleich mit damals weitaus überlegenen Grand Tourismo-Fahrzeugen. Mehrmals wird Opel nach Porsche die zweitbeste deutsche Marke bei der "Monte".
1973 verzeichnet das Opel-Lager einen Neuzugang, der für viele Fans als ungekrönter König in die Geschichte der Rallye eingehen wird. Als Nachwuchstalent will der damals 25-jährige Walter Röhrl das Feld aufmischen. Nach nur wenigen Starts erringt er mit seinem Copiloten Jochen Berger auf einem Ascona A im Team von Opel-Tuner Irmscher die Vize-Europameisterschaft und wird 1974 Rallye-Europameister. 1982 gewinnt Röhrl die Rallye Monte Carlo mit einem Opel Ascona B 400 und legt damit den Grundstein für die Rückeroberung des Weltmeistertitels, den der Regensburger bereits 1980 inne hatte.

Artikel "Oldtimer-Rallye macht bei Opel Station" versenden
« Zurück

CUPRA bei der Extreme E auf der Pole-Position
CUPRA schreibt seine Erfolgsgeschichte im Motorsport fort un...
Dreimal elektrisch: Die Klassensieger beim GCOTY 2021
Zum dritten Mal ist die Jury aus mittlerweile 18 renommierte...
Emanuel Steinbeck neu bei AMAG Group Communication
Emanuel Steinbeck übernimmt per Mitte November die Leitung P...
Brexit: Schon jetzt tausende Arbeitsplätze verloren
Während die tägliche Nachrichtenlage von Corona-Meldungen be...
Generationenwechsel bei der AMAG Leasing AG
Seit dem 1. Oktober leitet Martin Meyer die AMAG Leasing AG....
Neuer Opel Mokka: Rundum besser?
Der Opel Mokka hat eine grosse Fan-Gemeinde. Mit solider...
Opel Corsa-e: Saubere Mobilität
Vollelektrisch fahren etabliert sich in der Schweiz immer me...
Weltpremiere für den neuen Opel Mokka
Der neue Opel Mokka weckt Emotionen und zeigt die Zukunft de...
Neuerungen bei Ibiza und Tarraco
Zum Modelljahr 2021 bringt Seat neue Modellvarianten ins Pro...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Rallye)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Rallye diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch