Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Motorsport: Rallye

Freitag, 4. November 2005 Peugeot feiert Abschiedsvorstellung in Australien

printBericht drucken

Peugeot 307 WRCPeugeot 307 WRC

Beim Finale der Rallye-Weltmeisterschaft in Australien (10. bis 13. November) nimmt das Peugeot-Werksteam Abschied von der höchsten Rallye-Liga. Ab 2006 wird sich die französische Marke, die seit dem WM-Wiedereinstieg im Jahr 1999 insgesamt 27 Siege feierte, mit der Entwicklung eines Sportwagen-Prototypen für das 24 Stunden Rennen in Le Mans neuen Herausforderungen stellen.

 

Die beiden Peugeot 307 WRC werden bei der Rallye Australien vom zweimaligen Rallye-Weltmeister Marcus Grönholm und dem Schweden Daniel Carlsson pilotiert. Während Peugeot bereits vor Saisonende als Zweiter der Marken-Weltmeisterschaft feststeht, kämpft Werkspilot Marcus Grönholm bei der Rallye Australien um den Vizetitel in der Fahrer-Wertung. Er startet als WM-Zweiter punktgleich mit dem Norweger Petter Solberg ins Finale. "Ich möchte den letzten Wettbewerb für Peugeot in der Rallye-Weltmeisterschaft mit einem weiteren Sieg beenden", erklärt der Weltmeister der Jahre 2000 und 2002, der in der laufenden Saison bereits bei den Schotter-Rallyes in Finnland und Japan triumphierte. Mit drei Siegen in Folge von 2000 bis 2002 zählt Peugeot-Werkspilot Marcus Grönholm ausserdem zu den erfolgreichsten Piloten bei der Rallye Australien. "Dies ist eine meiner Lieblings-Rallyes", erklärt der Schotter-Spezialist, der alle seine bisherigen 18 WM-Siege mit Peugeot feierte. Für Grönholms Teamkollegen Daniel Carlsson ist Australien noch Neuland. Der 29 Jahre alte Rallye-Profi startet erstmals auf den extrem rutschigen Schotterpisten rund um die westaustralische Metropole Perth. Bereits zweimal hatte Carlsson in der Saison 2005 am Steuer eines Werks-Peugeot 307 WRC Punkte geholt: bei seinem WM-Heimspiel in Schweden mit dem sechsten Rang und mit Platz acht bei der Rallye Japan.
"Nachdem beide Weltmeisterschaften entschieden sind, haben unsere Fahrer bei der Rallye Australien freie Fahrt", erklärt Jean-Pierre Nicolas, der Direktor von Peugeot Sport. "Zweifellos werden wir einen schönen Wettkampf erleben und ich bin überzeugt, dass wir eine gute Chance auf den Sieg haben. Daniel Carlsson fehlt zwar noch Erfahrung, doch Marcus Grönholm war in Australien immer sehr stark. Ausserdem ist der Peugeot 307 WRC auf dieser Art von Terrain sehr konkurrenzfähig".

Artikel "Peugeot feiert Abschiedsvorstellung in Australien" versenden
« Zurück

Lotus sucht Colin Chapmans erstes Auto
Lotus sucht die Nummer 1. Zum 70-jährigen Bestehen bittet da...
Porsche erhöht Investitionen in Start-ups
Türöffner für neue Technologien: Porsche erhöht seine Invest...
Neue Plug-In Hybrid-Motoren bei Peugeot
PEUGEOT stellt erstmals seine neuen Plug-In Hybrid-Benzinmot...
Audi Q3: Ein Bayer zieht um
Das Premierenfieber grassierte bei Audi in der dritten Septe...
Renault Koleos Initiale Paris: Grösse neu definiert
Das hat Renault fein hinbekommen: Mit einem deutlichen Zuwac...
Renault Twingo GT: Flotter Flitzer
Mit dem 3,6 Meter langen Twingo GT schickt Renault ein sport...
PEUGEOT e-LEGEND CONCEPT
Den technischen Wandel stets aktiv mitgestalten und der Ener...
Mercedes-AMG A 35 4MATIC: Neuer Einstieg
Mercedes-AMG präsentiert mit dem A 35 4MATIC ein komplett ne...
Opel Combo zum International Van of the Year 2019 gewählt
Der neue Opel Combo Cargo ist zum International Van of the Y...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Rallye)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Rallye diskutieren