Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Tuning: Motor

Mittwoch, 14. September 2005 Der Abt Sportback AS3-R mit 300 PS

printBericht drucken

Abt Sportback AS3-RAbt Sportback AS3-R

Auf der IAA 2005 in Frankfurt präsentiert Abt den 300 PS starken Sportback AS3-R.

Abt Sportback AS3-R
Abt Sportback AS3-R
 

Der neue Audi Sportback AS3-R ist kein Diplomat, sondern ein ehrgeiziger Sportler. Das bringt auch die Kennzeichnung R, die für Rennsport steht, deutlich zum Ausdruck. Beim Tritt auf das Gaspedal weckt das Abt Modell mit seinen 300 PS sprichwörtlich Herzschlagemotionen. Auf Basis des 2.0 Liter TFSI Turbomotors entwickelten die Abt-Ingenieure eine Leistungssteigerung, die dem allradgetriebenen quattro 300 PS und ein maximales Drehmoment von 370 Nm verleiht. Das Kit, bestehend aus einem modifizierten Motormanagement, Abt Turbolader und einem 4-Rohr-Endschalldämpfer, sorgt so für einen Leistungszuwachs von 100 PS und 90 Nm gegenüber dem Serienmodell. Entsprechend kompromisslos präsentieren sich die Daten des Sportback AS3-R. Von Null auf 100 km/h sprintet er in nur 5,9 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 260 km/h. Auf dem Asphalt sorgt das in Druck- und Zugstufe einstellbare Gewindesportfahrwerk für die optimale Übertragung der Kraft. Die Tieferlegung von 40 Millimetern demonstriert optisch, dass es sich zusammen mit den strömungsoptimierten Aerodynamikkomponenten wie Frontspoiler, Seitenleisten, Heckspoiler und Heckschürze um einen potenten Sportler handelt. Besohlt ist der Sportback AS3-R mit der neuen Abt Leichtmetallfelge AR im klassischen Fünf-Speichen-Design. Das einteilige Rad in der Dimension 8,5x19 Zoll ist mit Pneus des Technologiepartners Continental in 225/35 bereift.

Artikel "Der Abt Sportback AS3-R mit 300 PS" versenden
« Zurück

Audi e-tron und Audi Q3 Sportback auf dem Podium
Am Abend des 3. Dezember fand in Safenwil, im Classic Center...
Skoda startet in eine neue Ära der Elektromobilität
Mit den beiden ersten elektrifizierten Serienmodellen SUPERB...
Zablit wird neuer Generalsekretär der Allianz Renault
Mit Wirkung zum 9. Dezember wird Hadi Zablit zum Generalsekr...
Pirelli Kalender 2020 Looking for Juliet
“Looking for Juliet”, der von Paolo Roversi realisierte Pire...
Opel Insignia mit neuem Look
Schärfer, dynamischer, sicherer – und noch heller. So fährt ...
Der Recaro Podium kann Rennstrecke und Strasse
Mit dem Modell Podium bietet Recaro erstmals einen von der F...
Nissan will seine Produktion auf Vordermann bringen
Nissan will seine Fertigungseinrichtungen modernisieren. Zun...
Dacia Duster für Papst Franziskus
Der Dacia Duster 4x4 ist neu auch als «Papamobil» unterwegs....
Neuer ZOE mit Stoff aus der Kreislaufwirtschaft
Der erweiterte Einsatz von Recyclingmaterialien in den Fahrz...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerexpspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Motor)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Motor diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch