Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Tuning: Motor

Donnerstag, 14. November 2019 Daimler senkt Kosten und stellt Weichen für die Zukunft

printBericht drucken

Daimler hat heute auf dem Kapitalmarkttag eine neue nachhaltige Geschäftsstrategie präsentiert. Mit einem konsequenten Bekenntnis zu CO2-neutraler Mobilität stellt das Unternehmen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. „Mit einer klaren Zukunftsstrategie stellen wir das Unternehmen für die Transformation auf. Die Kostenbelastungen zur Erreichung der CO2-Ziele erfordern umfassende Maßnahmen zur Effizienzsteigerung in allen Bereichen unseres Unternehmens. Dazu gehören auch die Verschlankung unserer Prozesse und Strukturen“, sagte Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG sowie der Mercedes-Benz AG. „Dies wird unsere Ergebnisse in den Jahren 2020 und 2021 belasten. Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen wir daher jetzt handeln und unsere Finanzkraft signifikant steigern.“

 

Das Unternehmen geht davon aus, dass der Premiummarkt für Pkw auch künftig nachhaltig und schneller wächst als der Volumenmarkt. Mercedes-Benz ist gut positioniert, um die weltweit führende Premiummarke zu bleiben. Die weltweiten regulatorischen CO2-Vorgaben erfordern weiterhin hohe Investitionen. Das wachsende Angebot an Plug-In-Hybriden und reinen Elektrofahrzeugen führt zu Kostensteigerungen, die die Umsatzrendite von Mercedes-Benz Cars belasten werden. Zur Erreichung der CO2-Flottenziele in der Europäischen Union wurde ein konsequenter Produktplan auf den Weg gebracht.

Mercedes-Benz Cars hat konsequente Gegenmaßnahmen initiiert, um die Kostenstruktur nachhaltig zu verbessern und die erwartete Margenerosion zu kompensieren. In erster Linie sollen Materialkostensenkungen diese Kompensation unterstützen. Bis Ende 2022 will Mercedes-Benz Cars mehr als eine Mrd. € Personalkosten sparen. Dazu sollen sowohl im Management als auch in den indirekten Bereichen Stellen abgebaut werden. Mit den Arbeitnehmervertretern befindet sich das Unternehmen in engem Austausch, um die Maßnahmen so verträglich wie möglich zu gestalten. Zur Stärkung des Free Cash Flow werden die Investitionen in Sachanlagen sowie in Forschung & Entwicklung auf dem Niveau des Jahres 2019 gedeckelt und mittelfristig reduziert. Strategisch will sich Mercedes-Benz Cars als Pionier für nachhaltigen modernen Luxus positionieren und die Marke entsprechend weiterentwickeln. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf der Weiterentwicklung der höhermargigen Fahrzeuge im jeweiligen Segment.

Mercedes-Benz Vans ist ein Wachstumsfeld, auch unterstützt von zunehmender Urbanisierung und Digitalisierung des Handelsgeschäfts. Um die Wettbewerbsfähigkeit von Mercedes-Benz Vans zu steigern, sollen die Materialkosten gesenkt und die Personalkosten um 100 Mio. € verringert werden.

Auf dieser Basis rechnet das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars & Vans mit einer Umsatzrendite im laufenden Geschäft von mindestens 4% im Jahr 2020 (vor möglichen Zöllen) sowie von mindestens 6% im Jahr 2022 (vor möglichen Zöllen).

Artikel "Daimler senkt Kosten und stellt Weichen für die Zukunft" versenden
« Zurück

Opel Corsa: Rundum gereift
Seit 1982 ist der Opel Corsa eine feste Grösse im Kleinwagen...
Die besten Volkswagen Händler des Jahres 2019
Zum neunten Mal in Folge zeichnete Volkswagen in der Schweiz...
Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, Platz und Sicherheit
Der neue GLA komplettiert als achtes Modell die aktuelle Kom...
Nachgeschärft: Audi RS 5 Coupé und RS 5 Sportback
Audi hat das RS 5 Coupé und den RS 5 Sportback überarbeitet....
Porsche Taycan 4S: Leichtfüßiger und günstiger
Er sieht nicht nur gut aus, er besticht auch durch ungewöhnl...
Aston Martin nimmt neue Fabrik für den DBX in Betrieb
Auf dem ehemaligen Fliegerhorst St. Athan der Royal Air Forc...
Mercedes-Benz präsentiert vor 35 Jahren die Baureihe 124
Vom beliebten Youngtimer zum attraktiven, jungen Oldtimer: D...
Bestwert für Audi im November
Die AUDI AG hat im vergangenen Monat weltweit rund 163.350 A...
Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner
Eine Kombination aus SUV und Coupé? Das bedeutete bislang de...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerexpspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Motor)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Motor diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch