Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
xnxxporntube.site hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info freesexclips.site hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org

Tuning: Motor

Dienstag, 3. März 2020 Suzuki präsentiert das Ignis-Facelift

printBericht drucken

Suzuki IgnisSuzuki Ignis

Der Ignis wurde einem Facelifting unterzogen und zeigt sich in neuem Design und mit neuem Antriebsstrang. Der neue Ignis behält die kultigen Designmerkmale des aktuellen Modells bei, stärkt dabei aber als einziger ultra-kompakter SUV seine einzigartige Stellung im Markt durch einen neuen Kühlergrill und neue Stossfänger, raffinierte Innenraumfarben und einen effizienzsteigernden Motor durch die vergrösserte Kapazität des Mild-Hybrid-Antriebs. Der neue Ignis ist ab sofort beim offiziellen Suzuki Fachhändler zur Probefahrt bereit.

 

Extrem kurze Überhänge, kraftvolle Radhäuser und klare Linien: Der nur 3,70 Meter lange Ignis verbindet die Agilität eines Stadtflitzers mit der stilvollen Robustheit eines SUV. Drei Jahre nach dem Marktstart lassen jetzt ein neuer Kühlergrill und der neu gestaltete Stoßfänger mit silberfarbenem Bügel die Fahrzeugfront noch markanter wirken. Das trapezförmige Motiv findet sich auch im hinteren Stoßfänger und unterstreicht den kraftvollen Crossover-Look der Heckpartie.
Komplettiert wird die optische Überarbeitung durch die neuen Metallic-Lackierungen Caravan Ivory Pearl Metallic, Rush Yellow Metallic und Tough Khaki Pearl Metallic; alle drei sind auch in der Ausstattungslinie Comfort+ mit schwarzem Dach bestellbar. Damit umfasst die Farbpalette nun 9 Einfarb- und 5 Zweifarblackierungen. Abhängig von der gewählten Außenfarbe sind die Innenraumdekore für Mittelkonsole, Türverkleidung und Sitzbezüge in Silber oder Blau ausgeführt; ansonsten dominiert die Farbe Schwarz das überarbeitete Interieur.

Suzuki hat auch den Antrieb des Ignis optimiert: Der weiterentwickelte 1,2-Liter DUALJET-Benzinmotor leistet jetzt 61 kW (83 PS) und produziert 107 Nm maximales Drehmoment bereits bei 2.800 U/min. Eine höhere Verdichtung, die elektrische Verstellung für die Einlassnockenwelle sowie ein optimierter bedarfsgerechter Kühl- und Ölkreislauf tragen zur höheren Effizienz des Vierzylindermotors bei. Der Ignis ist jetzt serienmäßig mit dem 12V-Mild-Hybrid-System ausgestattet und verfügt über eine leistungsfähigere Lithium-Ionen Batterie (10 Ah statt 3 Ah), was ebenfalls zur Senkung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen beiträgt. Je nach Antriebsvariante ist der Ignis gegenüber dem bisherigen Modell um bis zu elf Prozent sparsamer geworden. Nach vorläufigen Angaben beläuft sich der Kraftstoffverbrauch in der Variante mit Frontantrieb auf nur noch 3,9 Liter je 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 89 g/km (nach NEFZ).
Die Kraftübertragung erfolgt standardmäßig über ein manuelles Fünfganggetriebe, neu im Programm ist ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe. Der Der Ignis ist auch mit ALLGRIP AUTO Allradantrieb verfügbar. Über eine Visko-Kupplung wird hier ein Teil des Antriebsmoments an die Hinterräder geleitet, um zusätzliche Fahrstabilität bei Schnee und Eis sowie auf regennasser Fahrbahn zu gewährleisten.

Artikel "Suzuki präsentiert das Ignis-Facelift" versenden
« Zurück

Startsignal für das neue BMW 4er Coupé
Die jüngste Generation des sportlichen Zweitürers im Premium...
Pirelli präsentiert die neue Version des Cinturato P7
Der neue Pirelli Cinturato P7, ein Hochleistungs-Sommerreife...
Wie das ultimative Rennauto am Heim-Computer entsteht
Ford hat die Fahrzeugproduktion in Europa und Nordamerika wi...
Das WeltAuto zeigt neuen Markenauftritt
Im Jahr 2014 hat die AMAG das Occasionslabel Das WeltAuto sc...
Suzuki Modelle stehen im Händler Showroom bereit
Nach dem Lockdown Mitte März kehrt mit den Lockerungsmassnah...
Conti will das China-Geschäft stärker ausbauen
Umsatz und Gewinn von Continental sind im ersten Quartal deu...
Das Formel 1 Comeback von Honda
Auch wenn Honda bei seiner Rückkehr zur Formel 1 im Jahr 201...
Am Steuer eines Leon – ohne das Haus zu verlassen
Virtuelle Realität ist in der Autowelt immer häufiger anzutr...
Daimler Ergebnisse für das erste Quartal 2020
Die COVID-19 Pandemie hat zu einer großen Bandbreite bei den...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerexpspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Motor)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Motor diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch