Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Service & Ratgeber: Reisen

Routenplaner

Mittwoch, 19. April 2006 Ratgeber: Musik und Gerüche beeinflussen das Fahrverhalten

printBericht drucken

Rinspeed SensoRinspeed Senso

Mit Musik geht alles besser - auch Autofahren? Aggressive oder zu laute Musik kann die Reaktionsfähigkeit des Fahrers beeinträchtigen und das Unfallrisiko erhöhen. "Musik erhöht die Pulsfrequenz und verändert die Atemtätigkeit," sagt Prof. Günther Rötter von der Universität Dortmund: "All das hat Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit hinterm Steuer."

 

Bei optimaler körperlicher Stimulans regt Musik die Tätigkeit des Gehirns an. Sind die Reize zu stark oder zu schwach, mindert das die Leistungsbereitschaft. "Damit Musik aufmerksam macht, bedarf es einer reizarmen Umgebung," weiss der Musikwissenschaftler. "Auch der persönliche Geschmack ist entscheidend." Wer also seine Lieblingssongs ohne quasselnden Beifahrer oder quengelnde Kinder geniesst, kann durch Musik seine Konzentration steigern.
"Komplexe Fahrsituationen erhöhen die Störanfälligkeit," sagt Dora Donosa, vom Österreichischen Automobilclub ÖAMTC. Verantwortungsbewusste Fahrer reduzieren daher beim Ein- und Ausparken sowie in unbekannten Gegenden automatisch die Lautstärke oder schalten das Radio völlig ab. Die Verkehrspsychologin empfiehlt, ruhigere Musik im stressigen Stadtverkehr und rhythmische Melodien auf monotonen Strecken wie Landstrassen und Autobahnen zu hören.
Trotzdem ist der Genuss zackiger Beats wie House- oder Salsa-Rhythmen nicht ganz ungefährlich. Hörer schneller Musik verursachen laut Warren Brodsky von der Ben-Gurion-Universität doppelt so viele Unfälle wie andere. "Mit wachsender Musikgeschwindigkeit steigt die Risikobereitschaft," so der israelische Wissenschaftler.
Auch eine zu hohe Lautstärke ist hinderlich und obendrein verboten, da so Warnsignale wie Hupen oder ein Martinshorn überhört werden. Ab einem bestimmten Lautstärkepegel können ausserdem Rempler beim Ein- und Ausparken unbemerkt bleiben. Wer sich dann ahnungslos vom Unfallort entfernt, begeht Fahrerflucht. Gerade Fahranfänger unterschätzen den Einfluss von Musik zu oft. "Neulinge hinterm Steuer haben viele Fahrprozesse noch nicht automatisiert, daher fordert eine sichere Fahrweise ihnen eine noch grössere Konzentration ab," weiß Dora Donosa.
Wer sich in seinem Wagen wohl fühlen will, gönnt nicht nur seinen Ohren, sondern auch seiner Nase etwas Gutes. Noch stärker als Musik hebt ein angenehm duftender Innenraum die Laune. "Gerüche beeinflussen die hormonelle Steuerung und emotionalen Systeme des Körpers," sagt Konrad King von der RAC-Foundation for Motoring in London. Doch auch in diesem Fall ist nicht jedes Aroma gut. Frisch geschnittenes Gras zum Beispiel verleitet zu Tagträumen und lenkt vom Verkehrsgeschehen ab. Blumen am Wegesrand rufen bei Heuschnupfengeplagten heftige Niesanfälle hervor. Parfum und Aftershave wiederum aktivieren erotische Fantasien und treiben die Gedanken weg von der Strasse. Seeluft verlockt dagegen zu tiefem Durchatmen. Das entspannt die Muskeln und versorgt das Gehirn mit Sauerstoff. Ein weiterer Konzentrations-Pusher sind Zitrus-, Kaffee- und Zimtduft. Dank ihrer entspannenden Wirkung besonders für den Stadtverkehr empfehlenswert sind Kamille, Jasmin, Vanille, Lavendel und Pfefferminze.
Das Wissen um die positive Wirkung von Musik und Gerüchen auf den Fahrer hat auch schon der Automobilbauer Rinspeed genutzt. Die Fahrzeugstudie "Senso" ermittelt durch Messung biometrischer Werte den Gemütszustand des Fahrers und erzeugt Melodien, Gerüche und Farben, die den Lenker in einen Zustand entspannter Aufmerksamkeit versetzen. Zeigt der Fahrer etwa Ermüdungserscheinungen, regeneriert "Senso" mit einer Kombination aus rhythmischer Musik und einer Zitrus-Grapefruit-Note seine Leistungsbereitschaft. Vanille-Mandarin-Duft gepaart mit einer ruhigen Melodie wird produziert, um den Lenker in einer stressigen Verkehrssituation zu entspannen. Und in den neuen Modellen Citroen C4 und Peugeot 207 ist sogar ein Parfümspender an Bord, der bei Bedarf einen "Muntermacher für die Nase" produziert.

Artikel "Ratgeber: Musik und Gerüche beeinflussen das Fahrverhalten " versenden
« Zurück

Marc Lichte: Das ist für mich First Class Traveling
In welche Richtung entwickelt sich das Automobildesign? Dies...
Suzuki Swiss Racing Cup startet in die nächste Runde
Nach grossem Anklang in der Saison 2019 und der Corona bedin...
Kia Ceed mit neuem Gesicht und mehr Assistenten
Kia hat dem Ceed (mit Ausnahme des X-Ceed) ein Facelift spen...
Volkswagen und SEAT forcieren E-Mobility-Hub in Spanien
Der Volkswagen Konzern plant, Spanien zu einer strategischen...
Walter Röhrl und der 924 Carrera GTS Rallye
Zum 40. Jubiläum der Rallye-Saison 1981 überraschte die Abte...
Neue und exklusive Topversion des Range Rover
Mit hochexklusiven neuen Modellvarianten erklimmt der Range ...
Porsche Cayenne Turbo GT mit Rundstrecken-Abstimmung
Porsche krönt die Cayenne-Modellreihe mit einem Spitzensport...
Skoda Kodiaq: Update für das Erfolgs-SUV
Update für den KODIAQ: ŠKODA überarbeitet sein weltweit erfo...
Jan Gudde und Opel: Stil, Effizienz und Power
Jan Gudde, Influencer und erfolgreiches Schweizer Model, ist...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerexpspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Reisen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Reisen diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch