Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Service & Ratgeber: Reisen

Routenplaner

Mittwoch, 1. November 2006 Sicher durch den Tunnel in den Winterurlaub

printBericht drucken

Sicher durch den Tunnel in den Winterurlaub. Foto: Auto-ReporterSicher durch den Tunnel in den Winterurlaub. Foto: Auto-Reporter

Die Skisaison startet langsam und immer mehr Leute wollen zum Alpinenurlaub in die Berge starten. Dabei ist es nahezu unvermeidlich, auch verschiedene Tunnel zu passieren. Damit dieses möglichst unbeschwert geschehen kann, haben wir nachfolgend einige Tipps zum richtigen Verhalten im Tunnel zusammengefasst.

 

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) rät bei der Einfahrt in den Tunnel auf jeden Fall das Licht einzuschalten und die Sonnenbrille abzunehmen. Damit sei gewährleistet, gesehen zu werden und die Verkehrssituation möglichst uneingeschränkt wahr zu nehmen. Vor der Einfahrt in den Tunnel sollte ein Blick auf die Tankanzeige erfolgen, damit man nicht wegen Spritmangels liegen bleibt, darauf weist der ADAC hin.
Das geltende Tempolimit sollte in der Röhre unbedingt eingehalten werden. Die Tunnel sind so konstruiert, dass sie bei Einhalten des Tempolimits sicher befahren werden können. In dem Zusammenhang sollte auch der Sicherheitsabstand vergrössert werden. Ausserdem sollte der Fahrer sich aufmerksam und defensiv verhalten. Dazu gehört auch, im Tunnel möglichst weit rechts fahren
Bei Blendeffekten verstärkt auf rechte Fahrbahnbegrenzungslinien konzentrieren. Besonders bei Röhren mit Gegenverkehr Überholmanöver unterlassen.
Sämtliche Anordnungen müssen befolgt werden. Hierzu gehören Ampeln, Anzeigen, Ge- oder Verbotsschilder vor oder im Tunnel. Dabei auch darauf achten, dass diese sich im Tunnel auch verändern können. Auf jeden Fall den Anweisungen des Personals folge leisten. Dazu gehört auch das Radio auf eine örtliche Verkehrsfunkfrequenz einzustellen, damit aktuelle Informationen und Durchsagen empfangen werden können.
Den grössten Schrecken bereitet es einem Autofahrer, wenn sich der Verkehr in einem Tunnel staut. Damit es nicht zu einem Horrorszenario kommt sollte am Stauende unbedingt die Warnblinkanlage angeschaltet werden. Egal wie verlockend es zu sein scheint sollte in keinem Fall gewendet oder rückwärts gefahren werden. Es sollte auch beim Stillstand Abstand zu dem vorher fahrenden Fahrzeug gehalten werden. Den Motor abstellen. Auf Durchsagen im Radio oder Lautsprecherdurchsagen achten. Das Fahrzeug nur nach Aufforderung verlassen.
Eine weitere grosse Angst ist es, im Tunnel eine Fahrzeugpanne zu haben. Hier sollte als erstes die Warnblinkanlage eingeschaltet werden. Dann sollte versucht werden das Fahrzeug soweit wie möglich nach rechts heranzufahren - auf den Seitenstreifen oder in die nächste Pannenbucht. Danach sollte im Abstand von circa 100 Metern ein Warndreieck aufgestellt werden. So schnell wie möglich sollte ein Pannennotruf abgesetzt werden. Über die Notruftelefone der Tunnelanlage können die Rettungsmannschaften den Pannenort sofort orten. Bei Anruf über Handy muss der genaue Standort angeben werden. Notruftelefone sind meist in Abständen von ca. 100 m in Notrufnischen zu finden, die über Notgehwege erreicht werden können. Auf Anweisungen der Tunnelwarte warten und diese befolgen.
Nach Bränden in verschiedenen Tunneln ist es bekannt, wie gefährlich sich ein Brand im Tunnel auswirken kann. Kommt es in der Röhre zur Rauchentwicklung oder zu einem Brand sollte mit dem Auto rechts herangefahren werden, so dass eine Rettungsgasse frei bleibt. Auf keinem Fall sollte gewendet oder rückwärts gefahren werden. Auch hier wieder vergrösserten Abstand zum Vordermann halten und die Warnblinkanlage anschalten. Den Motor abschalten, den Schlüssel stecken lassen und das unverschlossene Fahrzeug verlassen. Nur die wichtigsten Papiere mitnehmen, wenn dadurch kein Zeitverlust eintritt. Den Tunnel so schnell wie möglich über den nächsten Fluchtausgang verlassen, der entgegen der Rauchbewegung liegt.

Artikel "Sicher durch den Tunnel in den Winterurlaub" versenden
« Zurück

Lexus hat den NX vollständig neu konzipiert
Der rundum neue NX eröffnet auch ein neues Kapitel für Lexus...
Skoda verringert kontinuierlich CO₂-Emissionen
Der neue ŠKODA ENYAQ iV ist nicht nur auf der Strasse lokal ...
Neuer Opel Grandland mit starkem Styling
Sportlich-elegant, intuitiv bedienbar und mit innovativen Te...
Bugatti legt beim Chiron noch eine Schippe drauf
Bugatti legt beim Chiron noch eine Schippe drauf und bietet ...
Erster Blick auf den neuen Opel Astra
Der neue Opel Astra feiert noch in diesem Jahr Premiere. Ber...
Auslieferstart des Audi e-tron GT in der Schweiz
Andreas Caminada steht weiterhin unter Strom: Auf Schloss Sc...
Skoda Enyaq Sportline iV: Elektrisch, emotional, dynamisch
Der ŠKODA ENYAQ SPORTLINE iV ist die bislang sportlichste Ve...
Mobile Ladeinfrastruktur für den Opel Corsa-e Rally
Mit dem neuen ADAC Opel e-Rally Cup elektrifiziert Opel jetz...
Startschuss für die Elektroinsel
Die griechische Insel Astypalea soll zur Elektroinsel werden...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerexpspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Reisen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Reisen diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch