Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Beru

Dienstag, 31. Oktober 2006 Beru: Lambda-Sonde regelmässig überprüfen

printBericht drucken

Beru Lambda-Sonden mit fahrzeugspezifischen Original-Steckern sind einfach zu montieren und aktuell für rund 3000 Fahrzeugmodelle erhältlich. Foto: Auto-ReporterBeru Lambda-Sonden mit fahrzeugspezifischen Original-Steckern sind einfach zu montieren und aktuell für rund 3000 Fahrzeugmodelle erhältlich. Foto: Auto-Reporter

Lambda-Sonden sind im Abgasstrang extremen Belastungen ausgesetzt. Die sensiblen Abgassensoren sollten deshalb alle 30'000 Kilometer auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Darauf weisst der Automobilzulieferer Beru hin. Eine defekte Sonde lässt den Spritkonsum eines Kraftfahrzeugs um rund 15 Prozent nach oben schnellen, gesetzlich vorgeschriebene Abgasgrenzwerte werden nicht mehr erreicht. Die Folgen für die Umwelt sind beträchtlich. Autofahrer klagen über Schwarzrauch, Ruckeln beim Beschleunigen sowie über eine generell mangelhafte Leistungsentfaltung des Motors.

 

Im Abgasstrang sind Lambda-Sonden - unter anderem durch Gaswechsel und Temperaturspitzen - extremen Belastungen ausgesetzt. Verschleiss ist die unausweichliche Folge. Die empfindlichen Sensoren sitzen bei Fahrzeugen mit Onboard-Diagnose (OBD) vor und hinter dem Katalysator und ermitteln dort permanent den Restsauerstoffgehalt im Abgas. Ihre Informationen leiten sie an das Steuergerät weiter, das die Anfettung oder Abmagerung des Gemischs regelt. Überhitzung durch Verbrennungsstörungen, einen falschen Zündzeitpunkt oder falsche Ventilsteuerzeiten ist eine der häufigsten Ursachen von Defekten. Ausserdem altern Lambda-Sonden durch zu häufige Kurzstreckenfahrten vorzeitig. Schlechte Verbindungskontakte aufgrund oxidierter Steckverbindungen oder eine "Vergiftung" des Sensorelementes durch Ölrückstände und Kraftstoffadditive können ebenfalls zu Defekten führen.
Wer in einem solchen Fall nicht sofort handelt, riskiert einen Katalysatorschaden. Beru empfiehlt deshalb, die für das Gesamtsystem Kraftfahrzeug wichtigen Abgassensoren generell alle 30'000 Kilometer auf ihre Funktionstüchtigkeit zu überprüfen und sie bei Verschleiss oder Defekt umgehend auszutauschen. Spätestens nach einer Laufzeit von 50'000 Kilometern bei unbeheizten und 100'000 Kilometern bei beheizten Typen sollte man Lambda-Sonden routinemässig erneuern. Beru bietet für derzeit für zirka 3000 Fahrzeugmodelle neue Sonden an. Die Ersatzteile sind mit fahrzeugspezifischen Original-Steckern ausgestattet. Vorteil: Adapterstecker und aufwändige Zusatzarbeiten bei der Montage entfallen. Bei der Montage sollten Werkstatt-Profis unbedingt auf das richtige Drehmoment achten und Spezialwerkzeug verwenden. Denn ein zu grosses Drehmoment kann den Spezialkeramikkörper der Sonde zerstören.

Artikel "Beru: Lambda-Sonde regelmässig überprüfen " versenden
« Zurück

Ford-Elektrofahrzeuge Batteriestatus überprüfen
Den Ladezustand der Batterie zu prüfen oder den Weg zurück z...
VW: Unregelmässigkeiten bei CO2-Werten
Die Aufklärung der Diesel-Thematik wird durch den Volkswagen...
Stossdämpfer und Federn überprüfen vor der Urlaubsreise
Mit defekten Stoßdämpfern ist der Bremsweg 6,1 Meter länger,...
Ratgeber: Stoßdämpfer vor dem Urlaub überprüfen
Jeder zweite Deutsche fährt mit dem eigenen Auto in den Urla...
Ratgeber: Klimaanlage regelmäßig warten lassen
Klimaanlagen sind im Sommer ein willkommener Begleiter im Au...
Bremsunregelmässigkeiten auch bei Ford
Nicht nur Toyota hat offenbar Bremsprobleme mit seinen Hybri...
Regelmässiger Filterwechsel hält Leistung konstant
Ausreichende Luftversorgung ist für Mensch und Maschine glei...
CDU und FDP wollen Zugang zu Umweltzonen überprüfen
Die Verkehrsexperten von CDU und FDP haben sich bei ihren Ko...
Verbandkasten für Auto und Motorrad regelmässig überprüfen
Vor der Fahrt in den Sommerurlaub sollten Auto- und Motorrad...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Beru)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Beru diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch