Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Automobil-Messen

Mittwoch, 4. März 2020 Die nächste IAA findet in München statt

printBericht drucken

Die nächste Internationale Automobil-Ausstellung wird in München stattfinden. Das hat der Verband der Automobilindustrie als Ausrichter der IAA gestern entschieden. Zuletzt waren noch Berlin und Hamburg im Rennen gewesen. Der VDA hatte den Ende vergangenen Jahres ausgelaufenen Vertrag mit dem Traditionsstandort nicht verlängert, um über ein neues Konzept nachzudenken. Die IAA 2021 soll nun die Entwicklung der Messe von einer Automobil- zu einer Mobilitätsplattform einleiten.

 

Für München sprachen unter anderem stadtnahe Veranstaltungsplätze. Sie sollen über eine Transferroute samt Vorrangspuren für umweltfreundliche Fahrzeuge mit dem Messegelände verbunden werden. Der VDA will die IAA damit – neben den Hallen – auf die Straßen, in die Stadt und „direkt zu den Menschen bringen“, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Als Technologie- und starker Industriestandort und Sitz zahlreicher Hightech-Konzerne, Start-ups und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen der Automobilindustrie sei München ein geeigneter Partner zur Neuausrichtung der IAA. Die Stadtverwaltung verfolge bereits seit mehreren Jahren die Entwicklung zu einer „Smart-City“ in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens, wobei ein Fokus auf nachhaltigen Mobilitätslösungen liege. (ampnet/jri)

Artikel "Die nächste IAA findet in München statt" versenden
« Zurück

Schon mit dem ersten Auto ging Mazda eigene Wege
Mit einem unkonventionellen Kleinstwagen begann für Mazda im...
Die drei von Bugatti – moderne Stellvertreter auf Erden?
Pressesprecher und PR-Manager eines Unternehmens neigen von ...
Geländepassagen zeigen die Qualitäten des neuen Defender
„Abseits der wenigen Hauptverbindungen sind zum Befahren der...
Die Lederhaube: Karosserie für den Kopf
Was haben Lederhaube, Benzinflasche und Wunderbaum gemeinsam...
120 Jahre Mercedes – das Mädchen und die Marke
Vor 120 Jahren wurde der Name eines elfjährigen Mädchens zum...
Neue Opel Connect Dienste ab sofort verfügbar
Ab sofort gibt es neue OpelConnect Dienste für beste digital...
Volvo fehlt im ersten Quartal fast ein Fünftel des Absatzes
Volvo verkaufte im ersten Quartal 2020 mit 131.889 Einheiten...
Trump und die neuen Standards: Sicher geht anders
Dass US-Präsident Donald Trump keine Gelegenheit auslässt, E...
30'000 Autos «made in Switzerland»
Die Schweiz kannte eine eigenständige Automobilproduktion mi...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Automobil-Messen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Automobil-Messen diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch