Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
xnxxporntube.site hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info freesexclips.site hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org

Oldtimer & Raritäten: Alfa Romeo

Samstag, 12. Oktober 2019 Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports: Schöner Reisen

printBericht drucken

Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring SportsToyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports

Bei Toyota stehen die Zeichen auf Neuanfang. Besonders der Nachfolger des Auris mit dem alten Namen Corolla (12. Generation) präsentiert sich schick und technisch anspruchsvoll gemacht.

Das in Brüssel entwickelte Raumwunder Touring Sports garantiert mit dem sparsamen Hybridantrieb maximalen Fahrspass bei höchster Effizienz. Aus unserer Sicht das ideale Reisefahrzeug. In unserem Test nehmen wir die 180 PS starke Topversion Premium etwas genauer unter die Lupe.

Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports
 

Wer packt es am besten?

Wer spart am meisten?

Mit welchem ist man am bequemsten unterwegs?


Alle Jahre wieder sind wir auf der Suche nach dem perfekten Reiseauto. Dieses Jahr haben wir uns für den Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports in der besonders luxuriösen Version Premium entschieden.


Testkriterium Raumangebot

Der schicke Corolla verfügt über gelungene Proportionen (Länge: 4,65 Meter/Breite: 1,79 Meter/Höhe: 1,435 Meter) und vermittelt den Eindruck eines modernen Kompakt-Kombis.

Dem Äusseren steht das Innere in nichts nach. Der Innenraum des Corolla ist mit einem klaren Design und hochwertigen Materialien stilvoll gestaltet. Kopf- und Beinfreiheit ist auf allen Plätzen üppig vorhanden. Ablageflächen gibt es genügend. Der Kofferraumboden lässt sich in zwei unterschiedlichen Höhen verstellen, 581 Liter Stauraum stehen zur Verfügung.


Testkriterium Reisen

Alle Passagiere reisen wie in der ersten Klasse, der Corolla verfügt über elektronische Systeme, die Komfort und Sicherheit auf ein hohes Niveau heben.

Der zwei Liter grosse Hybridantrieb mit einer Leistung von 180 PS geht leise und spontan in der Leistungsentfaltung zu Werke. Erfreulich dazu agiert die stufenlose Automatik ungleich besser als bei den Vorgänger-Modellen und der Übergang vom elektrischen in den Verbrenner-Betrieb verläuft unmerklich.

Kein Anlass zur Kritik geben auch die Fahrleistungen. Bei Bedarf spurtet der knapp über 1,5 Tonnen schwere Toyota in 8,1 Sekunden auf Tempo 100 und schafft maximal 180 km/h.

Die Fahrleistungen sind somit im Alltag allemal mehr als ausreichend. Positiv dazu zeigt sich die neue GA-C Plattform mit der vollkommen neu entwickelten Mehrlenker-Hinterachse und dem adaptiven Fahrwerk. Der Fahrer findet eine straff abgestimmte Federung vor, die dennoch ausreichend komfortabel ist. Das variable Fahrwerk regelt individuell an jedem Rad die Dämpfung zwischen 650 Stufen und dazu kommt eine präzis agierende Servolenkung. So kommt die Agilität und der Fahrspass keineswegs zu kurz, weder im Stadtverkehr noch auf der Autobahn oder auf kurvenreichen Landstrassen.

Bei den Assistenzsystemen bietet der Corolla mehr als viele Wettbewerber in seinem Segment. Das aufgewertete Toyota Safety Sense Sicherheitssystem punktet mit Erkennung von Fussgängern und Radfahrern, Pre-Crash-Safety, adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Start&Stop im Stau, aktiver Spurhalte-Assistent, Fernlicht-Assistent, Verkehrszeichenerkennung und weitere Systeme, die die Umgebung im Blick behalten.


Testkriterium Kosten

Der Hybridantrieb funktioniert im Alltag perfekt und speichert bei jeder Verzögerung die entstehende Energie. Auch kann der Corolla bis zu einer Geschwindigkeit von 115 km/h rein elektrisch fahren und in dieser Situation den Verbrennungsmotor stoppen. Allerdings bleibt trotz aller Effizienzmassnahmen der Normverbrauch von 3,9 Litern auf 100 Kilometer nur ein Papierwert. Im Alltag fliessen gut fünf Liter durch die Einspritzdüsen, was im günstigsten Fall mit dem 43-Liter-Tank für einen beachtlichen Aktionsradius von rund 900 Kilometern reicht.

In Ordnung gehen auch die Preise des ab 27'200 Fr. erhältlichen Toyota Corolla Touring Sports. 47'500 Fr. werden für die Topversion Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports Premium fällig. Erfreulich umfangreich präsentiert sich dazu die serienmässige Ausstattung, unter anderem ist das Panorama-Glasschiebedach, adaptive Fahrwerk, Einparkhilfe, sportlich konturierte Teilleder-Sitze, Navigationssystem, Head-Up-Display oder das Sound Paket dabei. So gerüstet bleiben keine Wünsche offen.


Stimmiges Gesamtpaket als Fazit

Der neue Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports ist in der Summe das fortschrittlichste und beste Auto, das Toyota je gebaut hat. Die Mischung aus Platzangebot, Komfort, Qualität und Technik ist genauso attraktiv wie die Preisgestaltung. An diesem perfekten Reiseauto keine Freude zu haben, ist praktisch unmöglich. atn/war

Artikel "Toyota Corolla 2.0 Hybrid Touring Sports: Schöner Reisen" versenden
« Zurück

Toyota baut seinen Marktanteil in Europa aus
Der Toyota-Konzeren hat im ersten Halbjahr europaweit 424.86...
Ford Focus EcoBoost Hybrid verbessert Treibstoffeffizienz
Der Ford Focus (Limousine, 5-türig und Turnier) kann in der ...
Mazda MX-30: Schöner stromern
Mazda macht auch bei seinem ersten Elektroauto MX-30 mal wie...
Schöner sprinten: Cupra Ateca
CUPRA schickt den generalüberholten CUPRA Ateca auf die Stra...
Opel Zafira-e Life: Emissionsfrei Reisen auf Top-Niveau
Opel setzt die Elektrifizierung seines Portfolios konsequent...
Ford Fiesta jetzt auch als Mildhybrid
Ford bietet den Fiesta – das meistverkaufte der Marke in Eur...
Neuer Toyota Hilux mit 204 PS
Der neue Hilux verbindet ein markantes Design, einen starken...
Fernando Alonso den neuen Toyota Hilux getestet
Im Training zur Dakar Rallye letztes Jahr in Spanien hatten ...
Toyota Proace EV startet ab Herbst 2020
Der neue vollelektrische Toyota PROACE EV wird im Herbst 202...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Alfa Romeo)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Alfa Romeo diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch