Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Aston Martin

Mittwoch, 20. April 2022 Audi urbansphere concept – Level-4-Raumkonzept

printBericht drucken

High-Tech-Innenraum wird zur ErlebnisssphäreHigh-Tech-Innenraum wird zur Erlebnisssphäre

Konsequent von innen nach aussen gestaltet – Audi präsentiert zur Beijing Autoshow 2022 die Studie Audi urbansphere concept. Entworfen haben Designer_innen und Techniker_innen den Audi urbansphere vor allem für den Verkehr in den Megacitys von China. In diesen Ballungsräumen, wo persönlicher Raum besonders knapp bemessen ist, bietet das Concept Car den bisher grössten Innenraum eines Audi. Und orchestriert diesen intelligent mit Technologien und digitalen Services, die alle Sinne ansprechen und damit eine neue Erlebnisqualität bieten.

 

Der Entwicklungsprozess vollzog sich in enger Zusammenarbeit zwischen den Designstudios von Audi in Beijing und am Stammsitz Ingolstadt. Erstmals nahmen daran auch potenzielle Kund_innen in China teil und brachten eigene Wünsche und Erfahrungen in die Entstehung („Co-Creation“) ein.

Das Resultat dieses Prozesses zeigt sich im Audi urbansphere concept vor allem im Innenraum. So präsentiert sich das grossvolumige Automobil als rollende Lounge und mobiles Arbeitszimmer – das Fahrzeug dient während der im Verkehr verbrachten Stunden als dritter Lebensraum. Dafür verbindet der Audi urbansphere selbst in der täglichen Rushhour den Luxus völliger Privatsphäre mit einem umfassenden High-Tech-Angebot an Bord. Die Technologie für automatisiertes Fahren auf Level 4 verwandelt das Interieur ohne Lenkrad, Pedalerie und Anzeigen in einen mobilen Erlebnisraum, der sich für die Offerten eines ganzheitlichen digitalen Ökosystems öffnet.

Audi sphere – First Class hoch drei
Mit den drei Concept Cars Audi skysphere, Audi grandsphere und Audi urbansphere illustriert die Marke mit den Vier Ringen ihre Vision der Premiummobilität von morgen. Dabei erschliesst sich eine Erlebniswelt, die weit über den zweckgebundenen Aufenthalt an Bord, über den profanen Transport von A nach B hinausgeht.

Sphere Nummer 1: Im August 2021 debütierte der elektrisch angetriebene Roadster Audi skysphere concept – die spektakuläre Vision eines automatisiert fahrenden GT, der sich mit variablem Radstand in einen selbst gesteuerten Sportwagen wandelt.

Nur wenige Wochen später stellte Audi auf der IAA 2021 das zweite Modell der sphere-Reihe vor, den Audi grandsphere concept. Diese viersitzige grosse Prestigelimousine illustrierte den Anspruch der Marke, progressiven Luxus der Zukunft zu definieren.

Beide Studien verbindet mit dem Audi urbansphere die Ableitung des gesamten Konzepts von der Fähigkeit, automatisiert auf Level 4 fahren zu können. Eine Technologie, auf deren Einführung Audi zusammen mit CARIAD, dem Software-Thinktank des Volkswagen Konzerns, in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts hinarbeitet.

Innere Grösse
Schon auf den ersten Blick zeigt sich der Audi urbansphere concept als grösstes Modell der sphere-Familie, ja aller bisherigen Audi Konzeptfahrzeuge. Mit seinen repräsentativen Dimensionen –5,51 Meter Länge, 2,01 Meter Breite und 1,78 Meter Höhe – im automobilen Oberhaus platziert, bricht der Audi urbansphere concept radikal mit Konventionen des Segments.

Denn er ist konsequent von innen nach aussen, gleichsam um seine Passagier_innen herum entworfen worden. Das wichtigste Mass für die Passagier_innen ist deshalb: der konkurrenzlose Radstand von 3,40 Metern. Der Innenraum des Audi urbansphere ordnet sich nicht dem klassischen Diktat unter, nach dem in ein von der Fahrphysik beschränktes Volumen möglichst viele Sitzplätze, Ablagen und Funktionselemente zu zwängen seien, sondern folgt an erster Stelle dem Bedürfnis der Fahrgäste, grosszügigen Raum als distinktiven Komfortfaktor erleben zu können.

Der Audi urbansphere befreit nicht nur die Fahrer_innen von der Fahraufgabe, wann immer möglich. Sondern er bietet zugleich allen Personen an Bord eine grosse Vielfalt an Optionen, diese Freiheit für individuell gestaltbare Erlebnisse zu nutzen: Kommunikation oder Entspannung, Arbeit oder den Rückzug in eine Privatsphäre, wenn dies gewünscht wird. Auch der Audi urbansphere concept verwandelt sich vom reinen Automobil in ein „Experience Device“.

Audi eigene Optionen sowie die Integration von digitalen Diensten weiterer Anbieter_innen erweitern die Möglichkeiten. Mit diesen lässt sich rund um die aktuelle Fahrt eine Vielzahl von Serviceangeboten erschliessen. Auch alltägliche Aufgaben jenseits der Fahrt werden erledigt – die Reservierung eines Restaurantbesuchs, online getätigte Einkäufe aus dem Auto heraus.

Artikel "Audi urbansphere concept – Level-4-Raumkonzept" versenden
« Zurück

Audi rollt charging hub weiter aus
Die Resonanz nach der Pilotphase des Audi charging hub in Nü...
Updates bei Audi
Gleich vier Modelle der Vier Ringe erhalten zum Modelljahres...
Audi A6 e-tron concept: Die nächste E-Volution
Audi treibt seine E-Volution zur Elektromobilität entschiede...
Audi elektrifiziert Weltwirtschaftsforum in Davos
Frühsommer statt Winter: Das Jahrestreffen des Weltwirtschaf...
Neue Competition-Pakete für Audi RS 4 Avant und RS 5
Die Audi Sport GmbH dreht an den sprichwörtlichen Stellschra...
Audi Twin Cup: Garage Gautschi AG in Langenthal gewinnt
An der diesjährigen Schweizer Meisterschaft des Audi Twin Cu...
Audi Konzern schliesst starkes erstes Quartal ab
Auch nach von Halbleiterengpässen, dem Ukraine-Krieg und ern...
Audi e-tron GT gewinnt bei den World Car Awards 2022
Der Audi e-tron GT quattro ist ein großer Gewinner bei den d...
CUPRA Born – der Rausch der Natur am Polarkreis
Der CUPRA Born in der weiten, kalten Schneelandschaft um Rov...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Aston Martin)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Aston Martin diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch