Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: BMW

Freitag, 15. März 2019 BMW Group stellt strategische Weichen

printBericht drucken

Die BMW Group hat in einem herausfordernden Geschäftsjahr 2018 entscheidende Weichen für ihren langfristigen Erfolg gestellt. Im Rahmen der Strategie NUMBER ONE > NEXT hat das Unternehmen unter anderem den Startschuss für seine Produktoffensive in der oberen Luxusklasse gegeben und den Grundstein für einen weiteren Ausbau seiner Präsenz im weltgrößten Markt China gelegt. Mit dem BMW Vision iNEXT hat der Konzern zudem sein neues Technologie-Flaggschiff präsentiert, das die ACES-Zukunftsthemen Automatisiertes Fahren, Connectivity, Elektrifizierung und Services integriert. Zudem baut das Unternehmen sein Angebot an elektrifizierten Modellen konsequent aus und setzt in den Bereichen Mobilitätsdienstleistungen und autonomes Fahren verstärkt auf Kooperationen. Gleichzeitig stand die Geschäftsentwicklung der BMW Group speziell in der zweiten Jahreshälfte unter dem Einfluss signifikanter Herausforderungen für die gesamte Branche, die das Unternehmen über 2018 hinaus begleiten werden.

 

„2018 war für die gesamte Automobilindustrie ein herausforderndes Jahr. Dennoch haben wir das zweitbeste Konzernergebnis unserer Geschichte erzielt“, sagte der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Harald Krüger, am Freitag in München. „Die Herausforderungen für die gesamte Industrie nehmen in den nächsten Monaten nicht ab. Deswegen werden große Kraftanstrengungen in allen Bereichen des Unternehmens erforderlich sein, um die Transformation der Branche unter diesen Rahmenbedingungen erfolgreich zu gestalten.“



Neben den branchenweiten Rahmenbedingungen im vergangenen Jahr sorgten aus Sicht der BMW Group anhaltende internationale Handelskonflikte für eine sich verschärfende Marktsituation und Ungewissheit. Zudem zog die Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP auf mehreren europäischen Märkten erhebliche Angebotsverwerfungen und eine unerwartet hohe Wettbewerbsintensität nach sich. Ein höheres Volumen an Kulanz- und Gewährleistungsmaßnahmen führte zudem zu einer deutlichen Erhöhung der entsprechenden Rückstellungen im Segment Automobile im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2018.

Die BMW Group investiert auch unter anspruchsvollen Rahmenbedingungen weiter umfassend in die Mobilität der Zukunft: Die Investitionen, im Wesentlichen in Sachanlagen, lagen 2018 mit 5.029 Mio. € um 7,3% über dem hohen Vorjahresniveau (Vj.: 4.688 Mio. €). Die Investitionsquote stieg damit auf 5,2% (Vj.: 4,8%). Die Investitionen dienten zur Vorbereitung etwa der Werke Spartanburg, Dingolfing und München für den Anlauf neuer Modelle sowie für den Werksaufbau in Mexiko. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung lagen 2018 wie geplant deutlich über dem Vorjahreszeitraum und beliefen sich auf 6.890 Mio. € (Vj.: 6.108 Mio. € / +12,8%). Damit betrugen die F&E-Leistungen im vergangenen Jahr 7,1 Prozent vom Konzernumsatz (Vj.: 6,2%). Der Fokus liegt neben dem Hochlauf der Modelloffensive auf Zukunftsthemen wie dem autonomen Fahren und dem konsequenten Ausbau der Elektromobilität.



Pionier der E-Mobilität baut Angebot konsequent aus



Schon heute ist die BMW Group ein führender Anbieter von elektrifizierten Fahrzeugen und hat per Ende 2018 mehr als 350.000 Einheiten dieser Modelle (über 130.000 vollelektrische Fahrzeuge und mehr als 220.000 Plug-in-Hybride) an Kunden ausgeliefert. Anfang März wurden auf dem Genfer Automobilsalon die überarbeiteten und mit größerer elektrischer Reichweite ausgestatteten Plug-in-Hybrid-Versionen der BMW 3er, BMW 7er und BMW X5 Reihen sowie des neuen BMW X3 präsentiert. Insgesamt bringt die BMW Group bis Ende nächsten Jahres mehr als zehn neue oder mit der vierten Technologie-Generation („Gen 4“) überarbeitete Modelle auf den Markt.



Dazu gehören ab Ende 2019 auch der vollelektrische MINI Electric aus dem Werk Oxford sowie ab 2020 der BMW iX3, der im chinesischen Shenyang für den Weltmarkt gefertigt wird. Zusammen mit dem Elektro-Pionier BMW i3 sowie dem BMW i4 und dem BMW iNEXT wird das Unternehmen im Jahr 2021 über fünf voll elektrifizierte Modelle verfügen. Bis 2025 soll diese Zahl auf mindestens zwölf Modelle steigen. Zusammen mit dem wachsenden Angebot an Plug-in-Hybriden wird das Angebot dann mindestens 25 elektrifizierte Modelle umfassen.



Grundlage für dieses Angebot sind hochflexible Fahrzeugarchitekturen und ein ebenso flexibles globales Produktionssystem. Künftig wird das Unternehmen in der Lage sein, Modelle mit vollelektrischen (BEV), teilelektrischen (PHEV) und konventionellen (ICE) Antrieben auf einer Linie zu fertigen. Diese Integration der E-Mobilität in das Produktionsnetzwerk ermöglicht es der BMW Group, noch flexibler auf die Nachfrage zu reagieren. 2018 hat das Unternehmen mehr als 140.000 elektrifizierte Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Bis Jahresende sollen insgesamt mehr als eine halbe Million elektrifizierte Fahrzeuge der BMW Group auf den Straßen unterwegs sein.

Artikel "BMW Group stellt strategische Weichen" versenden
« Zurück

BMW steigert im Mai Absatz und Marktanteil
Die BMW Group hat im Mai ihre positive Absatzentwicklung for...
BMW 3er Touring
Vor 32 Jahren war der BMW 3er Touring Pionier einer neuen Fa...
BMW Group eröffnet Werk in Mexiko
Hochrangige Vertreter der mexikanischen Regierung und der BM...
BMW M8 startet mit 600 PS
Die neuen M8 Modelle schöpfen die Kraft für ihre herausragen...
BMW und Jaguar Land Rover kooperieren bei E-Antrieb
Die BMW Group und Jaguar Land Rover bündeln ihre Kräfte, um ...
BMW X1 noch begehrenswerter
Mit der aktuellen Modellüberarbeitung wird der BMW X1 noch b...
BMW 1er: Perfekte Synthese aus Agilität und Raum
Mit dem neuen BMW 1er beginnt eine neue Zeitrechnung. Die dr...
BMW X2 M35i: M für mehr
BMW setzt auf den „Mmmhhh“-Effekt. Was bei Mercedes unter de...
BMW M5: Seit 35 Jahren an der Spitze
Vor 35 Jahren rief die BMW Motorsport GmbH eine neue Fahrzeu...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (BMW)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber BMW diskutieren