Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: BMW

Donnerstag, 11. April 2019 BMW Group erzielt im März Absatzplus von 2,8%

printBericht drucken

Der März 2019 war der bislang absatzstärkste Monat in der Geschichte der BMW Group. Insgesamt wurden 263.319 Premium-Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce an Kunden ausgeliefert, was einer Zunahme um 2,8% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat entspricht. Im ersten Quartal des Jahres lag der Absatz des Unternehmens mit insgesamt 605.333 (+0,1%) Automobilen auf dem hohen Niveau des Vorjahres.

 

Der Absatz von Fahrzeugen der Marke BMW stieg im März um 3,7% auf weltweit 221.631 Einheiten. Dementsprechend legte der Gesamtabsatz im ersten Quartal des Jahres um 0,4% auf 519.307 Fahrzeuge zu. Mit zunehmender Verfügbarkeit der neuen BMW 3er Limousine stieg der Absatz des meistverkauften Fahrzeugs des Unternehmens im März um 10,8% auf weltweit 30.204 Einheiten. Das Wachstum wurde darüber hinaus durch die BMW X Fahrzeugfamilie getrieben, deren Nachfrage von Monat zu Monat steigt. Dabei erfreuen sich insbesondere der X2, X3 und X4, deren Auslieferungen zweistellig zulegten, großer Beliebtheit bei den Kunden.



Die breite Palette elektrifizierter Fahrzeuge der BMW Group findet bei den Kunden ebenfalls großen Anklang. Der BMW i3 konnte erneut zulegen und im ersten Quartal ein Absatzplus von 16,2% auf 9.227 Einheiten erzielen. Damit war es das bei weitem erfolgreichste erste Quartal aller Zeiten für das innovative Elektroauto, das im Jahr 2013 auf den Markt kam. Die Plug-in-Hybrid Fahrzeuge des Unternehmens sind ebenfalls sehr begehrt. So sind beispielsweise mehr als ein Viertel aller an Kunden ausgelieferten BMW 2er Active Tourer elektrifiziert, während fast 20% aller verkauften MINI Countryman über einen Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang verfügen. In Norwegen, einem der weltweit führenden Märkte für elektrifizierte Fahrzeuge, machen reine Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge inzwischen rund drei Viertel des BMW und MINI Absatzes aus. Bis Ende kommenden Jahres wird die BMW Group zehn neue oder überarbeitete elektrifizierte Modelle einführen. Bis 2025 plant das Unternehmen mindestens 25 elektrifizierte Modelle im Markt zu haben, von denen zwölf vollelektrisch sein werden.



Der Absatz der Marke MINI ging im März mit 41.175 Auslieferungen (-2,3%) gegenüber dem Vorjahresmonat leicht zurück. Seit Beginn des Jahres wurden weltweit 84.820 (‑1,8%) MINI Fahrzeuge an Kunden übergeben. Auf der Shanghai Auto Show in der kommenden Woche feiert der überarbeitete MINI Clubman seine Weltpremiere; unterdessen laufen die Vorbereitungen für den Marktstart des komplett neuen vollelektrischen MINI im Laufe dieses Jahres weiter.



Nachdem 2018 einen neuen Rekord in der 115-jährigen Geschichte der Marke Rolls-Royce bedeutete, setzte sich das Absatzwachstum der Marke im ersten Quartal 2019 weiter fort. Rund um den Globus wurden 1.206 Rolls-Royce Motor Cars an Kunden ausgeliefert (+49,4%), wobei alle Regionen ein Wachstum verzeichneten. Dies spiegelt die anhaltende Nachfrage nach allen Modellfamilien wider, wobei der Phantom weiterhin ein wichtiger Wachstumstreiber ist. Das Kundeninteresse am Cullinan ist ebenfalls außergewöhnlich hoch. So sind die Auftragsbücher bis weit ins vierte Quartal dieses Jahres hinein prall gefüllt.

Artikel "BMW Group erzielt im März Absatzplus von 2,8%" versenden
« Zurück

Renault Clio erzielt fünf Sterne im Euro NCAP-Crashtest
Der Renault Clio hat als 22. Modell der Marke die Bestnote v...
Neue Konzernstruktur bei Daimler AG
Die Aktionärinnen und Aktionäre der Daimler AG haben für ein...
BMW X2 M35i: M für mehr
BMW setzt auf den „Mmmhhh“-Effekt. Was bei Mercedes unter de...
BMW M5: Seit 35 Jahren an der Spitze
Vor 35 Jahren rief die BMW Motorsport GmbH eine neue Fahrzeu...
Alpine legt im Rennsport den nächst höheren Gang ein
Alpine stellt die Rennsport-Aktivitäten der Saison 2019 und ...
VW Auslieferungen im April rückläufig
Der Volkswagen Konzern hat im April weltweit 866.400 Fahrzeu...
BMW M5 Edition 35 Jahre
Vor 35 Jahren rief die BMW Motorsport GmbH eine neue Fahrzeu...
McLaren GT nimmt auch Skier mit
Mit dem GT bringt McLaren Ende des Jahres einen Supersportwa...
Innovative Licht-Technologie im Skoda Superb
ŠKODA wird beim Update seines Flaggschiffs SUPERB erstmals i...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (BMW)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber BMW diskutieren