Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: BMW

Montag, 15. Juni 2020 BMW beendet Produktion des i8

printBericht drucken

Einzigartige Ära geht zu Ende – Erfolgreichster Sportwagen in der Geschichte der Marke BMW – 18 hoch individualisierte Sondermodelle bilden den Abschluss.Einzigartige Ära geht zu Ende – Erfolgreichster Sportwagen in der Geschichte der Marke BMW – 18 hoch individualisierte Sondermodelle bilden den Abschluss.

Im BMW Group Werk Leipzig ist heute der letzte BMW i8 vom Band gelaufen. Nach 20.500 gebauten Fahrzeugen in rund sechs Jahren beendete ein BMW i8 Roadster in Portimao Blau für einen Kunden in Deutschland „eine bedeutende Ära für das Werk und die BMW Group“, sagte Werkleiter Hans-Peter Kemser gestern vor rund 200 Mitarbeitern: „Der Plug-in-Hybrid-Sportwagen verkörpert wie kein anderes Automobil den Aufbruch in die Elektromobilität.“

 

Der BMW i8 startete 2014 seine weltweite Erfolgsgeschichte als einzigartige Symbiose aus futuristischem Design und zukunftsweisenden Technologien. Das erste Plug-in-Hybrid-Modell der BMW Group war Wegbereiter für ebenso dynamische wie nachhaltige Fahrfreude und wurde zum Inbegriff für die Faszination des Fahrens mit elektrifizierter Antriebstechnik. Der BMW i8 legte den Grundstein für das inzwischen breitgefächerte Angebot an Plug-in-Hybrid-Modellen der BMW Group. Gleichzeitig entwickelte sich der BMW i8 zum weltweit erfolgreichsten Sportwagen mit elektrifiziertem Antrieb.



Vor rund 200 Mitarbeitern, dem Kern der Produktionsmannschaft des BMW i8, betonte Werkleiter Hans-Peter Kemser die Bedeutung des Fahrzeugs für das Leipziger Werk. Mit dem BMW i8 habe das Werk aufgrund der spezifischen Fahrzeugarchitektur und dem revolutionären Antriebssystem völlig neue Wege im modernen Automobil beschritten.

Die Kombination einer Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) mit einem Aluminium-Chassis war ebenso revolutionär wie das intelligent gesteuerte Zusammenwirken von Verbrennungs- und Elektromotor. Der umfassende Einsatz von CFK in der Karosseriestruktur setzt auch heute noch Maßstäbe im Bereich des intelligenten Leichtbaus. „Der BMW i8 ist ein einzigartiges Fahrzeug, das von einzigartigen Mitarbeitern gefertigt wurde“, sagte Kemser. Zusammen mit dem vollelektrischen BMW i3 war der BMW i8 Pionier für innovative Fertigungstechnologien, mit welchen die BMW Group und ganz besonders das Werk Leipzig zum Vorreiter beim Einsatz von CFK in der industriellen Produktion von Serienautomobilen wurden. „Die hier im Werk Leipzig gesammelten Erfahrungen sichern der BMW Group eine in der Automobilindustrie einzigartige Leichtbau-Kompetenz“, betonte der Werkleiter.



In den vergangenen Wochen stellte die Belegschaft ihre Kompetenz und Flexibilität erneut eindrucksvoll unter Beweis. In Kooperation mit dem BMW i8 Club fertigte das Werk Leipzig 18 hoch individualisierte Fahrzeuge. Die persönlichen Farb- und Individualisierungswünsche im Interieur wurden im engen Dialog mit den Kunden realisiert. Den dadurch erhöhten logistischen und prozessualen Aufwand zu beherrschen, „ist ein Markenzeichen der Mitarbeiter des i8-Fertigungsbereichs“, sagte Kemser.



Das für BMW i Fahrzeuge charakteristische ganzheitliche Nachhaltigkeits-Konzept reicht von Entwicklung und Design über Produktion und Nutzung bis hin zum Recycling und umfasst damit die gesamte Wertschöpfungskette. Außergewöhnlich hoch ist nicht nur der Anteil an wiederverwerteten Kunststoffen. Auch das im BMW i8 eingesetzte Aluminium wird mehrheitlich entweder im Wege des Recyclings gewonnen oder unter Einsatz von regenerativ erzeugter Energie produziert. Darüber hinaus stammt der für die Produktion des BMW i8 Coupé und des BMW i8 Roadster im BMW Leipzig benötigte Strom aus vier Windkraftanlagen auf dem Werksgelände.



Der BMW i8 beeindruckt Sportwagen-Fans und Experten immer wieder aufs Neue. Fünfmal in Folge gewann sein Plug-in-Hybrid-Antrieb zwischen 2015 und 2019 mindestens einen Titel beim weltweit renommierten „Engine of the Year Award“. Darüber hinaus wurden Fahrzeugkonzept und Technologie des BMW i8 unter anderem mit der „Auto Trophy“ und der „Green Mobility Trophy“ des Fachmagazins „Auto Zeitung“, dem „International Paul Pietsch Award“ der Fachzeitschrift „auto, motor und sport“ und dem „Car Connectivity Award“ von „auto, motor und sport“ und „Chip“ ausgezeichnet. Der Titel „World Green Car“ ging ebenso an den Plug-in-Hybrid-Sportwagen wie der Klassensieg bei der Wahl der „Allradautos des Jahres“. Renommierte Auszeichnungen wie der iF Design Award und der red dot Award bestätigten die Qualität und Ausstrahlung seines Designs. Und nur wenige Monate nach seiner Markteinführung wählten die Leser der „Auto Bild Klassik“ den BMW i8 zum „Klassiker der Zukunft“.

Artikel "BMW beendet Produktion des i8" versenden
« Zurück

BMW M 135i: Leise ruft das M
Wenn in der Automobilwelt ein „M“ geschrieben wird, ist die ...
Vorverkauf des neuen Caddy gestartet
Der Vorverkauf des neuen Caddy von Volkswagen Nutzfahrzeuge ...
BMW 128ti dreht letzte Testrunden am Nürburgring
uf hügeligen Eifel-Straßen rund um die Nürburgring-Nordschle...
Hyundai Tucson: Smarte Technologien und flottes Design
Hyundai stellt den All-New Tucson vor. Mit fortschrittlichem...
Nissan LEAF - Produktionsjubiläum 500.000
Zum heutigen Welttag des Elektroautos hat auch das Modell, m...
Weltpremiere des neuen Golf Variant und Golf Alltrack
Volkswagen zeigt in einer Weltpremiere den neuen Golf Varian...
Produktionsstart des GR Yaris
Am 26. August 2020 lief der erste GR Yaris im Werk Motomachi...
Wie vom Wind geformt: Das Exterieurdesign des VW ID.4
Souveräne Kraft, verpackt in organische Formen: Der ID.4 ist...
Mercedes-Benz S-Klasse: Luxus völlig neu erleben
Die S-Klasse steht für die Faszination von Mercedes-Benz: Le...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (BMW)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber BMW diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch