Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: BMW

Mittwoch, 9. November 2005 BMW 1600-2 TI

printBericht drucken

BMW 1600-2 TIBMW 1600-2 TI

Limousine
Produktion: 1967 bis 1968
Leistung: 105 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h
Hubraum: 1573 ccm
Motorart: Vierzylinder-Reihenmotor
Verkaufspreis: 9950 DM
Einheiten: 8835

 

Erstes Neumodell der Kompaktklasse war der im Frühjahr 1966 in Genf vorgestellte BMW 1600, zum Unterschied mit dem hubraumgleichen Viertürermodell der Neuen Klasse auch BMW 1600-2 genannt. Fahrwerk und Motor waren weitgehend vom grösseren Schwestermodell übernommen worden, doch präsentierte sich der neue Wagen optisch völlig anders. Dem sportlichen Charakter dieses Modells folgend erschien schon im September 1967 eine sportliche Variante, der BMW 1600 ti mit 105 PS Leistung. Durch die Verwendung von zwei Doppel-Horizontal-Vergasern anstatt des einzelnen Fallstromvergasers im Basismodell und eine Erhöhung der Verdichtung von 8,6:1 auf 9,5:1 konnte man dem Basismotor mühelos 20 PS mehr entlocken. Eine etwas längere Achsübersetzung liess dabei das Drehzahlniveau nicht allzu hoch werden. Das ohnehin sportliche Fahrwerk ergänzte man durch serienmässige Drehstabstabilisatoren an beiden Achsen. Die Bremsanlage erhielt einen Bremskraftverstärker. Äusserlich unterschied sich der ti vom normalen 1600 lediglich durch einen schwarzen Kühlergrill mit horizontalen Chromstäben und die Modellschriftzüge vorn und hinten. Mit einer Beschleunigung von nur 11 Sekunden von 0 auf 100 km/h gehörte der 960 kg leichte BMW 1600 ti 1967 eindeutig in die Riege ernstzunehmender Sportwagen, bot jedoch gleichzeitig Platz für vier Personen und Gepäck. Zuletzt ewar der BMW 1600 ti sogar noch mit einem Fünfganggetriebe bestellbar.
Angesichts seines deutlich höheren Anschaffungspreises und der bald erwachsenden Konkurrenz in den eigenen Reihen in Gestalt des neuen BMW 2002 hielt sich die Nachfrage nach dem BMW 1600 ti jedoch in engen Grenzen. Bis zum Produktionsende im Dezember 1968 wurden weniger als 9000 Wagen verkauft, ein Faktor, der den BMW 1600 ti heute in Liebhaberkreisen zu einem besonders gesuchten Exemplar dieser Baureihe macht.



Kat. 1: Eher selten anzutreffendes Sammlerobjekt in Concours-Zustand.
Preis: 9000 Euro, 14'000 Fr.

Kat. 2: Fahrzeug in gutem Original-Zustand, leichte Abnutzungserscheinung.
Preis: 6000 Euro, 9300 Fr.

Kat. 3: Fahrbereites Fahrzeug in einem guten oder restaurierten Zustand.
Preis: 4000 Euro, 6200 Fr.

Kat. 4: Fahrzeug in teilrestaurierten oder reparaturbedürftigen Zustand.
Preis: 2000 Euro, 3100 Fr.

Artikel "BMW 1600-2 TI" versenden
« Zurück

AMAG Gruppe: Auf dem Weg zu nachhaltiger Mobilität
Die AMAG Gruppe schliesst 2021 mit einem konsolidierten Umsa...
Neue Multimedia-Plattform im Lexus NX
Konnektivität ist eine der wichtigsten Prioritäten für Luxus...
3D-Skizzen: Revolution im Design
Ob beim Film, bei Videospielen oder der Landschaftskartierun...
Elektroautos sollen in Zukunft bidirektional laden
Um Elektroautos für die Stabilisierung der Stromnetze zu nut...
Mattoptik: neue Farben für Audi
Neben Pythongelb für den TT RS und dem exklusiven Tausilber ...
Car Clinics sind ein wichtiges Ereignis
Lange vor allen anderen den Prototyp eines künftigen Serienf...
BMW Group erzielt 2021 starkes Absatzergebnis
Die BMW Group hat im vergangenen Jahr mit 2.521.525 weltweit...
Audi beschleunigt Transformation
Trotz der weltweiten Halbleiterknappheit legt Audi auf seine...
Maserati startet 2023 in der Formel-E-Weltmeisterschaft
Audi, BMW und Mercedes steigen aus, Maserati ein: Ab 2023 ni...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (BMW)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber BMW diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch