Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Auburn

Mittwoch, 19. Februar 2020 Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC+ Coupé

printBericht drucken

Mercedes-AMG GLE 63 S 4MATIC+ CoupéMercedes-AMG GLE 63 S 4MATIC+ Coupé

Das neue Mercedes-AMG GLE 63 (S) 4MATIC+ Coupé vereint zahlreiche Fahrzeugpersönlichkeiten in einem Modell. Das Herz des Performance SUV-Coupés bildet der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, der für ein besonders spontanes Anfahrverhalten mit einem EQ Boost Startergenerator und einem 48-Volt-Bordnetz elektrifiziert wird. Das Basis-Modell leistet 420 kW (571 PS), die S-Variante sogar 450 kW (612 PS). Beeindruckende Agilität garantieren das Luftfederungsfahrwerk AMG RIDE CONTROL+ mit der AMG ACTIVE RIDE CONTROL Wankstabilisierung auf 48-Volt-Basis, der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ und das 9-Gang-Automatikgetriebe AMG SPEEDSHIFT TCT 9G. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung unterstreicht optisch die Zugehörigkeit zur AMG Modellfamilie. Nicht zuletzt bietet der vielseitige Modell-Athlet alle Vorteile eines Mercedes SUV: umfangreiche Sicherheitsausstattungen und souveräne Traktion auch auf feuchtem oder sandigem Untergrund und bei winterlichen Straßenbedingungen.

 

Die Formsprache des Exterieur-Designs verkörpert die AMG-typische Driving Performance. Die Zugehörigkeit zur Affalterbacher Modellfamilie ist dank der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung in hochglänzendem Chrom auf den ersten Blick ersichtlich. Die gleichermaßen stil- und spannungsvolle Coupé-Silhouette sorgt für einen selbstbewussten Auftritt und verdeutlicht in ihrer Linienführung die Leidenschaft für Leistung. Typisch für die Performance-Modelle ist die Frontschürze im dynamischen Jet-Wing-Design in Wagenfarbe, kombiniert mit schwarzen Lufteinlässen. Dominant geformte Powerdomes in der Motorhaube und der Frontsplitter in Silberchrom unterstützen das rundum geschärfte Coupé-Design.

Die Seitenschwellerverkleidungen, die Außenspiegelgehäuse und die Radlaufverbreiterungen sind in Wagenfarbe lackiert und fügen sich auf diese Weise nahtlos in das kraftvolle Gesamtbild ein. Beim Basismodell sind serienmäßig 21-Zoll-Leichtmetallräder mit AMG Schriftzug montiert, die S-Variante rollt ab Werk auf 22 Zoll großen Rädern. Auf Wunsch stehen weitere Felgenvarianten von 21 bis 22 Zoll Durchmesser zur Auswahl.

Die neu gestaltete Heckschürze mit AMG-spezifischen Details wie dem markanten Diffusor in Schwarz und der Zierleiste in Silberchrom betonen die Breitenwirkung. Die spezielle AMG Abgasanlage mit zwei eckigen, hochglänzend verchromten Doppelendrohrblenden komplettiert den sportlich-dominaten Look – als Differenzierungsmerkmal weisen die Endrohrblenden bei der S-Variante eine charakteristische Riffelung auf. Weitere Individualisierungsmöglichkeiten bietet das optionale AMG Night-Paket. Es beinhaltet wärmeisolierende, dunkel getönte Scheiben sowie Frontsplitter, Zierteile in Front- und Heckschürze, Einleger in den Seitenschwellerverkleidungen, Spiegelkappen und Fensterrahmen in edlem Schwarz. Hinzu kommen die Doppelendrohrblenden in edlem Hochglanzschwarz.

Der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor ist im neuen GLE 63 Coupé in beiden Leistungsstufen (420 kW/571 PS und 450 kW/612 PS) mit einem integrierten EQ Boost Startergenerator ausgestattet. Er vereint Anlasser und Lichtmaschine in einem leistungsfähigen Elektromotor und ist platzsparend zwischen Motor und Getriebe eingebaut. Die kurzzeitig zusätzlich abrufbaren 16 kW (22 PS) Leistung sowie 250 Nm Drehmoment ermöglichen nicht nur ein spontaneres Anfahrverhalten. Denn darüber hinaus speist das innovative Bauteil das 48-Volt-Bordnetz, wird als elektrischer Generator genutzt und übernimmt auch Hybridfunktionen. Hierzu zählen Boosten, Rekuperieren, Lastpunktverschiebung und das nahezu unmerkliche Wiederanlaufen des Motors bei der Start-Stopp-Funktion.

Artikel "Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC+ Coupé" versenden
« Zurück

Mercedes-AMG E 53 4MATIC+: Umfangreiches Update
Mit einem markanteren Design, mehr Individualisierungsmöglic...
Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC+: Performance-SUV
Eine flotte Runde auf der Rennstrecke oder ein Wochenendausf...
Aiways zeigt Crossover-Coupé U6 Ion
Der chinesische Hersteller Aiways wird auf dem Genfer Autosa...
Nachgeschärft: Audi RS 5 Coupé und RS 5 Sportback
Audi hat das RS 5 Coupé und den RS 5 Sportback überarbeitet....
Mercedes-AMG GLA 35 4MATIC
Die Palette der kompakten 35er Einstiegsmodelle in die Welt ...
Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner
Eine Kombination aus SUV und Coupé? Das bedeutete bislang de...
Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+
Der neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch ko...
Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC+ und GLE 63 S 4MATIC+
In der GLE-Baureihe wird der 420 kW (571 PS) sowie in der S-...
BMW 2er Gran Coupé
Mit dem ersten BMW 2er Gran Coupé erweitert BMW das in höher...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Auburn)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Auburn diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch